Erling Haaland: Darum wird der BVB den Top-Stürmer nicht halten können

Als „Mensch-Maschine“ ist nicht nur das siebte Studioalbum der deutschen Kultband Kraftwerk betitelt. Als menschliche Maschine gilt auch Dortmunds Supertorjäger Erling Braut Haaland, der mittlerweile ganz Europa mit seinen grandiosen Toren verzückt. Dass der BVB einen derart überragenden Akteur in den eigenen Reihen hat, kann als Ehre angesehen werden. Denn Haalands Weg ist klar: In Kürze spielt er nur noch bei den weltbesten Teams – und dazu zählt Borussia Dortmund leider nicht.

Die Fans der Schwarzgelben wissen ganz genau, dass Haalands Zeit am Borsigplatz begrenzt ist. Und deshalb sollten sie auch jedes Spiel und jedes Tor der norwegischen Naturgewalt genießen.

Haaland auf den Spuren von Messi, Ronaldo und Mbappé

Erling Haaland ist einer der ganz wenigen Spieler, bei dem man längst sicher ist, dass er ein Weltklasse-Spieler werden wird. So dermaßen sicher war sich die Fußball-Öffentlichkeit in den letzten Jahrzehnten tatsächlich nur bei Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Kylian Mbappé.

Messis Stern ging beim FC Barcelona 2005 im Alter von nur 18 Jahren auf. Ronaldo wechselte früh in die englische Premier League zu Manchester United und startete ab 2003 – ebenfalls als 18-Jähriger – richtig durch. Mbappé war 2016 sogar erst 17, als er für die AS Monaco die Ligue 1 kurz und klein schoss.

Alle drei waren spätestens mit 18 Jahren bei einem der großen europäischen Klubs. Messi wechselte bereits zu Jugend-Zeiten nach Barcelona, „CR7“ kam von Sporting Lissabon zu ManU und Mbappé wurde 2017 zwar mit der AS Monaco Meister, wechselte dann aber zu Paris Saint-Germain.

Mit 15 tat er sich noch schwer – der Durchbruch folgte in Molde

Erling Haaland lässt sich mit den großen Klubs zwar etwas mehr Zeit, doch diese nutzt er auch. Seit dem 1. Januar 2020 steht der 21-Jährige für den BVB unter Vertrag. Seine sagenhafte Bilanz nach 69 Pflichtspielen: 70 Tore und 19 Assists.

Zuvor ging Haalands Karriere, der lange Probleme mit Wachstumsschüben hatte, sukzessive voran. Im Mai 2016 wurde der Schlaks als 15-Jähriger erstmals für Bryne FK in der 2. Liga in Norwegen eingesetzt. Seine Bilanz am Ende der Saison: 16 Spiele, kein Tor, kein Assist, aber erste wertvolle Spielpraxis. Ein Jahr später gab er für Molde FK sein Erstligadebüt und schoss seine ersten Tore.

Haalands Karriere nahm so richtig ab der Saison 2017/18 Fahrt auf. Zwölf Tore in 25 Ligaspielen für Molde waren für einen 17-Jährigen eine gigantische Bilanz. 2019 ging es zu Red Bull Salzburg, wo er keinerlei Anpassungsschwierigkeiten hatte und in einem Jahr 29 Tore in 27 Partien schoss. Dann der Wechsel nach Dortmund – die Tore blieben.

Wohin wechselt Haaland? Gerüchte um den FC Bayern München

Auf sage und schreibe 150 Millionen Euro wird Erling Haalands Marktwert mittlerweile beim Branchenportal „transfermarkt.de“ taxiert. Im weltweiten Vergleich steht nur Kylian Mbappé (160 Millionen Euro) knapp vor ihm. Vor Joshua Kimmich (90 Millionen Euro) ist Haaland der mit Abstand wertvollste Bundesliga-Profi.

Haalands Vertrag in Dortmund läuft bis Sommer 2024. Dass der Norweger so lange bei den Schwarzgelben bleiben wird, scheint beinahe ausgeschlossen. Der Angreifer soll eine Ausstiegsklausel haben, die es ihm möglich macht, im Sommer 2022 für eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von rund 80 Millionen Euro zu wechseln.

Als Top-Interessenten sollen Manchester City, Real Madrid, Paris Saint-Germain und der FC Chelsea gelten. Auch der FC Bayern München dürfte sich mit Haaland beschäftigen. Der 21-Jährige könnte schließlich der ideale Nachfolger von Robert Lewandowski sein. Doch ob der FCB derart viel Geld – und damit ist vor allem Haalands Gehalt gemeint – in die Hand nimmt, dürfte fraglich sein.

Fakt ist: Noch ist Erling Braut Haaland Spieler von Borussia Dortmund und verzückt die schwarzgelben Fans regelmäßig mit schier unfassbaren Toren, großen Emotionen und einer nie verebbenden Hingabe für seinen (aktuellen) Klub.

  • Hervorragende App
  • Keine Wettsteuer
  • Riesiges Fußballwetten Angebot
  • Tolle Casino-Zusatzangebote
Gesamtwertung 4.6/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

Koeman-Nachfolger in Barcelona: Auch Löw und Klopp werden gehandelt

Man hatte es seit Langem kommen sehen. Nach einer Serie schwacher Leistungen sowohl in der spanischen Liga als auch in der Champions League, stand Barça-Trainer Ronald Koeman schon länger unter Beschuß. Im Anschluss an die Niederlage im Clasico gegen Real Madrid am vergangenen Sonntag nahmen die Unmutsäußerungen der Fans bereits tumultartige Formen an. Nach der 0:1-Niederlage gegen Aufsteiger Rayo Vallecano am Mittwoch zog Klub-Präsident Joan Laporta schließlich die Reißleine: Koeman wurde noch Mittwochabend entlassen. Interimstrainer wird der bisherige Trainer der zweiten Mannschaft Sergi Barjuan. Nun wird über mögliche Nachfolge-Kandidaten spekuliert. Die heißeste Spur führt zum ehemaligen Barça-Spielers Xavi Hernández. Aber auch Joachim Löw und Jürgen Klopp sind in Barcelona ein Thema.

Koeman übernahm im August 2020 das Traineramt in Barcelona. Nach vielen sportlichen Enttäuschungen stand der ehemalige Bondscoach bei den erfolgsverwöhnten Katalanen schon länger in der Kritik. Die vierte Niederlage in sechs Pflichtspielen war dann eine zu viel.

Koemans Amtsübernahme in schwierigen Zeiten

Als der Niederländer im Spätsommer 2020 zum FC Barcelona kam, war der Traditionsklub bereits im Niedergang begriffen. Der Weggang von Superstar Lionel Messi zeichnete sich ab, das Clasico gegen Real Madrid ging auch schon in der vergangenen Saison verloren. In der Champions League gab es mit der 1:4-Achtelfinal-Niederlage gegen Paris St. Germain das frühe Aus.

Als Messi dann schließlich weg war, zeigte sich, dass Koeman kein Konzept fand, aus der Not eine Tugend zu machen, und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung Siege zu erringen. Der FC Barcelona erschien in den vergangenen Wochen als Schatten seiner selbst. Der Druck auf Koeman nahm von allen Seiten stetig zu. Nun musste er schließlich gehen.

Goldener Fallschirm für Koeman?

Ins Bodenlose wird Ronald Koeman nach der Entlassung wohl nicht fallen. Berichten zufolge soll der Niederländer eine Abfindung in Höhe von zwölf Millionen Euro erhalten. Ein Teil der Summe ergebe sich aus einer Strafklausel.

Koeman hatte in Barcelona einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Dabei hat der Klub den 58-Jährigen aus einem bestehenden Vertragsverhältnis als Trainer der niederländischen Nationalmannschaft herausgekauft. Einen Teil der Ablöse hatte damals der Niederländer selbst bezahlt. Dieses Geld müssen ihm die Katalanen nun zurückzahlen.

Koeman-Nachfolger: Wer wird jetzt neuer Trainer bei Barca?

Am Donnerstag übernahm nun zunächst Sergi Barjuan, der bisherige Coach des B-Teams, das Training der ersten Mannschaft. Er gilt allerdings nur als Interimslösung. Wer letztendlich die Nachfolge Koemans als Barça-Cheftrainer antreten wird, war am Donnerstag noch unklar.

Als mögliche Kandidaten werden Erik ten Hag, derzeit Trainer von Ajax Amsterdam, River Plate-Coach Marcelo Gallardo oder der Trainer der belgischen Nationalmannschaft Roberto Martinez gehandelt.

Wunschlösung Jürgen Klopp wohl unrealistisch

Auch fiel in den Spekulationen um die Koeman-Nachfolge immer wieder der Name Jürgen Klopp. Angeblich sei es der große Traum der Blaugrana-Chefetage den 54-jährigen Stuttgarter aus Liverpool nach Barcelona zu holen. Allerdings wird das wohl auch ein Traum bleiben.

Klopp fühlt sich in beim FC Liverpool augenscheinlich sehr wohl, von den Fans wird er geliebt. Sportlich läuft es gerade glänzend. Am vergangenen Sonntag überrannten Klopps Reds Manchester United mit 5:0! Die Champions League-Gruppe B führt man nach drei Spielen mit neun Punkten an. Klopps Vertrag bei Liverpool läuft noch bis 2024.

Kaum wahrscheinlich, dass es dem FC Barcelona gelingt, den deutschen Erfolgstrainer aus Liverpool loszueisen.

Spekulationen um Jogi Löw

Ein weiterer Deutscher wird schon seit mehreren Wochen mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht: Joachim Löw! Der langjährige Trainer der deutschen Nationalmannschaft und Weltmeister von 2014 wäre sofort verfügbar. Löw selbst hat mehrfach betont, dass er offen für die Übernahme einer Vereinsmannschaft wäre.

Löw soll bei den Barca-Bossen zumindest auf der Liste stehen, ist aber kaum erste Wahl. Wie man hört, will man diesmal wohl auf eine spanische Lösung setzen.

Es läuft wahrscheinlich auf Xavi hinaus

Der wahrscheinlichste aller Kandidaten ist wohl Xavi Hernández, kurz Xavi genannt. Der heute 41-Jährige spielte erstmals 1998 und dann insgesamt 17 Jahre lang für die Profi-Mannschaft des FC Barcelona.

Mit Barca wurde er insgesamt achtmal spanischer Meister. Mit der spanischen Nationalmannschaft wurde der Mittelfeldspieler 2008 und 2012 Europameister, sowie 2010 Weltmeister.

Aktuell steht der in Barcelona geborene Xavi beim katarischen Klub Al-Sadd als Cheftrainer unter Vertrag. Die spanische Zeitung „Sport“ will wissen, dass sich Barças Vereinsführung bereits mit Xavi Hernández über einen Trainervertrag geeinigt habe.

Es müsse nun noch mit den Katarern über die Ablösung aus dem bestehenden Vertrag verhandelt werden. Dem Vernehmen nach könnte Xavi noch in dieser Woche offiziell als neuer Cheftrainer des FC Barcelona vorgestellt werden.

  • Hervorragende App
  • Keine Wettsteuer
  • Riesiges Fußballwetten Angebot
  • Tolle Casino-Zusatzangebote
Gesamtwertung 4.6/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

Union Berlin – Bayern München: Wett-Tipp (30.10.2021)

Vorschau und Tipp für Union Berlin gegen den FC Bayern am 10. Spieltag der Bundesliga: Das vielleicht brisanteste und interessanteste Match am kommenden Wochenende findet in der Alten Försterei in Berlin-Köpenick statt. Denn das Duell zwischen dem 1. FC Union Berlin und dem FC Bayern München wird gleich aus mehreren Gründen mit Spannung erwartet. Die große Frage lautet natürlich: Wie reagieren die Bayern auf das peinliche 0:5 im DFB-Pokal gegen Borussia Mönchengladbach? Außerdem steht die überragende Heim-Serie der Unioner auf dem Spiel: Das Team von Trainer Urs Fischer hat in der Bundesliga seit 21 Heimspielen nicht mehr verloren! Anstoß ist am jetzigen Samstag (30. Oktober) zur besten Bundesliga-Zeit um 15:30 Uhr. Das Stadion an der Alten Försterei wird sicher zu einem Hexenkessel.

In der vergangenen Saison konnte der FC Bayern in der Alten Försterei nicht gewinnen. Im Dezember 2020 gab es ein 1:1-Unentschieden – damals noch als Geisterspiel. Ein Remis gegen den Rekordmeister würden die Unioner wohl auch diesmal unterschreiben. Aber die Bayern gehen als deutlicher Favorit in die Partie.

Union Berlin gegen den FC Bayern: Die Ausgangslage

Die 2. Runde im DFB-Pokal unter der Woche hat die Voraussetzungen für dieses Spiel maßgeblich verändert. Denn nach einer 0:5-Packung kann man beim FC Bayern München nicht einfach zur Tagesordnung über gehen.

Der Schock nach dem Match bei Borussia Mönchengladbach saß tief bei den Bayern. Und tatsächlich war der Auftritt nur schwer zu erklären. Einen Titel hat die Elf von Trainer Julian Nagelsmann damit schon verspielt in dieser Saison. Entsprechend mies war die Stimmung in den letzten Tagen an der Säbener Straße.

Bei Union Berlin hat man die Pokal-Blamage der Bayern eher mit Bauchschmerzen zur Kenntnis genommen. “Es wäre mir lieber gewesen, den Bayern wäre so etwas nicht direkt vor dem Duell mit uns passiert. Die werden jetzt am Samstag richtig heiß sein und sich rehabilitieren wollen”, so Union-Trainer Urs Fischer.

Gleichwohl haben die Berliner allen Grund, um selbstbewusst in das Match zu gehen. Zu Hause hat Union in der Bundesliga seit über einem Jahr nicht mehr verloren. Und auch insgesamt spielt die Fischer-Elf bislang eine überragende Saison. Momentan grüßt Union in der Tabelle von Platz fünf!

Die Formkurve: Union Berlin

Union BerlinIm Gegensatz zu den Bayern hat Union Berlin am Mittwoch ein Ausscheiden im DFB-Pokal noch abgewendet. Beim Drittligisten Waldhof Mannheim musste Union allerdings in die Verlängerung, ehe ein hart erkämpfter 3:1-Sieg feststand. Diese 120 Minuten haben Kraft gekostet.

Ansonsten ist die aktuelle Heim-Bilanz der Unioner mal wieder bärenstark. Aus fünf Heimspielen in der laufenden Saison holte die Fischer-Elf drei Siege und zwei Remis. Insgesamt kassierte Union zu Hause erst zwei Gegentore. Unterm Strich sind die Berliner jetzt seit vier Ligaspielen ungeschlagen.

Die Formkurve: Bayern München

Die historische 0:5 im DFB-Pokal gegen Gladbach wirkt noch nach und liegt den Bayern schwer im Magen. Man muss davon ausgehen, dass der Rekordmeister am Samstag gegen Union mit viel Wut im Bauch auflaufen wird. Die Bayern werden alles tun, um diese Blamage so schnell wie möglich aus den Köpfen zu bekommen.

In der Bundesliga ist der FC Bayern derzeit Tabellenführer – mit einem Punkt Vorsprung auf den BVB. Die Bayern haben aus den ersten neun Saisonspielen sieben Siege geholt. Die einzige Niederlage gab es zu Hause gegen Eintracht Frankfurt (1:2).

Wett-Tipp & Prognose: Union Berlin – Bayern München (30.10.2021)

Dies ist wohl der unglücklichste Zeitpunkt, um auf die Bayern zu treffen. Seit der 0:5-Blamage am Mittwoch gegen Gladbach brennt in München der Baum. Und im Krisenmodus sind die Bayern noch gefährlicher als sonst schon.

Der Rekordmeister kann es sich einfach nicht erlauben, jetzt auch in der Bundesliga eine Niederlage zu kassieren und womöglich die Tabellenführung zu verlieren. Wir sind uns daher sicher, dass der FC Bayern in der Alten Försterei gewinnen wird. Damit endet dann auch die beeindruckende Heim-Serie der Unioner.

 

Unser 1. FC Union Berlin - FC Bayern München Experten Wett Tipp:

Die Bayern reisen als angeschlagener Boxer nach Berlin – und das ist ein Problem für Union. Wir sind uns sicher, dass der FCB in der Alten Försterei eine Top-Leistung abrufen und das Match gewinnen wird.
Auswärtssieg 1,39 Quote sichern

Borussia Dortmund – 1. FC Köln: Wett-Tipp (30.10.2021)

Tipp und Vorschau für das Duell zwischen dem BVB und dem 1. FC Köln am 30. Oktober 2021: Am kommenden Wochenende steht in der Bundesliga mal wieder der gute, alte West-Schlager an. Borussia Dortmund trifft auf den 1. FC Köln – das ist geballte, deutsche Fußball-Tradition. Der BVB spielt zu Hause und ist wenig überraschend der Favorit. Allerdings haben die Dortmunder weiterhin mit massiven Personalproblemen zu kämpfen. Unter anderem wird Top-Stürmer Erling Haaland gegen Köln definitiv ausfallen. Der FC reist mit viel Selbstvertrauen in den Signal Iduna Park und wird sich gewiss etwas ausrechnen. Wie unsere Experten das Match einschätzen, erfahren Sie im folgenden BVB – Köln Tipp. Anstoß ist am Samstag (30.10.) um 15:30 Uhr.

Dass der 1. FC Köln am Samstag in Dortmund sehr mutig auftreten wird, dürfte auch mit der vergangenen Saison zusammen hängen. Die Domstädter dürften jedenfalls beste Erinnerungen an den Signal Iduna Park haben: Im November 2020 gewann der FC sensationell mit 2:1 in Dortmund. Auch im Rückspiel holte Köln gegen den BVB ein respektables 2:2-Unentschieden.

Borussia Dortmund gegen den 1. FC Köln: Die Ausgangslage

Beim BVB hat man mit den Kölnern also noch eine Rechnung offen. In dieser Saison will man auf keinen Fall wieder fünf Punkte gegen den FC verschenken. Und zumindest zu Hause konnte Dortmund bislang auch voll überzeugen.

Borussia Dortmund hat alle fünf Heimspiele in der aktuellen Saison gewonnen! Keine Mannschaft in der Bundesliga hat eine bessere Heimbilanz. Auch insgesamt liegt die Elf von Marco Rose in der Liga im grünen Bereich: In der Tabelle ist der BVB auf Platz zwei – nur einen Punkt hinter dem FC Bayern.

Und trotzdem mehren sich beim BVB die Sorgenfalten. Zum einen hat das desaströse 0:4 in der Champions League gegen Ajax Amsterdam sehr grundsätzliche Fragen nach der Qualität des Kaders aufgeworfen. Zum anderen muss Marco Rose weiterhin Woche für Woche improvisieren. Immer wieder sind wichtige Spieler verletzt.

In Köln ist man mit der bisherigen Saison komplett zufrieden. Das Team von Trainer Steffen Baumgart hat bereits 13 Punkte auf dem Konto und liegt auf dem achten Tabellenplatz. Zuletzt gelang gegen Bayer Leverkusen trotz 0:2-Rückstand noch ein 2:2-Unentschieden.

Die Formkurve: Borussia Dortmund

Am vergangenen Dienstag musste Trainer Marco Rose im DFB-Pokal fast schon das allerletzte Aufgebot ins Rennen schicken. Fast eine komplette Mannschaft stand dem Coach verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Trotzdem reichte es zu einem mühsamen 2:0 gegen den Zweitligisten FC Ingolstadt.

Ansonsten liegt der BVB ungeachtet aller Personalprobleme auf Kurs: In der Bundesliga hat die Rose-Elf sieben von neun Spielen gewonnen. Letztes Wochenende holte die Borussia einen ungefährdeten 3:1-Auswärtssieg bei Arminia Bielefeld.

Die Formkurve: 1. FC Köln

1. FC Köln LogoAuch der 1. FC Köln musste unter der Woche noch im DFB-Pokal ran. Die Auswärtspartie beim VfB Stuttgart am späten Mittwochabend war zum Zeitpunkt dieses Artikels noch nicht beendet. In jedem Fall hat der BVB – der ja schon am Dienstag gespielt hat – durch die Terminierung aber einen Tag länger zur Regeneration.

Die Kölner spielen bis jetzt eine überraschend starke Saison. Unter Steffen Baumgart tritt der FC ganz anders auf als noch im letzten Spieljahr. Nur das 0:5 in Hoffenheim war ein Ausreißer nach unten, ansonsten war der FC in jedem Match ein unangenehmer Gegner. Selbst auswärts in München (2:3) hätte Köln fast etwas mitgenommen.

Wett-Tipp & Prognose: Borussia Dortmund – 1. FC Köln (30.10.2021)

Mal schauen, wie BVB-Trainer Marco Rose auf den erneuten Ausfall von Erling Haaland reagieren wird. Auch der eigentliche Backup Youssoufa Moukoko ist verletzt. Womöglich rückt der zuletzt im DFB-Pokal gegen Ingolstadt starke Thorgan Hazard (zwei Tore nach Einwechslung) in die Startelf und ins Sturmzentrum.

Köln wird mit einer massiven Deckung antreten und nach Ballgewinnen blitzschnell in die Offensive umschalten. Dass Borussia Dortmund in dieser Saison noch kein (!) Bundesliga-Spiel ohne Gegentor überstanden hat, wird man auch beim FC registriert haben.

Insgesamt erwarten wir ein extrem intensives und offensiv geführtes Spiel. Köln wird sich nicht verstecken. Der BVB wird voll auf Sieg spielen. Auch ohne Haaland ist die Borussia im Spiel nach vorne immer gefährlich. Unser Tipp: Es fallen insgesamt mindestens vier Tore!

 

Unser Borussia Dortmund - 1. FC Köln Experten Wett Tipp:

Marco Rose und Steffen Baumgart stehen als Trainer für eine offensive und mutige Ausrichtung. Das kann eine super Partie mit offenem Visier werden. Unsere Redaktion wettet auf ÜBER 3,5 Tore. 
ÜBER 3,5 Tore 2,02 Quote sichern

 

Matthias Ginter: Abschied aus Gladbach wird immer wahrscheinlicher

Matthias Ginters Vertrag bei Borussia Mönchengladbach läuft im Sommer 2022 aus. In den vergangenen Wochen ist bereits viel darüber spekuliert worden, ob der Abwehrspieler bleibt oder geht, und darüber, wann und wohin er gehen könnte. Der Verein konnte dem deutschen Nationalspieler lange kein Angebot für eine Vertragsverlängerung unterbreiten, da die coronabedingt unklare wirtschaftliche Situation es schwierig machte, mit verlässlichen Zahlen zu kalkulieren. Seit vergangener Woche liegt nun ein Vertragsangebot an Matthias Ginter vor, das – wie es Gladbachs Sportdirektor Max Eberl ausdrückte – sich in einer Größenordnung bewege, wie es einem deutschen Nationalspieler gerecht werde. Die Entscheidung liege nun beim Spieler. Vieles spricht gegen einen Verbleib Ginters in Gladbach.

Es gibt vor allem zwei Arten von Gründen, die es dem 27-jährigen Abwehrspieler schwer machen, den Vertrag in Gladbach zu verlängern: finanzielle und sportliche.

Zum einen fiel das Angebot wohl doch nicht in einer Höhe aus, wie es für einen Leistungsträger und ein Aushängeschild des Klubs angemessen wäre. Darüber hinaus gibt es sportliche Gründe, die gegen eine Vertragsverlängerung sprechen.

Angebot unter den Erwartungen?

Sportdirektor Eberl hatte vergangene Woche verkündet, dass man, nachdem die Zuschauer wieder in die Stadien zurückkehrten und wieder Einnahmen flössen, der finanzielle Handlungsspielraum da sei, Ginter ein angemessenes Angebot zu machen. Angeblich soll aber das Gehalt des 27-Jährigen von aktuell rund vier Millionen Euro leicht sinken.

Der Nationalspieler sei damit alles andere als zufrieden. Das Angebot lasse die Wertschätzung für ein Aushängeschild des Vereins vermissen, werden Äußerungen Ginters kolportiert.

Ginter möchte nochmal etwas gewinnen

Ein weiterer Knackpunkt ist die sportliche Perspektive. Ginter hätte gern nochmal einen Titel gewonnen. Sein Verein spielt Mittwochabend in der zweiten DFB-Pokalrunde gegen den FC Bayern München. Sollte Gladbach rausfliegen, wird es in diesem Jahr wohl nichts mehr mit einem Titel.

In der vergangenen Saison hatte man als Tabellenachter die Teilnahme an den europäischen Wettbewerben knapp verpasst. Aktuell sind die Fohlen als Zwölfter noch ein Stückchen weiter von den europäischen Rängen entfernt. Ginter, so heißt es, habe im Gespräch mit Eberl Zweifel nicht ausräumen können, ob der Verein in der Lage sei, die sportlichen Ziele zu erreichen, die er anstrebe.

Lage sei „wahnsinnig verzwickt“

Vor einem Jahr hätte er blind unterschrieben, ließ Ginter durchblicken. Er habe sich in Gladbach immer wohlgefühlt. Die Situation habe sich aber mittlerweile verändert. Es sei gerade alles „wahnsinnig verzwickt“, es sei schwierig etwas vorauszusehen. Alles sei offen.

Damit ist sicher auch gemeint, dass sich die Lage durch sportliche Erfolge des Vereins grundlegend verändern könnte. Mit nur drei Punkten Rückstand auf den derzeitigen Tabellensechsten RB Leipzig ist man am Ende nicht so weit von der internationalen Perspektive entfernt. Nach zwei, drei Siegen in der Liga könnte sich wieder ein ganz anderes Bild ergeben. Vielleicht bessert der Verein dann auch das Angebot an Ginter nochmal nach.

Eberl: Setzen niemandem Messer auf die Brust

Borussias Sportdirektor betonte, dass man nun erstmal abwarten wolle, wie sich der Spieler entscheide. Man werde niemanden bedrängen, im Verein gäbe es ein „Miteinander“, in dem offene Fragen „kommunikativ und kooperativ“ geklärt werden. Er setze keinem Spieler das Messer auf die Brust.

Sollten sich die offenen Fragen aber nicht in Richtung größeren sportlichen Erfolgs und stärkerer Wertschätzung in Form eines höheren Gehalts beantworten, ist ein ablösefreier Abschied Ginters im nächsten Sommer wahrscheinlich. Interessenten gibt es für den Top-Verteidiger sicher genug. Allen voran der FC Bayern München.

Außerdem halten sich hartnäcktige Gerüchte, die Ginter mit einer Rückkehr zu Borussia Dortmund in Verbindung bringen.

  • Hervorragende App
  • Keine Wettsteuer
  • Riesiges Fußballwetten Angebot
  • Tolle Casino-Zusatzangebote
Gesamtwertung 4.6/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

 

Bet-at-Home: Aktuelle Quoten auf die Eishockey Champions League!

Die Eishockey Champions League geht in die entscheidende Phase. Am 16./17. und am 23./24. November steht die erste K.O.-Runde auf dem Programm, das Achtelfinale. Die deutsche DEL ist noch mit zwei Teams vertreten. Qualifiziert haben sich die Adler Mannheim und der EHC Red Bull München. Bereits in der Gruppen ausgeschieden sind indes die Fishtown Penguins Bremerhaven und die Eisbären Berlin.

Wir haben folgend alle Ansetzungen für Sie übersichtlich zusammengestellt und gleichzeitig die Wettquoten für den Champions League Sieg von bet-at-home hinzugefügt.

Jetzt bis zu 100€ Bonus holen

So sieht das Achtelfinale in der Eishockey Champions League aus

Folgend sehen Sie alle Ansetzungen für den 16./17. November:

  • 16.11. Skelleftea AIK vs. HC Sparta Prag
  • 16.11. Växjö Lakers vs. Tappara Tampere
  • 16.11. Klagenfurter AC vs. Leksands IF
  • 16.11. Adler Mannheim vs. Frölunda HC
  • 16.11. HC Bolzano Bozen vs. Lukko Rauma
  • 16.11. ZSC Lions Zürich vs. Rögle BK
  • 16.11. HC Fribourg vs. EHC Red Bull München
  • 17.11. Dragons de Rouen vs. EC Red Bull Salzburg

Die Rückspiele finden dann eine Woche später statt.

Das Viertelfinale der Eishockey Königsklasse wird ebenfalls noch in diesem Jahr ausgetragen, konkret am 7. und am 14. Dezember. Im neuen Jahr geht’s dann am 4. und am 11. Januar mit dem Halbfinal-Begegnungen weiter.

Der neue Titelträger wird in einem Endspiel, also nicht in Hin- und Rückspiel ermittelt. Das Finale ist für den 1. März 2022 terminiert.

Die aktuellen bet-at-home Wettquoten

Bet-at-home gehört seit jeher zu den besten Buchmachern mit einem Blick auf die Eishockey Wetten. Wer holt sich den Champions League Titel? Die Favoriten kommen aus Schweden. Der Buchmacher kann derzeit mit folgenden Wettquoten aufwarten:

Frölunda HC 5,85Växjö Lakers 5,85
Leksands IF 8,25Tappara Tampere 8,25
Rögle BK 8,25Lukko Rauma 11,70
Skelleftea AIK 13,60EHC Red Bull München 14,60
HC Fribourg 14,60ZSC Lions Zürich 17,50
HC Sparta Prag 17,50Adler Mannheim 17,50
EC Red Bull Salzburg 49,0HC Bolzano Bozen 74,00
Klagenfurter AC 74,00Dragons de Rouen 500,0

Natürlich können Sie zudem ihre Tipps auf alle Achtelfinal-Spiele setzen. Die Wettquoten werden wie üblich kurz vor dem Spieltag veröffentlicht.

Der bet-at-home Neukundenbonus: Jetzt 100 Euro kassieren!

Die Eishockey Wetten sind ein Grund, um sich für bet-at-home zu entscheiden, sicherlich aber nicht der einzige Punkt. Der Wettanbieter, der seit der Jahrtausendwende aus der hiesigen Sportwetten-Szene nicht mehr wegzudenken ist, gehört zu den seriösesten und sichersten Buchmachern überhaupt.

Bet-at-home gehört zu den Unternehmen, die mittlerweile mit einer deutschen Sportwetten-Lizenz versehen sind. Ihr Einstieg wird natürlich mit einem Bonus belohnt. Los geht’s für Sie mit einer 50%igen Einzahlungsprämie von bis zu 100 Euro.

Aktiviert wird das Neukundengeschenk nach der qualifizierenden Einzahlung mit dem bet-at-home Bonus Code „WILLKOMMEN“, der im Promo-Menü der Spieler-Lobby einzugeben ist. Den maximalen Wettbonus sichern Sie sich mit einem Deposit von 200 Euro. Ihr Start-Wettkapital beträgt dann 300 Euro.

Die bet-at-home Bonus Bedingungen erklärt

Die Wettanforderungen besagen, dass Sie genau diese Startsumme – also den Einzahlungs- und den Bonusbetrag – jeweils vier Mal durchspielen müssen. Gültig sind alle Wett-Tipps, die mit einer Wettquote von 1,70 oder höher gespielt werden. Ausgeschlossene Wettmärkte und Sportarten gibt’s nach unseren bet-at-home Erfahrungen nicht zu beachten. Die gesamten Wettanforderungen müssen innerhalb von drei Monaten erfüllt sein.

Jetzt bis zu 100€ Bonus holen

FEZbet: 50% Cashback Bonus für Wetten auf das genaue Ergebnis

Die Fußball-Fans werden es wissen, es die schwierigste Wett-Form überhaupt – die Ergebniswette. Geht das Spiel 2:0 aus oder wird’s doch ein 3:1 – eine genaue Prognose ist unabhängig von der Partie kaum möglich. Natürlich gibt’s sogenannte Standard-Resultate beim Fußball, doch nicht selten werden die Tipps in der Schlussphase noch kaputt gemacht. Ein Konter reicht, um den eigentlich richtigen Wettschein ins Nirvana zu befördern.

Genau gegen diese Eventualität sind Sie bei FEZbet bestens abgesichert. Der Wettanbieter bieten auf die Ergebnis-Tipps ein 50% Cashback-Bonus. Wir haben uns die Offerte vom Online-Buchmacher für Sie näher angeschaut.

Jetzt FEZbet Bonus sichern

So sieht der FEZbet Cashback im Detail aus

Die FEZbet Absicherung gilt für alle Fußballwetten, unabhängig von der Liga. Was müssen Sie tun? Ganz einfach. Sie spielen einen Pre-Match Tipp auf ein genaues Resultat. Sie setzen also beispielsweise auf ein 1:0 oder 2:0. Der Vorteil der Ergebnis-Wetten liegt übrigens auf der Hand. Sie können von sehr, sehr hohen Wettquoten profitieren.

Wichtig ist, dass Sie ihre Tipp mit mindestens zehn Euro platzieren. Im Anschluss müssen Sie sich an den Kundenservice des Buchmachers wenden, per E-Mail oder per Live-Chat. Übermitteln Sie ihre Wettschein-Nummer.

Gewinnt ihre Ergebnis-Wette, so wird der Wettgewinn natürlich vollständig und regulär ausgezahlt. Es gibt keinen Gebührenabzug. Die Wettversicherung kostet Sie nichts.

Die Regeln für den Bonus

Hat die Vorhersage nicht den gewünschten Erfolg gebracht, zahlt ihnen FEZbet 50%igen des Einsatzes als Cashback Bonus retour. Der Maximalbetrag der Aktion ist auf 150 Euro festgeschrieben. Sie sind also in der Praxis bis zu einem Wettbetrag von 300 Euro hälftig abgesichert.

Der Bonus unterliegt im Anschluss einer dreifachen Rollover Anforderung. Sie müssen die Prämie bei einer Mindestquote von 1,50 durchspielen. Die recht einfachen Umsatzbedingungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden.

Der FEZbet Neukundenbonus: Jetzt 200 Euro sichern!

Wir nehmen die News zum Anschluss zusätzlich auf den Willkommensbonus einzugehen. FEZbet kann immerhin mit einer Einstiegssumme von 200 Euro aufwarten. Es handelt sich um einen 100% Neukundenbonus.

Als Mindest-Deposit sind 20 Euro vorgeschrieben. Aus der kleinsten Einzahlungssumme wird ein Startguthaben von 40 Euro generiert. User, die sich den kompletten Willkommensbonus schnappen möchten, müssen 200 Euro an der Kasse hinterlassen, um mit einem Guthaben von 400 Euro in den Online Wettbetrieb einzusteigen.

Für die Aktivierung wird kein FEZbet Bonus Code benötigt. Sie können das Neukundengeschenk aber nicht selbst freischalten. Sie müssen nach der Einzahlung den Kundenservice kontaktieren und um die Aufbuchung des zusätzlichen Wettkapitals bitten.

Die FEZbet Bonus Bedingungen genau erläutert

Die FEZbet Bonus unterliegt natürlich entsprechenden Wettanforderungen. Die Vorgaben sind von Staat zu Staat unterschiedlich angesetzt. Alle User, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Norwegen und Finnland haben, müssen das Startkapital fünf Mal durchspielen, um die Auszahlungsreife zu erreichen.

Wer also den maximalen FEZbet Bonus in Anspruch genommen hat, muss einen Rollover von 2.000 Euro (200 Euro + 200 Euro = 400 Euro x 5) vorweisen.

Der Wettanbieter arbeitet mit zwei Mindestquoten-Vorschriften. Einzel-Tipps müssen mit einer Quote von 2,00 oder höher platziert werden. Auf den Kombiwettscheinen muss jede Wettauswahl mit minimal 1,50 gespielt werden.

Zu beachten ist, dass einige Wettmärkte ausgeschlossen sind, konkret alle Handicap-Wetten, die Gerade/Ungerade Tipps, die Über/Unter Wetten sowie der Markt „Beide Mannschaften schießen ein Tor“. Die FEZbet Bonus Bedingungen sind innerhalb von einem Monat zu erfüllen.

Jetzt FEZbet Bonus sichern

Entscheidung gefallen: Florian Kohfeldt neuer Trainer beim VfL Wolfsburg

Wie zuletzt schon vermutet, übernimmt Florian Kohfeldt den Trainerposten beim VfL Wolfsburg. Nachdem am Sonntag Mark von Bommel entlassen wurde, kursierten vor allem drei Namen für die mögliche van Bommel-Nachfolge. Neben den üblichen Verdächtigen Edin Terzic und Domenico Tedesco fiel auch immer wieder der Name Kohfeldts. Am Dienstag nun wurde der 39-Jährige als neuer Cheftrainer des Bundesligisten vorgestellt. VfL-Sportdirektor Marcel Schäfer gab an, man sei froh, dass man mit Florian Kohfeldt Einigung erzielen konnten und sei überzeugt, dass man mit ihm wieder in die Erfolgsspur zurückkehren werde. Kohfeldt selbst verriet, dass er nicht lange habe überlegen müssen, die neue Herausforderung anzunehmen. Es sei eine spannende Aufgabe, auf die er sich freue.

Florian Kohfeldt war bis Mai 2021 noch Cheftrainer bei Werder Bremen. Er war dort vor dem letzten Spieltag entlassen worden, die Bremer stiegen anschließend in die Zweite Liga ab.

Entlassung van Bommels nach anhaltender Talfahrt

Mark van Bommel war nach acht sieglosen Spielen und vier Niederlagen in Folge als Trainer in Wolfsburg unhaltbar geworden. Nach einem guten Saisonstart mit zwischenzeitlicher Tabellenführung rutschte der VfL unter van Bommel immer weiter ab. Derzeit steht die Werkself auf dem neunten Tabellenplatz.

VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke begründete seine Entscheidung, van Bommel von seinen Aufgaben zu entbinden, mit der Wahrnehmung über die letzten Wochen und Tage hinweg, dass es so nicht weiterginge. Am Ende habe der Glaube gefehlt, dass man in dieser Konstellation die Trendwende hinbekomme.

Kohfeldts Höhen und Tiefen bei Werder

Für Florian Kohfeldt ist die Verpflichtung beim VfL Wolfsburg das zweite Engagement in der Bundesliga. Als Bremer U23-Trainer wurde er im November 2017 Chefcoach der Profi-Mannschaft von Werder Bremen. Mit ihm lösten sich die Bremer aus der Abstiegszone und schafften als Elfter schließlich klar den Klassenerhalt.

Im Pokal erreichte man in der Saison 2017/18 außerdem das Viertelfinale.

In der darauffolgenden Saison verpasste man in der Liga als Achter nur knapp die Teilnahme an der Europa League. Im Pokalwettbewerb wurden die Bremer erst im Halbfinale vom FC Bayern München gestoppt. Danach setzte bei Werder der sportliche Abwärtstrend ein.

2020 erreichte man den Klassenerhalt erst in der Relegation. 2021 stiegen die Bremer dann schließlich doch ab. Da saß Kohfeldt dann schon nicht mehr auf der Trainerbank.

„Qualität und Dynamik“ der Wolfsburger wieder auf den Platz bringen

Nun wird Kohfeldt den VfL Wolfsburg coachen. Bereits am Mittwoch soll er offiziell das Mannschaftstraining übernehmen. Der 39-Jährige werde eigenen Angaben zufolge die kurze Zeit bis zum nächsten Spiel nutzen, um viele Gespräche zu führen und sich einen Überblick zu verschaffen.

In der Mannschaft stecke viel Qualität und Dynamik, so Kohfeldt, man werde nun gemeinsam daran arbeiten, diese wieder auf den Platz zu bringen.

Als Zielsetzung die Qualifikation fürs internationale Geschäft

Viel Zeit, sich beim VfL Überblick zu verschaffen, bleibt Florian Kohfeldt nicht. Schon am Samstag steht das schwierige Spiel bei Bayer Leverkusen an. Und am kommenden Dienstag empfängt man anlässlich des vierten Champions League-Spieltags den RB Salzburg.

In der Königsklasse steht Wolfsburg derzeit mit zwei Punkten auf dem letzten Platz der Gruppe G. Verliert man Dienstag das Spiel gegen den Gruppenersten Salzburg, kann man das Erreichen des Achtelfinals so gut wie abschreiben.

VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke gab das Ziel vor. Die Saison sei erst neun Spieltage alt, es gäbe noch keine Riesenkluft nach oben. Man wolle die weitere Saison erfolgreich gestalten und sich wieder für das internationale Geschäft qualifizieren. „Das ist und bleibt das Ziel für die aktuelle Saison“, so Schmadtke.

  • Hervorragende App
  • Keine Wettsteuer
  • Riesiges Fußballwetten Angebot
  • Tolle Casino-Zusatzangebote
Gesamtwertung 4.6/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

FC Augsburg – VfB Stuttgart: Wett-Tipp (31.10.2021)

Vorschau und Tipp für Augsburg gegen Stuttgart am 31. Oktober 2021: Kommenden Sonntag fährt der VfB Stuttgart anlässlich des 10. Bundesligaspieltags zum FC Augsburg. Der VfB hält sich trotz aller möglicher Personalsorgen tapfer im unteren Tabellen-Mittelfeld, während der FCA immer weiter in die Abstiegszone abrutscht. Die schwankenden Leistungen der Schwaben machen sie etwas unberechenbar, bei den Augsburgern verfestigte sich zuletzt das Bild einer Mannschaft in der Krise. Augsburg hat Sonntag Heimvorteil, dennoch ist die Gastmannschaft leicht favorisiert. 

Auch die Buchmacher sehen allgemein leichte Vorteile für die Stuttgarter. Anpfiff in der Augsburger WWK Arena ist Sonntag um 15:30 Uhr.

FC Augsburg gegen VfB Stuttgart: Die Ausgangslage

Beide Mannschaften haben bislang 49-mal gegeneinander gespielt. Der VfB konnte 25-mal gewinnen, der FCA 16-mal. 8-mal gab es ein Remis. In der vergangenen Bundesligasaison konnten die Stuttgarter das Hinspiel in Augsburg mit 4:1 klar für sich entscheiden. Auch das Rückspiel in Stuttgart ging mit 2:1 an den VfB.

Pellegrino Matarazzos Stuttgarter boten in der laufenden Saison sehr wechselvolle Leistungen. Nach zwei Pflichtspielsiegen zu Saisonbeginn folgten eine Reihe von Niederlagen und Unentschieden. Dann gab es am 7. Spieltag den starken Auftritt beim 3:1-Erfolg über Hoffenheim. Zuletzt zwei hart erkämpfte Unentschieden gegen Gladbach und Union.

Der FC Augsburg rutscht immer weiter in die Krise. Den letzten Pflichtspielsieg der von Markus Weinzierl trainierten Augsburger gab es am 5. Spieltag gegen Gladbach, danach folgten in erster Linie Niederlagen.

Stuttgart steht derzeit mit zehn Zählern aus neun Spielen auf dem dreizehnten Tabellenplatz, Augsburg mit nur sechs Punkten auf dem sechzehnten Platz.

Die Formkurve: FC Augsburg

AUGSBURGBei der Weinzierl-Elf verfestigte sich in den letzten Wochen der Negativtrend. Mit nur zwei Pflichtspielsiegen in der aktuellen Saison ringen die Augsburger Spiel um Spiel verzweifelt um den Befreiungsschlag, der einfach nicht kommen will.

Auf das enttäuschende 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen den Abstiegskandidaten Arminia Bielefeld folgte am vergangenen Wochenende das desaströse 1:4 in Mainz.

Der FCA lässt sich zu leicht aus dem Konzept bringen und schenkt Punkte zu leicht her. Meist spielt man eine gute Hälfte, verliert dann die Spielstruktur und fängt sich dann die Kontertore ein.

Die Formkurve: VfB Stuttgart

stuttgartBei der Matarazzo-Elf gab es in dieser Saison ein stetiges Auf und Ab. Das mag auch mit der verworrenen Personalsituation beim VfB zu tun haben. Neben einigen verletzungsbedingten Ausfällen, waren zwischenzeitlich fünf (!) Corona-Fälle zu beklagen.

So musste Coach Pellegrino regelmäßig die Startelf komplett umbauen, wodurch sich Unsicherheiten und Abstimmungsprobleme im Spiel schwer vermeiden lassen.

Immerhin kassierte man in den letzten vier Bundesliga-Begegnungen keine Niederlage. In den letzten beiden Partien kämpfte man bis zum Schluss tapfer, und trotze den Gegnern wenigstens das Unentschieden ab. Auch lichtet sich so langsam das Stuttgarter Lazarett.

Wett-Tipp & Prognose: FC Augsburg – VfB Stuttgart (31.10.2021)

Die Wettanbieter haben durchweg Stuttgart vorn. Betonic hat als Siegquote für die Stuttgarter eine 2.30, für einen Sieg der Heimmannschaft bietet man hier eine 2.85-Quote.

Dass trotz der schwachen Auftritte der Augsburger in den letzten Spielen der Abstand nicht größer ausfällt, hat sicher mit dem Heimvorteil zu tun. Und tatsächlich konnte der FCA den einzigen Sieg der aktuellen Bundesligasaison zu Hause erzielen.

Die Stimmung beim FC Augsburg ist derzeit miserabel. Wenn man alle Faktoren zusammen nimmt, dann spricht am Sonntag viel für einen Auswärtssieg der Stuttgarter.

 

Unser FC Augsburg - VfB Stuttgart Experten Wett Tipp:

Wir schätzen dennoch die Stuttgarter derzeit ein ganzes Stück stärker ein als die Heimmannschaft und empfehlen, auf einen Sieg des VfB Stuttgart zu setzen. Die Quote ist ja dann mit 2.30 auch recht attraktiv.
Auswärtssieg 2,30 Quote sichern

Borussia Mönchengladbach – VfL Bochum: Wett-Tipp (31.10.2021)

Vorschau und Tipp für Gladbach gegen Bochum am 31. Oktober 2021: Kommenden Sonntag empfängt Borussia Mönchengladbach den VfL Bochum. Gladbach spielte in der laufenden Saison bislang etwas unter Wert. In der vergangenen Saison hatte man als Achter nur knapp die europäischen Ränge verpasst. Aktuell steht man als Zwölfter nur zwei Plätze und mit nur einem Punkt mehr vor Aufsteiger Bochum. In solchen Fällen fragt sich immer: Ist das nur eine Momentaufnahme? Platzt bei der Borussia noch der Knoten? Oder sind sie diese Saison einfach nicht so stark? Die Buchmacher haben die Fohlen am Sonntag als haushohen Favoriten. Die jüngsten Ergebnisse rechtfertigen das eigentlich nicht.

Die Gladbacher haben am Mittwoch noch das schwere Pokalspiel gegen den FC Bayern München zu bestehen. Der VfL tritt am selben Tag gegen den FC Augsburg an, – mit vermutlich besseren Chancen im Pokal eine Runde weiterzukommen.

Borussia Mönchengladbach gegen VfL Bochum: Die Ausgangslage

Der direkte Vergleich der beiden Teams ist wenig aussagekräftig, da die letzten Begegnungen rund zehn Jahre zurückliegen. Man war halt eine Zeit lang in unterschiedlichen Klassen unterwegs. Das letzte Mal begegnete man sich in der Relegation 2011, als die Gladbacher sich mit einem Sieg und einem Remis ihren Verbleib in der Ersten Liga sicherten.

In der aktuellen Bundesligasaison haben die von Adi Hütter trainierten Gladbacher in neun Spielen nur elf Punkte sammeln können, die von Thomas Reis trainierten Bochumer haben nur einen Punkt weniger.

Die Hütter-Elf zeigte sich in dieser Saison sehr wechselhaft. Einerseits gelang es den Bayern ein Unentschieden abzutrotzen, und den BVB und den VfL Wolfsburg zu schlagen. Andrerseits kassierte man gegen Leverkusen ein 0:4, und verlor auch gegen im Prinzip nicht unschlagbare Teams wie Augsburg oder Hertha Berlin.

Die Reis-Elf auf der anderen Seite erwischte einen miserablen Saisonstart. Von den ersten sieben Bundesliga-Spielen gingen fünf verloren. In München ging man mit 0:7 unter. Nach der Länderspielpause gelangen dann aber zwei Siege.

Die Formkurve: Borussia Mönchengladbach

moenchengladbachDie Formkurve der Gladbacher zeigte zuletzt eher nach unten. Vor der Länderspielpause schlug man die andere Borussia aus Dortmund mit 1:0, dann den VfL Wolfsburg mit 3:1. Nach der Pause gab es zu Hause ein enttäuschendes 1:1 gegen den VfB Stuttgart, dann zuletzt die 0:1-Niederlage bei Hertha BSC Berlin.

Die Fohlen schossen in dieser Saison zu wenig Tore. Vor allem die Standards sind ausbaufähig. Das einzige Tor, dass die Gladbacher in dieser Saison nach einem ruhenden Ball erzielen konnten, war der Embolo-Freistoß zum 1:0 in der Partie gegen Wolfsburg. Damit liegt die Borussia im Bundesliga-Ranking auf dem letzten Platz.

Die Formkurve: VfL Bochum

Aufsteiger Bochum scheint sich allmählich an die neue Klasse zu gewöhnen. Nach vielen schwachen Auftritten im August und September gelang der Reis-Elf mit dem 1:0-Erfolg in Fürth und dem 2:0-Heimsieg gegen Frankfurt anscheinend der Durchbruch.

Vor allem gegen Frankfurt zeigten die Bochumer ein rundum starkes Spiel. Die Abwehr um Danilo Soares ließ wenig zu, und vorn stürmten Polter, Zoller und Blum, was das Zeug hielt. Wenn der VfL noch an seiner Chancenverwertung arbeiten würde, wäre noch einiges mehr drin.

Wett-Tipp & Prognose: Borussia Mönchengladbach – VfL Bochum (31.10.2021)

Die Wettanbieter sehen Gladbach am Sonntag als den haushohen Favoriten. Im Allgemeinen hat man für die Borussia Sieg-Quoten um 1.30 und für Bochum um 8.00.

Uns scheint das in dieser Deutlichkeit etwas unangemessen. Dennoch schätzen wir die Heimmannschaft ebenfalls stärker ein, als die Gäste aus Bochum. Wenn die Hütter-Elf da weitermacht, wo sie vor der Länderspielpause aufgehört hat, wird sie sich den Sieg nicht nehmen lassen. Unsere Experten tippen: Gladbach gewinnt mit mindestens zwei Treffern Differenz!

 

Unser Borussia Mönchengladbach - VfL Bochum Experten Wett Tipp:

Wir halten einen Gladbach-Sieg für wahrscheinlich. Das Problem: die schwache Wett-Quote (1.28 bei Betonic). Wir wetten daher auf einen Gladbacher Sieg mit mindestens zwei Toren Vorsprung. Sportwetten-Nutzer sollten entscheiden, wie wagemutig sie bei diesem Spiel sein wollen. Wir sagen klar: Am wahrscheinlichsten ist ein Sieg der Heimmannschaft. Anpfiff ist Sonntag um 17:30 Uhr. 
Heimsieg mit Handicap -1 1,95 Quote sichern

Eintracht Frankfurt – RB Leipzig: Wett-Tipp (30.10.2021)

Vorschau und Tipp für Frankfurt gegen Leipzig am 30. Oktober 2021: Im Rahmen des 10. Bundesligaspieltags erhält die Frankfurter Eintracht am Samstag Besuch vom RB Leipzig. Beide Mannschaften blieben in dieser Saison unter den Erwartungen, die Frankfurter sicher noch mehr, als die Leipziger. Der RB Leipzig ist zuletzt in der Bundesliga nach holprigem Start ganz gut in Tritt gekommen. In der Champions League dagegen stehen die Bullen in der superschweren Gruppe A ohne Punkte aussichtslos auf dem letzten Platz. Bei der SGE ist es umgekehrt. In der Europa League stehen die Frankfurter nach zwei Siegen und einem Unentschieden an der Spitze der Gruppe D. In der Bundesliga orientiert man sich dagegen gerade in Richtung Abstiegszone.

Der RB Leipzig steht derzeit auf dem sechsten Tabellenrang, die Frankfurter Eintracht steht auf Platz 15, zwei Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Die Buchmacher haben durchweg den RB Leipzig klar in Front.

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig: Die Ausgangslage

Der direkte Vergleich ergibt ein klares Unentschieden. Beide Teams haben elfmal gegeneinander gespielt, je dreimal gewonnen und verloren, bei fünf Remis. In der letzten Bundesliga-Saison gab es sowohl beim Hin- wie Rückspiel ein 1:1. Im Pokal dagegen hatte Frankfurt zuletzt die Nase vorn. Im Achtelfinale kickte die SGE die Leipziger mit 3:1 raus.

In der laufenden Saison hat sich die Situation etwas verändert. Während Vizemeister Leipzig zuletzt immer besser in Schwung kam und mittlerweile wieder die europäischen Ränge erreicht hat, tun sich die von Oliver Glasner trainierten Frankfurter nach wie vor schwer.

Während man in der Europa League die besten Aussichten auf ein Erreichen der Play-offs hat, hagelte es in der Liga, abgesehen von dem sensationellen Ausreißer gegen den deutschen Rekordmeister, nur Unentschieden und Niederlagen.

Die Formkurve: Eintracht Frankfurt

Die Frankfurter Eintracht konnte in neun Bundesliga-Spieltagen nur acht Punkte sammeln. Bis zum sechsten Spieltag blieb man sieglos, nach der Auftaktniederlage gegen den BVB gab es zunächst nur noch Remis. Dann kam das sensationelle 2:1 beim FC Bayern München, als man glaubte, der Knoten sei geplatzt. Danach folgten in der Liga wieder zwei Niederlagen.

So stark die Frankfurter in der Europa League spielen, – wie vergangene Woche beim 3:1-Heimerfolg gegen Olympiakos Piräus – so schwach spielt die Glasner-Elf in der Liga.

Während die Leipziger am vergangenen Wochenende ihr Spiel gegen Aufsteiger Fürth deutlich gewinnen konnten (4:1), verloren die Adler ihr Spiel gegen Aufsteiger Bochum klar (0:2). Irgendwie gelang es der SGE bislang nicht, den Schwung aus dem europäischen Wettbewerb in die Bundesliga zu tragen.

Die Formkurve: RB Leipzig

RB LeipzigDie Formkurve der von Jesse Marsch trainierten Leipziger zeigt absolut nach oben. Nach schwierigem Start – am vierten Bundesligaspieltag stand man nach einem Sieg und drei Niederlagen auf dem zwölften Tabellenplatz – geht es seitdem zumindest in der Liga immer weiter bergauf.

Während man in der Champions League gegen Teams wie Paris St. Germain oder Manchester City trotz guter Spiele naturgemäß nicht allzu viel reißen konnte, gelang es, von den letzten vier Bundesliga-Begegnungen drei mit deutlichem Tore-Vorsprung zu gewinnen.

In der Reihenfolge 6:0 gegen Hertha BSC Berlin, 3:0 gegen den VfL Bochum, zuletzt 4:1 gegen Greuther Fürth. Zwischendurch gab es noch ein 1:1-Unentschieden gegen die momentan sehr starken Freiburger.

Wett-Tipp & Prognose: Eintracht Frankfurt – RB Leipzig (30.10.2021)

Die Eintracht ist das große Fragezeichen in dieser Partie. Man weiß, dass sie mehr kann, als sie in der Bundesliga bisher zeigte. Gelingt es ihr erneut nicht, ihre Möglichkeiten umzusetzen, wird sie gegen die starken Leipziger nicht gewinnen können.

Der Heimvorteil spricht auch nur sehr bedingt für die Adler. Zwar war die Marsch-Elf auswärts bislang nicht ganz so stark, die Glasner-Elf andrerseits konnte in der laufenden Saison zu Hause noch kein einziges Spiel gewinnen, sieht man von der Europa League ab. Insgesamt hat Leipzig deutlich mehr Qualität, wir tendieren daher zu einem Auswärtssieg.

 

Unser Eintracht Frankfurt - RB Leipzig Experten Wett Tipp:

Die Wettanbieter haben durchweg Leipzig vorn. Wir halten ebenfalls einen Sieg der Bullen für wahrscheinlich, aber auch ein Unentschieden für möglich. Da die Quoten für Doppelte-Chance-Wetten in diesem Fall nicht überragend sind, empfehlen wir, sich zu entscheiden: entweder für einen Tipp auf einen Sieg der Gäste – dafür gibt´s bei Betonic eine 1.74-Quote, oder auf ein Unentschieden, dafür gibt´s ebenda eine beachtliche 3.70-Quote.
Auswärtssieg 1,74 Quote sichern

 

TSG Hoffenheim – Hertha BSC: Wett-Tipp (29.10.2021)

Prognose und Tipp für Hoffenheim gegen Hertha am 29. Oktober 2021: Der 10. Spieltag in der Fußball-Bundesliga wird am kommenden Freitag mit dem Duell zwischen der TSG Hoffenheim und Hertha BSC eröffnet. Beide Mannschaften sind direkte Nachbarn in der Tabelle, das Match wird also richtungsweisenden Charakter haben. Kann Hertha den Aufwärtstrend nach zuletzt zwei Siegen in Serie bestätigen? Und welche Reaktion zeigt Hoffenheim nach der jüngsten 0:4-Klatsche gegen die Bayern? Die Buchmacher sehen Hoffenheim relativ klar als Favoriten. Anstoß ist am Freitag (29. Oktober) um 20:30 Uhr in Sinsheim. DAZN überträgt live und exklusiv.

Schauen wir mal auf die beiden Duelle zwischen Hoffenheim und Hertha in der letzten Saison: Da hatte die TSG in beiden Duellen die Nase vorn. In Berlin gewannen die Kraichgauer glatt mit 3:0. In der Rückrunde folgte dann zu Hause ein 2:1. Da ist also noch eine Rechnung offen aus Sicht von Hertha BSC.

TSG Hoffenheim gegen Hertha BSC: Die Ausgangslage

Bei Hertha BSC wackelte der Trainerstuhl von Pal Dardai vor zwei Wochen noch mächtig. Sportchef Fredi Bobic hatte sich sogar schon mit potenziellen Nachfolgern getroffen. Unter anderem wurde ein Gespräch mit Domenico Tedesco öffentlich.

Aktuell will man von einer Trainerdebatte in Berlin aber nichts mehr hören. Die beiden Siege gegen Frankfurt (2:1) und Gladbach (1:0) haben Ruhe gebracht. Die Hertha hat sich stabilisiert und ist klar im Aufwärtstrend.

Das kann man von der TSG Hoffenheim nicht behaupten. Die Elf von Trainer Sebastian Hoeneß bleibt ziemlich unberechenbar. Der aktuelle Tabellenplatz elf ist allerdings viel zu wenig für die eigenen Ansprüche im Kraichgau.

Die Formkurve: TSG Hoffenheim

hoffenheimDie letzten beiden Spiele sind mehr oder weniger ein Spiegelbild der bisherigen Hoffenheim-Saison: Zu Hause gelang ein fulminanter 5:0-Sieg gegen den 1. FC Köln – und nur eine Woche später ging man mit 0:4 beim FC Bayern unter.

Hoffenheim ist auch in der Saison 2021/2022 die klassische Wundertüte. In der Mannschaft steckt erhebliches Potenzial, aber das Team zeigt null Konstanz. Vereinsboss Dietmar Hopp hat vor wenigen Wochen unmissverständlich die Qualifikation fürs internationale Geschäft gefordert. Aktuell ist in dieser Hinsicht aber keinerlei Entwicklung zu erkennen.

Die Formkurve: Hertha BSC

Hertha BSCNach einem katastrophalen Saisonstart mit drei Niederlagen am Stück hat die Hertha sich inzwischen gefangen. Aus den letzten sechs Spielen haben die Berliner immerhin vier Siege eingefahren. Zuletzt gelang jeweils ein Dreier gegen die starken Gegner aus Frankfurt (2:1) und Gladbach (1:0).

Ob die Mannschaft von Trainer Pal Dardai jetzt in der Tabelle wirklich nach oben orientieren kann, entscheidet sich am Freitag in Hoffenheim. Mit einem Sieg wäre der Anschluss an das obere Drittel hergestellt. Eine Niederlage wäre hingegen ein massiver Rückschlag.

Wett-Tipp & Prognose: TSG Hoffenheim – Hertha BSC (29.10.2021)

Hertha BSC scheint tatsächlich die Kurve bekommen zu haben. Vor allem in der Defensive hat Trainer Pal Dardai das richtige Rezept gefunden. Die Berliner agierten zuletzt sehr kompakt und ließen kaum Chancen für den Gegner zu.

Dazu kommt auch das deutlich gestiegen Selbstvertrauen bei der Hertha nach zuletzt zwei Siegen in Folge. Nimmt man all das zusammen, spricht am Freitag viel für die Hertha. Wir sehen die Berliner jedenfalls nicht mal ansatzweise so klar als Außenseiter wie die Wettanbieter. Zumal man bei Hoffenheim nie wirklich weiß, wie die Truppe auftritt.

Unser Tipp: Hertha holt mindestens ein Unentschieden. Wir wetten auf die Doppelte Chance X2.

 

Unser TSG Hoffenheim - Hertha BSC Experten Wett Tipp:

Wir können uns nicht vorstellen, dass Hertha BSC dieses Spiel verliert. In den Wettquoten steckt demnach echtes Value. Wir tippen auf die Doppelte Chance (X2). Also darauf, dass das Match mit einem Unentschieden oder einem Auswärtssieg endet.
Doppelte Chance Hertha (X2) 2,10 Quote sichern

Unruhe in Bremen: Steht Trainer Markus Anfang vor der Entlassung?

Für den SV Werder Bremen läuft die erste Halbzeit der ersten Zweitligasaison nicht wie geplant. Das Team rund um Trainer Markus Anfang sorgt für Schlagzeilen, allerdings nicht wegen herausragender Leistungen auf dem Platz, sondern aufgrund von desolaten Vorstellungen und Unruhen im Team. Nach zehn Spielen stehen die Bremer mit nur 14 Punkten auf Tabellenplatz zehn. Schon acht Zähler ist der Tabellenführer, der FC St. Pauli, ihnen enteilt.

Die Mission direkter Wiederaufstieg scheint massiv in Gefahr zu sein. Vor allem die letzte Partie, die mit einer 3:0-Niederlage bei Darmstadt 98 endete, schlug nun aber hohe Wellen. Kann die Mannschaft sich wieder zusammenraufen oder liegt die Schuld bei Coach Anfang?

Sturm an der Weser: Niclas Füllkrug für drei Tage freigestellt

Nach dem Spiel gegen Darmstadt 98 wurde mehr über die Freistellung von Niclas Füllkrug diskutiert als über das enttäuschende Ergebnis. Doch was war geschehen? Der 28-jährige Stürmer soll nach der Niederlage in der Kabine mit Werder-Urgestein Clemens Fritz, dem Leiter der Scouting- und Profifußballabteilung, aneinandergeraten sein.

In der offiziellen Meldung seitens des Vereins hieß es, dass der Grund für die Freistellung eine Auseinandersetzung zwischen Fritz und Füllkrug gewesen sein soll. Sportchef Frank Baumann erklärte, dass die Vereinsführung so ein Verhalten nicht hinnehmen könne und verbannte den Stürmer bis einschließlich Mittwoch vom Trainingsgelände.

Allerdings soll Niclas Füllkrug sich bereits bei allen involvierten Personen entschuldigt haben und ist zurück im Mannschaftstraining, ob er im kommenden Ligaspiel gegen Sandhausen auf dem Platz stehen wird, ist fraglich.

Geschäftsführer Baumann verwirft Gerüchte

Nach diesem Vorfall sorgten Gerüchte rund um die schlechte Stimmung zwischen dem Team und Trainer Markus Anfang für Wirbel. Ist der Job des 47-jährigen Trainers bereits in Gefahr?

Frank Baumann dementierte kurzerhand auf einer Pressekonferenz jegliche Unstimmigkeiten und verwarf auch eine mögliche Trainerdiskussion. Informationen der Deichstube zu Folge soll Markus Anfang, der den SV Werder erst im Sommer von Florian Kohfeldt übernommen hatte, intern aber nicht mehr unumstritten sein.

Die Deichstube erklärt des Weiteren, dass es nicht nur Unstimmigkeiten mit der Mannschaft, sondern auch mit Mitarbeitern im Betreuerstab gegeben haben soll. Sportchef Frank Baumann distanzierte sich allerdings auch von diesen Behauptungen und warf der Deichstube vor, eine Trainerdiskussion erst in Gang setzen zu wollen.

Markus Anfang sieht die Schuld bei seinen Spielern

Wie kann sich der SV Werder Bremen trotz des ganzen Trubels nun auf die kommende Ligapartie gegen den SV Sandhausen vorbereiten. Sollte es wirklich Missstände zwischen dem Trainer und der Mannschaft gegeben haben, hat der Eklat rund um Niclas Füllkrug sicher nicht zu einem besseren Vertrauensverhältnis im Team beigetragen.

Markus Anfang kritisierte nach der Partie gegen Darmstadt auch die Einstellung der Spieler und gab ihnen die Schuld an der Niederlage. Einfacher wird es gegen Sandhausen also sicherlich auch nicht. Sandhausen steht derzeit mit acht Punkten zwar „nur“ auf Platz 16, wird aber auch alles daran setzen, den Relegationsplatz zu verlassen.

Gegen Sandhausen ist ein Sieg absolute Pflicht für Werder

Der Buchmacher 20Bet sieht die Bremer dennoch klar in der Favoritenstellung. Es gibt eine Quote von 1,74 auf den Auswärtssieg der Grün-Weißen. Die Siegquote des SV Sandhausen liegt derzeit bei 4,4. Gespielt wird am Sonntagmittag um 13:30 Uhr im Hardtwaldstadion in Sandhausen.

  • Hervorragende App
  • Keine Wettsteuer
  • Riesiges Fußballwetten Angebot
  • Tolle Casino-Zusatzangebote
Gesamtwertung 4.6/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

Wetten auf Alexander Zverev als Gewinner der ATP Finals 2021

Es ist eines der großen Tennis Highlights des Jahres: die ATP Finals 2021 in Turin. Aus deutscher Sicht haben wir mit Alexander Zverev mal wieder ein richtig heißes Eisen im Feuer. Hat der Weltklasse-Profi das Zeug dazu, das prestigeträchtige Turnier zum zweiten Mal in seiner Karriere zu gewinnen? Oder sind Novak Djokovic oder Daniil Medvedev derzeit schlichtweg zu stark?

Wir prüfen die Formkurven und die Ausgangslage, schauen auf die Quotenlage und geben unsere Prognose ab, ob sich ein Tipp auf einen Turniersieger Alexander Zverev lohnt.

Der Modus der ATP Finals 2021 in Turin

In den ATP Finals treffen seit 1970 traditionell die acht besten Tennisspieler des Jahres aufeinander. Vor drei Jahren war unser deutsches Tennis-Ass Alexander Zverev erfolgreich. Ob er sich erneut die Krone des Champions aufsetzen kann? Es dürfte ein hochspannendes Turnier zwischen dem 14. und 21. November 2021 werden.

Erstmals wird das Endturnier der Finals in der Pala Alpitour Arena im italienischen Turin ausgetragen – wie üblich in der Halle und auf Hartplatz. Insgesamt geht es um ein Preisgeld in Höhe von 14,5 Millionen US-Dollar (inklusive Doppel). Zwischen 2009 und 2020 ging das Turnier in London über die Bühne. Letztes Jahr war der Russe Daniil Medvedev im Finale gegen Dominic Thiem siegreich und zählt erneut zu den großen Favoriten.

Die besten acht Profis treffen in der Vorrunde in zwei Vierergruppen aufeinander. Die beiden besten Spieler kommen in das Halbfinale. Ein Sieger wird jeweils über zwei Gewinn-Sätze ermittelt.

Diese acht Spieler wollen ATP-Champion werden

Die acht besten Profis eines Tennis-Jahres treffen im November 2021 in Turin in den ATP Finals aufeinander. Folgende Spieler haben es dieses Jahr geschafft und kämpfen um die Krone:

  • Novak Djokovic (Serbien)
  • Alexander Zverev (Deutschland)
  • Daniil Medvedev (Russland)
  • Matteo Berrettini (Italien)
  • Stefanos Tsitsipas (Griechenland)
  • Andrej Rublev (Russland)
  • Hubert Hurkacz (Polen)
  • Rafael Nadal (Spanien)

Falls ein Spieler ausfällt bzw. verletzungsbedingt nicht teilnehmen kann, könnten Denis Shapovalov (Kanada) oder Aslan Karazew (Russland) nachrücken.

Die historisch besten Spieler der ATP Finals

In den letzten Jahren sicherten sich Andy Murray (2016), Grigor Dimitrov (2017), Alexander Zverev (2018), Stefanos Tsitsipas (2019) und Daniil Medvedev (2020) den Titel in den ATP Finals.

Rekordhalter ist nach wie vor das lebende Tennis-Monument Roger Federer, der das Endturnier sechs Mal gewinnen konnte. Doch Novak Djokovic könnte bei einem Turniersieg 2021 gleichziehen. Der Serbe gewann das Turnier zwischen 2012 und 2015 gar vier Mal in Serie.

Erfolgreichster Deutscher bei den ATP Finals ist nach wie vor Boris Becker, der 1988, 1992 und 1995 erfolgreich war. Michael Stich gewann die Finals 1993. Alexander Zverev hat nach wie vor keinen Grand Slam auf dem Titelkonto, konnte die ATP-Finals allerdings 2018 gewinnen und holte sich im Sommer 2021 Olympia-Gold im Einzel.

Wetten und Prognose: Alexander Zverev als Sieger der ATP Finals 2021

Der Deutsche Weltklasse-Profi Alexander Zverev hat seine starke Form über das Jahr 2021 konservieren können. Beflügelt vom Olympia-Gold gehört er zu den Mitfavoriten bei den ATP Finals 2021. Zwar gibt es im Vorfeld erst relativ knapp vor dem Turnier die exakten Wettquoten, wenn feststeht, wer in welcher Gruppe startet, jedoch können Sie bereits damit rechnen, dass es starke Quoten für einen Tipp auf Zverev geben wird.

Unsere Prognose: Setzen Sie auf Alexander Zverev als Sieger der ATP Finals 2021, denn Form, Selbstvertrauen und Können sprechen für den zweiten Turniererfolgs des Hamburgers nach 2018.

Für Wetten auf die ATP-Finale 2021 empfehlen wir Ihnen im Übrigen den Buchmacher 20Bet, der für seine herausragenden Wettquoten auf Tennis bekannt ist.

  • Hervorragende App
  • Keine Wettsteuer
  • Riesiges Fußballwetten Angebot
  • Tolle Casino-Zusatzangebote
Gesamtwertung 4.6/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

Milliardenklauseln in Verträgen: Barcelona bindet seine Toptalente

Als Barcelonas neuer CEO Ferran Reverter bei der Bilanz-Pressekonferenz Anfang Oktober die erschreckenden Geschäftszahlen des spanischen Traditionsklubs verlas, kündigte er gleichzeitig an, den Verein wieder zu alter Größe führen zu wollen. Die besten Spieler der Welt würden bald wieder in Barcelona spielen, hieß es. Offenbar arbeitet man nun mit Entschlossenheit daran, die Ankündigungen wahr werden zu lassen, indem man versucht, junge Ausnahmetalente langfristig an sich zu binden. Erst verlängerte man mit dem spanischen Nationalspieler Pedri, jetzt erfolgte die Vertragsunterzeichnung mit Offensivhoffnung Ansu Fati. Beide sind 18 Jahre alt. Die Verträge mit den Youngstern sehen Rekordausstiegsklauseln von einer Milliarde Euro vor!

Dabei scheint man aus der Not eine Tugend machen zu wollen. Da der Klub es sich derzeit schlicht nicht leisten kann, etablierte Superstars für Unsummen einzukaufen und mit hohen zweistelligen Millionengagen zu bezahlen, schließt man Verträge mit jungen hoffnungsvollen Nachwuchsspielern ab.

Die sind einstweilen preisgünstiger, und in wenigen Jahren, so hofft man, möglicherweise ähnlich wertvoll wie ein Lionel Messi.

Vertragsunterzeichnung mit Supertalent Pedri

Bereits in der vergangenen Woche verlängerte der Verein den auslaufenden Vertrag mit Jungstar Pedri. Der Mittelfeldspieler wurde 2019, damals noch 16 Jahre jung, für 20 Millionen von UD Las Palmas eingekauft, und gilt heute bereits als einer der Leistungsträger bei Barca.

Der neue Vertrag läuft bis 2026 und enthält die höchste Ausstiegsklausel in der Geschichte des Klubs: Eine Milliarde Euro! Pedris Jahresgehalt soll angeblich bei für Spieler dieser Klasse durchaus preisgünstigen 3,5 Millionen Euro liegen.

Ansu Fati als Nachfolger von Lionel Messi

Auch der Vertrag von Ansu Fati wäre zu Saisonende ausgelaufen. Jetzt verlängerte auch er, bis 2027, mit derselben Milliarden-Ausstiegsklausel. Er soll zukünftig etwas mehr als vier Millionen pro Jahr erhalten.

Der in Guinea-Bissau geborene Stürmer wird bei Barca als Nachfolger von Lionel Messi gehandelt. Der 18-Jährige trägt mittlerweile auch die Rückennummer 10 des Argentiniers. Fati ist jüngster Torschütze der Champions League und der spanischen Nationalmannschaft. Er wurde wie Pedri in Barcelonas berühmter Nachwuchsakademie Blaugrana ausgebildet.

Historische Ausstiegsklauseln

Die Wahnsinns-Ausstiegsklauseln sollen dem Zweck dienen, ein unkontrolliertes Abwandern der jungen Supertalente zu verhindern. Die erfolgreichen Vertragsverlängerungen mit den hoffnungsvollen Youngstern waren alles andere als selbstverständlich.

Neben der angespannten Finanzsituation des Klubs und dem schwachen Saisonstart erschweren die in der spanischen Liga verpflichtenden Gehaltsobergrenzen die Gespräche mit den allseits begehrten Stars.

Derzeit laufen Verhandlungen mit weiteren jungen Schlüsselspielern. Auch Ronald Araujo und der erst 17-jährige Gavi sollen langfristig gebunden werden. Vermutlich wird auch ihr Vertrag die Milliardenklausel enthalten.

Fängt sich der FC Barcelona gerade wieder?

Sportlich scheint es für den FC Barcelona nach der Talfahrt zu Saisonbeginn gerade wieder bergauf zu gehen. Im letzten Ligaspiel am Sonntag gelang ein 3:1-Erfolg über Valencia und auch in der Champions League scheint nach dem Sieg über Dynamo Kiew am Mittwoch noch nicht alles verloren.

Zumindest aber scheint man in Barcelona entschlossen zu sein, auf lange Sicht an alte Erfolge anzuknüpfen.

Am kommenden Sonntag (24. Oktober 2021) steht nun das richtungsweisende Topspiel gegen Real Madrid. Sollte im Clasico ein Sieg gelingen, könnte das tatsächlich die Wende für Barca sein. Die Katalanen spielen zu Hause, sind mit einer Quote von 2,80 bei 20Bet aber nur der leichte Außenseiter.

  • Hervorragende App
  • Keine Wettsteuer
  • Riesiges Fußballwetten Angebot
  • Tolle Casino-Zusatzangebote
Gesamtwertung 4.6/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

1. FC Köln – Bayer Leverkusen: Wett-Tipp (24.10.2021)

Tipp, Wettquoten und Vorhersage zum Rheinderby zwischen dem 1. FC Köln und Bayer Leverkusen am 24. Oktober 2021: Am kommenden Sonntag wird es wieder richtig heiß im Kölner RheinEnergie Stadion. Denn wenn der 1. FC Köln auf die Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen trifft, dann geht es um mehr als nur drei Punkte. Das Derby steht stellvertretend für die Vormachtstellung am Rhein. Und auch wenn Leverkusen in den vergangenen Jahren stets der Favorit war: Den Kölnern ist es häufig gelungen, die Werkself zu ärgern. Auch diesmal ist der FC nur der Außenseiter, wenn der Ball am Sonntag (24.10.) ab 15:30 Uhr rollt. Aber es gibt durchaus Aspekte, die für das Heimteam sprechen. Unsere Redaktion wagt in diesem Beitrag eine Prognose.

In der vergangenen Saison wäre der 1. FC Köln bekanntlich fast abgestiegen. Erst über die Relegation schafften die Domstädter die Rettung. Das schwache Jahr wird auch belegt durch zwei krachende Derbyniederlagen: Köln hatte in der Vorsaison gegen Bayer Leverkusen (0:4 und 0:3) nicht den Hauch einer Chance. Aus Kölner Sicht ist also noch eine Rechnung offen.

1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen: Die Ausgangslage

Der 1. FC Köln zeigt in der aktuellen Saison ein ganz anderes Gesicht. Unter dem neuen Trainer Steffen Baumgart sind die Geißböcke wieder zu einem extrem unangenehmen Gegner geworden. Köln besticht durch Einsatz, Laufbereitschaft und ein mutiges System.

Zuletzt kassierte Köln in Hoffenheim (0:5) zwar eine deutliche Klatsche. Aber die erst zweite Saisonniederlage ist trotzdem kein Beinbruch. “Das wirft uns nicht um, auch wenn sich das Ergebnis nicht gut anhört. Es war klar, dass es Rückschläge gibt. Aber unser Weg ist der richtige”, so Coach Baumgart.

Auch Bayer Leverkusen kam am letzten Wochenende unter die Räder. Die Mannschaft von Trainer Gerardo Seoane verlor zu Hause mit 1:5 gegen den FC Bayern. Alle fünf Gegentreffer fielen in der ersten Halbzeit.

Leverkusen hat trotz dieser Pleite bislang eine starke Saison gespielt und liegt in der Tabelle auf Platz drei. Klar ist aber auch, dass die Werkself sich jetzt im Derby gegen Köln keine Niederlage erlauben darf.

Die Formkurve: 1. FC Köln

1. FC Köln LogoDer 1. FC Köln ist in der laufenden Saison zu Hause noch ungeschlagen. Im RheinEnergie Stadion gelangen dem FC drei Siege gegen Hertha BSC (3:1), den VfL Bochum (2:1) und die SpVgg Greuther Fürth (3:1). Gegen RB Leipzig (1:1) gab es immerhin ein respektables Unentschieden.

Die beiden einzigen Niederlagen kassierte Köln auswärts gegen die Bayern (2:3) und zuletzt in Hoffenheim (1:5). Macht unterm Strich zwölf Punkte aus den ersten acht Partien. Köln ist Tabellensiebter und will den Aufwärtstrend jetzt auch gegen Leverkusen bestätigen.

Die Formkurve: Bayer Leverkusen

Die Werkself hatte am Donnerstag noch ein schweres Auswärtsspiel in der Europa League gegen Betis Sevilla. Das Ergebnis stand zum Zeitpunkt dieses Artikels noch nicht fest, aber in jedem Fall könnten diese 90 Minuten und die dazugehörigen Reisestrapazen für das Derby eine Rolle spielen. Die Leverkusener könnten schwere Beine haben.

Umso wichtiger wird es sein, dass die Seoane-Elf nicht wieder die erste Halbzeit verschläft wie bei dem Desaster gegen die Bayern (1:5). Außer gegen den Rekordmeister hat Leverkusen in dieser Saison aber nur gegen Borussia Dortmund (3:4) verloren. In allen anderen Partien wirkte die Werkself sehr stabil und vor allem extrem offensivstark.

Wett-Tipp & Prognose: 1. FC Köln – Bayer Leverkusen (24.10.2021)

Beide Mannschaften haben etwas gut zu machen. Sowohl der 1. FC Köln (0:5 gegen Hoffenheim) als auch Bayer Leverkusen (1:5 gegen den FC Bayern) kassierten am letzten Spieltag hohe Niederlagen. Dadurch hat das anstehende Rheinderby eine noch größere Brisanz.

Köln ist in dieser Saison extrem heimstark und konnte sich die ganze Woche fokussiert auf die Partie vorbereiten. Leverkusen kommt hingegen aus einer Englischen Woche, das könnte tatsächlich ein Nachteil sein. Wir legen uns fest: Der 1. FC Köln wird der Werkself mindestens ein Unentschieden abtrotzen. Wir wetten auf die Doppelte Chance (1X).

 

Unser 1. FC Köln - Bayer 04 Leverkusen Experten Wett Tipp:

Der 1. FC Köln wird sich in diesem Spiel vor eigenem Publikum zerreißen. Der Favorit aus Leverkusen wird ans absolute Limit gehen müssen. Wir wetten darauf, dass Köln mindestens einen Punkt holt. Also dass die Partie mit einem Remis oder einem Heimsieg endet.
Doppelte Chance Köln (1X) 1,81 Quote sichern

VfL Bochum – Eintracht Frankfurt: Wett-Tipp (24.10.2021)

Vorschau und Tipp für Bochum gegen Frankfurt am 24. Oktober 2021: Schaut man sich die aktuelle Tabelle an, müsste man sagen, es begegneten sich Sonntag in Bochum zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Frankfurt mit acht Punkten auf Tabellenplatz vierzehn, Bochum einen Punkt und einen Platz dahinter. Vor Saisonbeginn hatte man natürlich, zumindest in Frankfurt, ganz andere Erwartungen. Aufsteiger Bochum steht zurzeit ungefähr da, wo man ihn erwartet hätte. Die Frankfurter Eintracht dagegen hätte man eher dort vermutet, wo sie in der letzten Abschlusstabelle standen, als sie sich für die Europa League qualifizierten. Warum das in der laufenden Saison bisher noch nicht geklappt hat, wissen die Frankfurter wohl selbst nicht so genau.

Den VfL Bochum sollte die SGE trotz der noch nicht gelungenen Selbstfindung schlagen können. Das sehen auch die Buchmacher so. Trotz des Heimvorteils der Bochumer gelten die Gäste am Sonntag nicht als haushoher, aber doch klarer Favorit.

VfL Bochum gegen Eintracht Frankfurt: Die Ausgangslage

Der von Thomas Reis trainierte VfL Bochum hat in der laufenden Saison von neun Pflichtspielen drei gewonnen und fünf verloren; dazu kam ein torloses Unentschieden gegen Stuttgart. Am zweiten Spieltag gelang der Reis-Elf ein 2:0-Überraschungserfolg gegen Mainz. Am vergangenen Spieltag folgte dann ein wenig beeindruckendes 1:0 gegen das schwächste Team der Liga.

Die Frankfurter Eintracht ist die Wundertüte der laufenden Fußball-Saison. Bis zum 6. Ligaspieltag fuhr die SGE nur Niederlagen und Remis ein. Dann schien der Knoten geplatzt zu sein: Erst der Sieg gegen Antwerpen in der Europa League, dann das sensationelle 2:1 gegen den FC Bayern München in München!

Nach der Länderspielpause folgte dann mit der 1:2-Heimniederlage gegen Hertha BSC Berlin die Ernüchterung.

Die SGE gibt Rätsel auf. Coach Oliver Glasner gelingt es einfach nicht, aus der Qualität des Kaders – mit Leuten wie Kostic, Hauge, Lammers, Borré, Rode oder dem oft glänzenden Torwart Kevin Trapp – ein durchweg zwingend torgefährliches Team zu machen.

Die Formkurve: VfL Bochum

Die Formkurve des VfL Bochum ist eine ausschlagsarme Welle auf niedrigem Niveau. Das einzig wirklich gute Spiel, das die Bochumer in dieser Saison gezeigt haben, war das beim 2:0 gegen Mainz am zweiten Spieltag.

Die anderen beiden Siege kamen gegen schwache Gegner zustande – im Pokal gegen Regionalligist Wuppertal und am vergangenen Wochenende gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht Fürth.

In Leipzig kassierte man eine 0:3-Niederlage, in München ging man mit 0:7 unter. Der VfL Bochum ist ein Team, das man schlagen kann.

Die Formkurve: Eintracht Frankfurt

Oliver Glasner hat in dieser Saison alles versucht, nichts hat richtig gefruchtet. Als man sich nach dem 1:1 gegen Köln vorübergehend vom 3-4-3-System verabschiedete, weil so Spielmacher Filip Kostic nicht richtig zur Geltung kam, brachte die Fünferkette gegen die Bayern den Erfolg.

Mit derselben Fünferkette verlor man dann gegen die Herthaner. Glasner fasste das Problem so zusammen: Es sei „scheißegal“, in welchem System man spiele, wenn man die Aufgaben nicht erfülle.

Es bleibt auch kaum Zeit, die Fehler des letzten Spiels aufzuarbeiten. Denn vor dem Spiel gegen Bochum hat die SGE am Donnerstag noch Europa League-Gegner Olympiakos Piräus zu Gast. Das kann ein Nachteil sein, oder auch ein Vorteil. Wenn die Glasner-Elf das Spiel gewinnt, hätte man danach vielleicht den Kopf frei. Der Sieg über den deutschen Rekordmeister folgte ebenfalls drei Tage nach einem Sieg in der Europa League.

Wett-Tipp & Prognose: VfL Bochum – Eintracht Frankfurt (24.10.2021)

Die Buchmacher sehen am Sonntag die Glasner-Elf vorn. Wir glauben ebenfalls an einen Sieg der Gastmannschaft. Dabei sind die Quoten recht attraktiv. Der neue Wettanbieter Betonic beispielsweise bietet für einen Sieg der Frankfurter eine 2.15-Quote, für einen Sieg der Heimmannschaft eine 2.90-Quote.

 

Unser VfL Bochum - Eintracht Frankfurt Experten Wett Tipp:

Die SGE hat in dieser Saison bisher unter ihren Möglichkeiten gespielt. Wir halten es für wahrscheinlich, dass gegen Bochum endgültig der Knoten platzt, und setzen deshalb auf einen Sieg der Frankfurter Eintracht. Anpfiff der Partie im Bochumer Vonovia-Ruhrstadion ist Sonntag um 19:30 Uhr.
Auswärtssieg 2,15 Quote sichern

 

22Bet: Jetzt jeden Freitag 100% Einzahlungsbonus bis 100 EUR nutzen

Sie suchen einen Reload Wettbonus, der sich summarisch und prozentual gewaschen hat? Dann kommen Sie derzeit vermutlich an 22Bet nicht vorbei. Sie erhalten vom Sportwetten Anbieter jeden Freitag eine 100%ige Nachladeprämie von bis zu 100 Euro. Das Angebot ist bestens für User geeignet, die nicht lange fackeln, sondern die Umsatzbedingungen in Windeseile erfüllen, richtigerweise erfüllen müssen. Wir haben für Sie in den News alle Infos zum 22Bett Friday Reload-Bonus zusammengestellt.

Der Zeitpunkt für den Freitagsbonus bei 22bet ist natürlich nicht zufällig gewählt. Am Wochenende werden finden die meisten Spiele statt, entsprechend steigt der Umsatz bei den Buchmachern. Perfekt für die Kunden also, um immer freitags noch den Einzahlungsbonus von 22bet mitzunehmen.

Jetzt 22bet Bonus holen

So sieht der Freitag-Bonus von 22Bet im Detail aus

Beim Promo-Angebot handelt es sich um eine klassische 100%ige Einzahlungsprämie. Ihr Wettguthaben wird verdoppelt, bis zu maximal 100 Euro. Als Mindest-Deposit schreibt der Buchmacher lediglich einen Betrag von einem Euro vor. Im besten Fall zahlen sie 100 Euro ein, um mit 200 Euro zu wetten.

Ein 22Bet Bonus Code wird nicht benötigt. Die Prämie wird automatisch – immer freitags gutgeschrieben – sofern der Kunde vorab die „Bonus-Einstellung“ gewählt hat.

Die Bonus-Bedingungen vom Wettanbieter

Die Wettanforderungen besagen, dass die Bonus-Summe nur drei Mal durchzuspielen ist, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Konkret bedeutet dies, dass bereits mit einem Rollover von 300 Euro im Maximalfall alle Umsatzbedingungen erfüllt sind. Wissen sollten Sie jedoch zwei Dinge:

  1. Der Rollover ist nur mit Kombinationswetten möglich, die mindestens drei Wettauswahlen enthalten. Jeder Einzel-Tipp muss mit einer Quote von 1,40 oder höher gespielt werden.
  2. Die Umsatzbedingungen, also der dreifache Rollover, müssen innerhalb von 24 Stunden erfüllt werden. Nach Ablauf der Frist wird der Wettbonus vom Spielerkonto entfernt.

Ausgeschlossene Sportarten und Wettmärkte gibt’s nach unseren 22Bet Erfahrungen nicht. Sie können ihre Kombi-Tipps nach Belieben zusammenstellen. Systemwetten werden vom Buchmacher nicht als prämienrelevant gesehen.

Unsere Einschätzung zum Einzahlungsbonus bei 22bet

100% bis zu 100 Euro als Reload-Bonus sind eine echte Ansage, keine Frage. Es gibt nach unseren Erfahrungen nur sehr, sehr wenige Mitbewerber am Markt, die an dieser Stelle schritthalten können. Normalerweise fallen die Reload-Angebote deutlich niedriger aus, vor allem prozentual.

Wer den 22Bet Friday Bonus in Anspruch nehmen will, sollte sich aber tatsächlich als Power-Spieler sehen. Sie haben nur 24 Stunden Zeit, um die Wettanforderungen zu erfüllen. Wir haben ihnen folgend drei Kick-Tipps zusammengestellt, wie Sie den Bonus ideal nutzen.

  1. Planen Sie die Wetten vorab sehr genau. Schauen Sie sich das Wettprogramm der kommenden 24 Stunden im Detail an. Nur wenn Sie die entsprechenden, passenden Events im Kalender finden, sollten Sie den Wettbonus aktivieren.
  2. Vollziehen Sie ihre Einzahlung idealerweise freitags gegen 18 Uhr. Setzen Sie die komplette Bonus-Summe auf die anstehenden Begegnungen, beispielsweise auf die 2. Bundesliga.
  3. Den zweiten Wettschein spielen Sie noch in der Nacht zum Samstag. Denkbar sind Tipps auf die NHL Eishockey- und die NBA Basketball Begegnungen. Der dritte relevante Wettschein folgt dann am Samstagnachmittag. Das zweite und das dritte Wett-Ticket wird ebenfalls mit der vollen Bonussumme gespielt.

Tipp für Neukunden: Die neuen Kunden bei 22Bet steigen mit einem 100% Willkommensbonus von bis zu 122 Euro ein. Die Umsatzbedingungen sind an dieser Stelle vor allem zeitlich etwas moderater. Die Prämie muss fünf Mal durchgespielt werden, innerhalb von einer Woche. Die Regel für die Kombiwetten sowie die Mindestquoten-Vorgabe sind identisch.

22bet logo
  • Wettangebot in der Tiefe einzigartig
  • Im virtuellen Sport der Marktführer
  • Sehr hohe und stabile Wettquoten
Gesamtwertung 4.6/5
122€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

NEO.bet: 150 EUR Bonus und Top-Quoten für die 2. DFB-Pokalrunde

Die 2. Hauptrunde im DFB-Pokal steht am. Am kommenden Dienstag und Mittwoch werden 32 Mannschaften in die Cup-Spiele gehen. Welche Favoriten müssen diesmal vorzeitig die Segel streichen? Es sind in jedem Fall mehrere hochinteressante Begegnungen im Spielplan zu finden. Die Top-Partie wird in „Borussia Park“ ausgetragen. Das Los hat es so gewollt. Die Fohlen von Borussia Mönchengladbach treffen auf den FC Bayern München. Ein Top-Favorit auf den Titel wird somit ausscheiden. Wir haben für Sie folgend alle Ansetzungen, verbunden mit den Wettquoten von NEO.bet.

Fast in jeder Pokalrunde gibt es eine handfeste Sensation. Die große Frage ist: Welcher Favorit stolpert diesmal? Wer das richtige Gespür hat, kann mit Wetten auf den DFB-Pokal richtig Kasse machen. Denn die Quoten auf die Außenseiter sind saftig!

Bei den nun anstehenden 2. Runde im DFB-Pokal haben unsere Experten vor allem Hertha BSC (gegen den SC Preußen Münster) und den SC Freiburg (gegen den VfL Osnabrück) im Blick. Wir können uns gut vorstellen, dass es zumindest in einem dieser beiden Spiele eine Überraschung durch den Underdog gibt. Münster und Osnabrück sind jedenfalls immer für eine Pokalsensation gut.

Jetzt direkt zu NEO.bet

Der Überblick über die 2. DFB-Pokalrunde

In unserem folgenden Überblick sehen Sie die Ansetzungen sowie die Quoten von NEO.bet für den Hauptmarkt (Heimsieg, Remis, Auswärtssieg nach 90 Minuten)

  • Dienstag, 18.30 Uhr: SV Babelsberg vs. RB Leipzig 32,0 – 14,0 – 1,04
  • Dienstag, 18.30 Uhr: Preußen Münster vs. Hertha BSC 9,5 – 5,2 – 1,31
  • Dienstag, 18.30 Uhr: TSV 1860 München vs. FC Schalke 04 3,2 – 3,45 – 2,14
  • Dienstag, 18.30 Uhr: TSG 1899 Hoffenheim vs. Holstein Kiel 1,46 – 4,6 – 5,85
  • Dienstag, 20.00 Uhr: Borussia Dortmund vs. FC Ingolstadt 04 1,04 – 14,0 – 32,0
  • Dienstag, 20.45 Uhr: VfL Osnabrück vs. SC Freiburg 6,4 – 4,3 – 1,49
  • Dienstag, 20.45 Uhr: 1. FSV Mainz 05 vs. Arminia Bielefeld 1,68 – 3,65 – 4,8
  • Dienstag, 20.45 Uhr: 1. FC Nürnberg vs. Hamburger SV 2,8 – 3,4 – 2,4
  • Mittwoch, 18.30 Uhr: SV Waldhof Mannheim vs. 1. FC Union Berlin 5,35 – 4,0 – 1,56
  • Mittwoch, 18.30 Uhr: VfL Bochum vs. FC Augsburg 2,42 – 3,4 – 2,74
  • Mittwoch, 18.30 Uhr: Dynamo Dresden vs. FC St. Pauli 3,2 – 3,35 – 2,2
  • Mittwoch, 18.30 Uhr: Bayer 04 Leverkusen vs. Karlsruher SC 1,22 – 5,85 – 12,0
  • Mittwoch, 20.45 Uhr: Borussia Mönchengladbach vs. FC Bayern München 4,95 – 4,55 – 1,52
  • Mittwoch, 20.45 Uhr: Hannover 96 vs. Fortuna Düsseldorf 2,44 – 3,4 – 2,8
  • Mittwoch, 20.45 Uhr: VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln 2,3 – 3,3 – 3,0
  • Mittwoch, 20.45 Uhr: SSV Jahn Regensburg vs. FC Hansa Rostock 2,14 – 3,35 – 3,30

Die Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Ingolstadt 04 wird live bei Sport1 im Free-TV übertragen. Einen Tag später ist die ARD mit dem Kameras bei der Top-Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern München vor Ort.

Der NEO.bet Neukundenbonus

Neobet LogoDie Pokalspiele sind natürlich bestens geeignet einen Willkommensbonus freizuspielen, sofern die Mindestquoten-Vorschriften eingehalten werden. NEO.bet zeigt sich an dieser Stelle sehr, sehr kundenfreundlich mit moderaten Regeln.

Jeder neue Kunde kann beim Buchmacher zwischen zwei Einzahlungsprämien wählen. Los geht’s für Sie entweder mit 200% bis zu 50 Euro (Starter Bonus) oder mit 100% bis zu 150 Euro (Profi Bonus). Minimal müssen Sie 10 Euro einzahlen, um einen Sportwetten Bonus zu erhalten. Sie entscheiden mit einem Klick, welche Prämie es sein soll. Sie müssen keinen NEO.bet Bonus Code eingeben.

Die Umsatzbedingungen des Buchmachers besagen, dass der Einzahlungs- und der Bonusbetrag jeweils fünf Mal durchzuspielen sind. Die Vorschrift gilt für beide Boni. Gültig sind alle Wett-Tipps, die mindestens eine Quote von 1,50 erreichen. Ausgeschlossene Märkte gibt’s nicht.

Sie können also bei den DFB-Pokal Partien mit klaren Favoriten-Stellungen auf Handicap Optionen ausweichen. Pro Wette darf maximal der gewährte Bonus gespielt werden. (Einsatzlimit). Die NEO.bet Bonus Bedingungen müssen innerhalb von 100 Tagen erfüllt sein.

Neobet Logo
  • Wettoptionen mit einigen besonderen Specials
  • Bonusauswahl: 200% bis 50 € oder 100% bis 150%
  • Webseiten- und App-Aufbau für Profis
Gesamtwertung 4.1/5
150€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

VfB Stuttgart – Union Berlin: Wett-Tipp (24.10.2021)

Vorschau und Tipp für Stuttgart gegen Union am 24. Oktober 2021: Am Sonntag hat der VfB Stuttgart Union Berlin in der Mercedes-Benz-Arena zu Gast. Eine interessante Paarung insofern, als die beiden Teams sich ähnlich und unähnlich zugleich sind. Normalerweise annähernd gleichwertig einzuschätzen, stehen die Berliner derzeit deutlich besser da. Nach acht Spieltagen befindet sich Union mit fünfzehn Punkten auf dem fünften Tabellenplatz, der VfB mit lediglich neun Zählern auf dem zwölften Rang.  Die Schwaben können und wollen sicher mehr.

Die Stuttgarter hatten zuletzt eine Reihe von Ausfällen, in erster Linie in Folge von Corona-Infektionen, zu beklagen. Die Buchmacher wollen für Sonntag dennoch leichte Vorteile für den VfB erkennen, was mit dem Heimvorteil zu tun haben mag.

VfB Stuttgart gegen 1. FC Union Berlin: Die Ausgangslage

Die beiden Kontrahenten liegen qualitativ sicher nicht weit auseinander. Dabei sind die Spielanlagen aber durchaus unterschiedlich. Die von Matarazzo Pellegrino trainierten Stuttgarter bemühen sich mit einer überdurchschnittlichen Ballbesitz-Quote das Mittelfeld zu kontrollieren.

Die von Urs Fischer trainierten Berliner sind tendenziell eher eine Konter-Mannschaft, in der auch mal starke Einzelleistungen das Spiel drehen können.

Und bei Union schießen die Stürmer die Tote, beim VfB die Abwehrspieler. Beste VfB-Torschützen sind die Verteidiger Marc-Oliver Kempf und Konstantinos Mavropanos mit je drei Treffern. Topscorer bei den Berliner ist Taiwo Awoniyi, ein etatmäßiger Stürmer, mit sechs Toren.

Die Pellegrino-Elf hat von neun Pflichtspielen der Saison je drei gewonnen, verloren und unentschieden gespielt. Zwei der Siege, aber auch zwei der Niederlagen wurden zu Hause eingefahren. Der Heimvorteil scheint für den VfB also nur bedingt zum Tragen zu kommen.

Die Berliner dagegen haben von dreizehn Pflichtspielen sieben gewonnen und nur zwei verloren. Die beiden Niederlagen auswärts, aber auch drei der sieben Erfolge wurden auswärts erzielt.

Die Formkurve: VfB Stuttgart

stuttgartDer VfB hat bislang keine herausragende Saison gespielt. Passable Leistungen, wie die beim 3:1-Heimsieg über Hoffenheim am 7. Spieltag, wechseln sich ab mit bescheideneren Auftritten, wie bei der 1:3-Heimniederlage gegen Leverkusen oder dem torlosen Remis in Bochum an den Spieltagen davor.

Beim 1:1-Unentschieden in Gladbach am letzten Wochenende hat die durch Corona stark ersatzgeschwächte Pellegrino-Elf ganz gut gegengehalten, aber auch nicht mehr.

Stuttgart hat aktuell ein paar Personalsorgen. Allein fünf Spieler sind aktuell noch coronainfiziert, außerdem fällt Enzo Millot mit einer Knieverletzung länger aus. Welchen Kader Trainer Pellegrino dann für Sonntag tatsächlich zur Verfügung hat, wird sich erst kurzfristig entscheiden.

Die Formkurve: 1. FC Union Berlin

Union BerlinDie Formkurve der Berliner zeigt nach oben. Mit einem 1:1-Unentschieden gegen Bayer Leverkusen gut in die Saison gestartet, werden sie immer stärker. Die letzten drei Bundesliga-Partien konnte die Fischer-Elf für sich entscheiden.

Vor allem Stürmerstar Taiwo Awoniyi ist derzeit kaum zu stoppen. Beim Heimsieg über den VfL Wolfsburg am vergangenen Wochenende erzielte er einen der beiden Treffer für Union. Am siebten Spieltag erzielte er beim 2:1-Auswärtserfolg in Mainz gleich beide Treffer. Die Berliner reisen ganz sicher mit breiter Brust nach Stuttgart.

Wett-Tipp & Prognose: VfB Stuttgart – 1. FC Union Berlin (24.10.2021)

Die Wettanbieter sehen trotz der deutlich besseren Bilanz der Berliner leichte Vorteile für den VfB Stuttgart. Auch die Tatsache, dass die Pellegrino-Elf nicht ausgesprochen heimstark ist, und Union andererseits gezeigt hat, dass man auswärts gewinnen kann, ändert daran nichts. Die Quoten bei Betonic: 2,46 für einen Sieg der Heimmannschaft, 2,75 für einen Sieg der Gäste aus Berlin.

Bedenken muss man natürlich, dass Union Berlin noch am späten Donnerstagabend in der Europa Conference League ran musste. Das schwere Auswärtsspiel bei Feyenoord Rotterdam dürfte einige Körner gekostet haben. Das könnte am Sonntag durchaus für den VfB sprechen, der zuletzt ohnehin eine aufsteigende Form gezeigt hat. Wir tendieren daher stark zu einem Heimsieg des VfB.

 

Unser VfB Stuttgart - 1. FC Union Berlin Experten Wett Tipp:

Union Berlin ist die Doppelbelastung durch europäische Spiele unter der Woche nicht gewohnt. Der VfB Stuttgart ist seit drei Spielen ungeschlagen und hat den Heimvorteil. Unser Tipp: Die drei Punkte bleiben in Stuttgart! Die Partie in der Mercedes-Benz-Arena beginnt Sonntag um 17:30 Uhr.
Heimsieg 2,46 Quote sichern