Welche Wettanbieter für Sportwetten sitzen in Deutschland?

Es gibt nur wenige Anbieter für Sportwetten, die tatsächlich ihren Geschäftssitz in Deutschland haben. Vielmehr wird dann von Sportwetten in Deutschland gesprochen, wenn der Wettanbieter im Besitz einer deutschen Wettlizenz von dem nördlichen Bundesland Schleswig-Holstein ist. Wir schildern nachfolgend die besten Anbieter von Sportwetten in Deutschland.


Die besten Sportwetten Anbieter in Deutschland

Obwohl viele Sportwetten Anbieter deutsche Wurzeln haben, befindet sich trotzdem hier Firmensitz in Gibraltar oder Malta. Aus diesem Grund sprechen wir an dieser Stelle von Sportwetten in Deutschland, wenn der Wettanbieter im Besitz einer Glücksspiellizenz aus dem deutschen Bundesland Schleswig-Holstein ist. Welche Wettanbieter dies sind, schildern wir nachfolgend.

1. Deutsche Sportwetten bei Tipico
Der bekannteste Anbieter von Sportwetten in Deutschland ist sicherlich Tipico. Denn er ist nicht nur online Kunden bekannt, sondern auch durch die mehr als 750 deutschlandweiten Wettshops. Außerdem rührt Tipico schon seit einigen Jahren massiv die Werbetrommel für Sportwetten bei Fußballbegegnungen und Co. Mit einer Geschäftsgründung im Jahr 2004 zählt Tipico zu den neueren Anbietern, kann aber trotzdem problemlos mit älteren Anbietern aus Europa mithalten.

2. Bet3000 für Sportwetten in Deutschland
Auch Bet3000 gehört zu den Buchmachern mit deutschen Wurzeln. Mit Simon Springer verbirgt sich hinter dem Wettanbieter eine bekannte Größe im Bereich der Sportwetten. Denn Springer eröffnete bereits im Jahr 1976 in München sein erstes Wettbüro und ist in der Branche als Experte sehr bekannt. Das Online-Wettportal Bet3000 ist noch relativ jung und ging erst im Jahr 2009 online. Auch Bet3000 ist mit einer Wettlizenz aus Schleswig-Holstein ausgestattet.

3. Der britische Wettanbieter bet365
bet365 stammt zwar ursprünglich aus Großbritannien, ist aber auch mit einer Wettlizenz aus Schleswig-Holstein ausgestattet. Denn der Brite gehört zu den erfolgreichsten größten Wettanbieter weltweit. Nach Gründung im Jahr 2001 legte der Buchmacher ein Senkrechtstart hin und gehört inzwischen zu dem Topanbietern für Onlinewetten. Viele deutsche Spieler sind Kunden bei bet365 und der Wettanbieter konnte bereits viele Tests und Vergleiche für sich entscheiden.

4. Deutscher Sportwetten Anbieter Mybet
Mybet ist einer der weiteren wenigen deutschen Buchmacher und hat sich einen sehr guten Ruf vor allem bei Kunden aus Deutschland erarbeitet. Internet Wetten werden seit dem Jahr 2003 angeboten und der größte Anteil der Kundschaft lebt in Deutschland. Außerdem werden im Heimatland einige Wettshops angeboten, die sich vor allem deutschen Hauptstädten befinden. Das Angebot an Sportwetten wurde von mybet in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut und mittlerweile zählt der Wettanbieter zu den Besten mit Wurzeln in Deutschland.


Deutsche Glücksspiellizenz aus Schleswig-Holstein

Deutschland ist in der EU bekannt und berüchtigt dafür, besonders strenge Gesetze und Regularien zu haben. Aus diesem Grund sind auch Sportwetten aus Deutschland als besonders sicher von Liebhaber der Sportwette eingestuft. Zu erkennen sind solche Buchmacher anhand einer Lizenz aus dem Bundesland Schleswig-Holstein. Weitere Sicherheitsmaßnahmen sind die Zusammenarbeit mit der eCOGRA und die Übertragung der Kundendaten mit einer sicheren SSL Verschlüsselung. Aber auch die Partnerschaft mit diversen Organisationen, die Spieler bei Problemen mit der Spielsucht helfen, sind ein weiteres Sicherheitsmerkmal.

Nur wenige Wettanbieter sind im Besitz einer deutschen Glücksspiellizenz aus Schleswig-Holstein. Lange Zeit lang konnten offiziell keine Sportwetten in Deutschland angeboten werden. Daher haben die meisten Buchmacher ihren Geschäftssitz im EU Ausland und die Kunden befanden sich in einer rechtlichen Grauzone. Doch seit dem Jahr 2012 wurden vom Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten in Schleswig-Holstein einige Wettanbieter mit einer entsprechenden Lizenz ausgestattet. Der Vorteil für die Kunden ist, dass solche Wettanbieter mit Sportwetten in Deutschland besonders streng geprüft werden und das sich die User deshalb in einem besonders sicheren Wettumfeld bewegen.


Jugendschutz wird bei Sportwetten in Deutschland großgeschrieben

Das Thema Jugendschutz ist ein sehr zentrales Thema für Sportwetten Anbieter in Deutschland. Außerdem erhält kein Buchmacher eine Lizenz, wenn er sich nicht an diese Richtlinien hält. Der Wettanbieter ist von den Regulierungsbehörden dazu verpflichtet, sicherzustellen, dass sich bei ihm nur volljährige Spieler anmelden können. Außerdem muss der Buchmacher auf seiner Homepage darauf explizit hinweisen. Es gibt verschiedene Maßnahmen um sicherzustellen, dass kein Minderjähriger Zugang zum Buchmacher hat. In der Regel erfolgt dies durch eine Identifizierung anhand eines Ausweisdokumentes.


Maßnahmen gegen Spielsucht

Wer Sportwetten in Deutschland anbieten möchte, muss seine Kunden vor der Spielsucht schützen. Denn nicht selten verfällt ein Tipper der Sucht, aus der er sich nicht mehr alleine befreien kann. Deutsche Buchmacher sind daher verpflichtet, auf ihrer Webseite für entsprechende Aufklärung zu sorgen. Meistens wird ein Schnelltest angeboten, mit dem sich der Kunde testen und sein Spielverhalten überprüfen kann. Des Weiteren wird mit verschiedenen Organisationen zusammengearbeitet, wie zum Beispiel GamCare oder gt. Außerdem sind die Mitarbeiter entsprechend geschult und helfen in einem Gespräch. Meistens wird das Spielverhalten der Kunden automatisch mit einem bestimmten Mechanismus überprüft, um suchtgefährdete Spieler erkennen zu können.


Deutsche Sportwetten mit schleswig-holsteinische Lizenz

Die Lizenz aus Schleswig-Holstein gilt nicht für ganz Deutschland, sondern ist lediglich für die Spieler bindend, die ihren Wohnsitz in Schleswig-Holstein haben. Trotzdem gibt es inzwischen Stimmen aus der EU, wie diese Verfahrensweise missbilligen, wodurch in Zukunft mit einer Gesetzesänderung zu rechnen ist. Außerdem müssen Spieler darauf achten, wie lang diese Lizenz gültig ist, denn diese wird immer nur befristet vergeben. Fällt ein Buchmacher bei einer der regelmäßig stattfindenden Kontrollen negativ auf, so wird die Wettlizenz sofort entzogen. Daher sollten Spieler die Lizenznummer in regelmäßigen Abständen auf Gültigkeit prüfen.


Geschäftssitz im Ausland trotz deutschen Wurzeln

Viele Anbieter von Sportwetten wurden ursprünglich in Deutschland gegründet, haben aber trotzdem ihren Geschäftssitz ins Ausland verlegt. Der Grund liegt darin, dass es in Deutschland derzeit keinerlei Rechtsgrundlage für ein seriöses Angebot von Sportwetten gibt. Aufgrund dieser Gesetzeslage haben viele ursprünglich deutsche Anbieter ihren Geschäftssitz nach Malta oder Gibraltar verlegt. Der deutsche Staat versucht immer noch den Monopolisten Oddset zu schützen, der dem deutschen Staat gehört.

Zum Wettanbietervergleich