Mit 7,0 Quote auf den Bayern-Sieg gegen Heidenheim im DFB-Pokal wetten!

Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat der FC Heidenheim das denkbar schwerste Los gezogen. Respekt gebührt dem Zweitligist allein schon dafür, es in diesem Turnier überhaupt so weit geschafft zu haben. Doch nun steht das Duell mit dem Tabellenführer in München an und damit eine schier unlösbare Aufgabe. Die Bayern werden sich vor dem eigenen Publikum mit Sicherheit keine Blöße geben. Dass der Dorfclub für die Sensation sorgt, ist so gut wie unmöglich. Und damit haben Sie bei Betfair beste Chancen auf einen fast schon garantierten Gewinn. Der britische Bookie hat die Quote für den Bayern-Sieg nämlich aktuell auf lukrative 7,0 angehoben – vorausgesetzt, es handelt sich tatsächlich um eine Erstanmeldung.

Continue reading

bet365: Bis zu 50% höhere Gewinne bei Wetten auf europäischen Basketball!

Sie tippen mit Vorliebe auf europäischen Spitzenbasketball und setzen dabei häufig auf Kombinationen? Dann sollten Sie sich eine aktuelle Aktion bei bet365 einmal näher anschauen. Der Top-Buchmacher erhöht den Gewinn um bis zu 50 Prozent für die Wettmöglichkeiten “Handicap” und “Gesamtzahl Punkte im Spiel”. Welche Voraussetzungen dabei im Detail erfüllt werden müssen und für welche Ligen der Sonder-Bonus gilt, erfahren Sie im folgenden Beitrag. Außerdem liefern wir alle Einzelheiten zum Willkommensangebot, das Sie sich bei Ihrer Anmeldung als Neukunde nicht entgehen lassen sollten.
Continue reading

Exklusiver XTiP Deal im März: Jetzt zuschlagen und 132 Euro Bonus sichern!

Highroller und Wettprofis aufgepasst. Bei XTiP können Sie sich noch bis Ende März einen ganz besonderen Bonus sichern. Im Gegensatz zum regulären Neukunden-Deal ist die Prämienhöhe fest mit 132 Euro veranschlagt. Allerdings wird dafür nur eine Einzahlung von 110 Euro fällig. Sollten Sie also noch nicht beim Buchmacher mir der Sonne im Logo angemeldet sein, lohnt es sich, jetzt zuzuschlagen! Stabile Quoten und ein Wettangebot, das perfekt auf die Vorlieben deutscher Nutzer zugeschnitten ist, machen XTiP auch auf lange Sicht zu einer lukrativen Wahl. Dabei ist der Bookie erst seit knapp fünf Jahren aktiv und darf daher getrost noch als Newcomer bezeichnet werden. Durch die Zugehörigkeit zur Branchengröße Cashpoint, profitiert der aufstrebende Anbieter jedoch von jahrelanger Expertenerfahrung im Hintergrund. Lassen Sie sich überzeugen und starten Sie Ihren Angriff auf die Gewinnzone direkt mit einem üppigen Wettguthaben.

Continue reading

Wetten auf den Bayern-Sieg gegen Freiburg zur erhöhten Quote von 8,0!

Seit langem war die Bundesliga nicht mehr so spannend wie in der aktuellen Saison. Nach der Länderspielpause geht es am nächsten Wochenende unter anderem mit dem Duell SC Freiburg gegen Bayern München weiter. Der Rekordmeister hat ein klares Ziel vor Augen. Die kürzlich zurückeroberte Tabellenführung soll mit allen Mitteln verteidigt und ausgebaut werden. Natürlich wollen die Breisgauer mindestens einen Punkt zu Hause behalten. Die derzeitige Form des FCB lässt allerdings erhebliche Zweifel aufkommen, dass dies überhaupt im Bereich des Möglichen liegt. Die Wette auf den Bayern-Sieg ist zweifellos eine sichere Bank. Und bei Betfair können Sie Ihren Tipp jetzt zur erhöhten Quote von 8,0 platzieren – vorausgesetzt, Sie haben noch kein Konto bei dem britischen Buchmacher.

Continue reading

Wetten Sie mit 51,0 Quote auf Sieg Sebastian Vettel beim GP von Australien!

Am kommenden Wochenende ist es endlich wieder soweit: Die Formel 1 startet in die neue Saison und traditionell wird das erste Rennen im australischen Melbourne ausgetragen. Die Chancen auf einen Sieg von Sebastian Vettel stehen bestens. Der Heppenheimer hat die letzten beiden Ausgaben des Klassikers in Down Under gewonnen und legte auch in den Testfahrten die Bestzeit auf. Wer sowieso vorhatte, eine Wette auf den derzeit besten deutschen Piloten zu platzieren, der sollte sich eine aktuelle BetVictor Aktion näher anschauen. Neukunden erhalten beim britischen Buchmacher für diesen Tipp nämlich eine spektakuläre Quote von 51,0! Die Voraussetzungen sind jedenfalls ideal, um mit einem Mini-Einsatz (maximal 1 Euro möglich) ordentlich abzukassieren. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, was Sie bei der Teilnahme beachten müssen.
Continue reading

Auf Basketball wetten

Basketball Wetten

Basketball ist eine der faszinierendsten Sportarten der Welt und zieht Millionen von Fans in Ihren Bann. Neben Fußball, Tennis und Eishockey gehört die Disziplin auch beim Wetten zu den vier populären Klassikern. Durch die Vielzahl der Matches, welche das ganze Jahr über ausgetragen werden, bieten sich schier unendliche Tipp-Möglichkeiten. Wer auf Basketball wetten möchte, sollte sich mit den grundlegenden Besonderheiten des Spiels gut auskennen. Im folgenden Beitrag finden Sie die wichtigsten Informationen und Tipps zu diesem spannenden Thema.

Welche Regeln gelten beim Basketball? Was sind die interessantesten Ligen und Wettbewerbe? Welche Tipp-Formate werden überhaupt angeboten und worauf muss man besonders achten, wenn man erfolgreich auf Basketball wetten möchte? Antworten auf diese und weitere Fragen liefern Ihnen die Experten unserer Redaktion.   

Die besten Wettanbieter für Basketball Wetten

Highlights

Max. Bonus

Zum Anbieter

Betway
  • fairer Einzahlungsbonus von 225€ auf die ersten beiden Einzahlungen
  • Breites Wettangebot, insbesondere Fußball
  • sehr guter Service
150 €
Bonus Infos
Betway besuchen
  • exklusiver Einzahlungsbonus von 200€ auf die erste Einzahlung
  • Extrem gutes Wettangebot für Fußballwetten
  • sehr gute App
100 €
Bonus Infos
888sport besuchen
  • International gut aufgestellt
  • Sehr gute Bedienbarkeit auch mobil
  • Viele Quotenerhöhungen für Bestandskunden
100 €
Bonus Infos
Netbet besuchen
  • exklusive Gratiswette bis 300€ (50% auf die 1. Wette)
  • Britisches Traditionsunternehmen
  • Schwerpunkt auf den britischen Fußball
300 €
Bonus Infos
Ladbrokes besuchen
  • Die besten Bundesliga Quoten
  • Sehr übersichtlich und einfach zu bedienen
  • Live Streams vieler Events
150 €
Bonus Infos
Bet3000 besuchen

Wie kann man erfolgreich auf Basketball wetten?

Eine goldene Strategie, mit der Sie garantierte Gewinne einfahren können – das ist zweifellos der Traum eines jeden Tipp-Fans. Leider gibt es ein solches Geheimrezept weder beim Wetten auf Basketball, noch bei jeder anderen Sportart. Um dauerhaft erfolgreich sein zu können, müssen Sie schon ein wenig Zeit investieren.

Voraussetzung ist zunächst einmal ein Grundverständnis des Spiels und der allgemeinen Regeln. Sie sollten die wichtigsten Begriffe kennen und den Verlauf eines Matchs nicht nur verstehen, sondern im Idealfall auch vorhersagen können. Dies ist selbstverständlich nie zu einhundert Prozent möglich. Schließlich handelt es sich letztlich noch immer um Sport. Viel zu viele Faktoren beeinflussen das Geschehen und natürlich spielt auch der Zufall eine Rolle.

Der Schlüssel liegt in der Vorbereitung. Bevor Sie auf ein Basketballspiel wetten, empfiehlt sich stets eine gründliche Recherche. Dazu können Sie auf Statistiken zurückgreifen, die im Internet leicht zugänglich sind und auch von vielen Buchmachern zur Verfügung gestellt werden. Außerdem sollten Sie stets die aktuelle Berichterstattung verfolgen. Hier bieten sich einschlägige Medien wie SPORT1 sowie spezielle Foren für Basketball an. Die detailliertesten deutschsprachigen Analysen für die US-Liga NBA finden Sie auf SPOX.

Folgende Fragen helfen bei der Beurteilung der Ausgangssituation vor einem Match: Wie ist die aktuelle Formkurve der Teams? Kann der Coach auf den kompletten Kader zurückgreifen oder fallen wichtige Leistungsträger aus? Was sagt die direkte Bilanz („Head-to-Head-Vergleich“) aus? Darüber hinaus kann eine ganze Reihe weiterer Faktoren von Bedeutung sein. Kürzlich erfolgte Trainerwechsel können sich zum Beispiel sowohl positiv wie negativ auswirken. Nicht zu unterschätzen ist die allgemeine Teamchemie sowie kurze Regenerationsphasen oder sehr lange Anreisen zu Auswärtsspielen. Vor allem in den USA stehen einzelne Stars regelmäßig auch privat in den Schlagzeilen. Dabei gilt es, wichtige von unwichtigen News zu unterscheiden, was zugegebenermaßen nicht immer leicht ist.

Diese Regeln sollten Sie kennen, um auf Basketball wetten zu können

An dieser Stelle das komplette Regelwerk zu erklären, würde den Rahmen des Möglichen deutlich sprengen. Außerdem gibt es geringfügige Unterschiede zwischen der nordamerikanischen NBA und dem Weltverband (FIBA) sowie NCAA- Damen- und Jugendwettbewerben. Daher soll im Folgenden nur auf die Grundlagen eingegangen werden. Diese sollten jedoch beherrscht werden, wenn Sie Basketball wetten möchten.

Im Basketball kämpfen zwei Mannschaften darum, die meisten Punkte innerhalb der vorgegebenen Zeit zu erzielen. Ein Match kann niemals unentschieden enden, daher wird bei ausgeglichenem Spielstand solange Verlängerung gegeben, bis ein Sieger feststeht. Bewusst darf der Ball nur mit den Händen gespielt (durch Dribbeln und Passen) und auch nur auf diese Weise in den Korb befördert werden. Entsprechend der Wurfdistanz werden dafür entweder zwei oder drei Punkte angerechnet. Fouls werden in bestimmten Fällen mit Freiwürfen geahndet, wobei von der Freiwurflinie jeweils nur ein Punkt gezählt wird. An beiden Enden des relativ kleinen Spielfelds (NBA-Maße: 28,65 Meter × 15,24 Meter) befindet sich jeweils eine Korbanlage, dessen Ring auf einer Höhe von exakt 3,05 Metern angebracht ist.

In der NBA beträgt die Spielzeit 48 Minuten (FIBA: 40 Minuten), verteilt auf vier Viertel zu jeweils 12 Minuten (FIBA: 4 x 10 Minuten). Ein Team darf mit maximal 12 Spielern antreten. Auf dem Feld sind jedoch stets nur fünf Spieler erlaubt. Häufige Auswechslungen gehören zum Standard, müssen jedoch den Regeln entsprechen. Die typische „Starting Five“ sieht wie folgt aus:

  • Point Guard (Spielmacher/Aufbauspieler)
  • Shooting Guard (zumeist ein exzellenter Dreier-Schütze)
  • Small Forward (in der Regel der kleinere Flügelspieler)
  • Power Forward (athletischer, großgewachsener Flügelspieler)
  • Center (Der „Big Man“ für die Arbeit unter dem Korb)

Vor allem in der NBA lösen sich feste Positionen allerdings zunehmend auf. Spieler können immer variabler eingesetzt werden, sodass es mittlerweile auch Sonderformen wie „Point Forward“ etc. gibt.

Wichtige Begriffe zum Spielverständnis

Jede Disziplin hat neben eigenen Regeln auch spezielle Begriffe eingeführt, die zum Verständnis des Spiels unablässig sind. Wie bereits erwähnt, sind Statistiken und News eine wichtige Quelle zur Vorbereitung auf Basketball-Wetten. Um diese interpretieren zu können, sollten Sie die folgenden Ausdrücke kennen. Als Sprache hat sich auf Grund der Internationalität des Sports auch in Deutschland Englisch durchgesetzt.

  • Shot: Im Basketball spricht man stets von einem Schuss, auch wenn ausschließlich mit den Händen gespielt wird. Der Ball wird also genau genommen in den Korb geschossen, statt geworfen.
  • Rebound: Bezeichnet das Auffangen eines vom Brett oder Ring abprallenden Balles.
  • Assist: Pass zum Mitspieler, der zu einem Korberfolg führt.
  • Steal: Gelingt es einem Verteidiger, den Ball einem gegnerischen Spieler abzunehmen (zu stehlen), spricht man von einem Steal.
  • Block: Solange der Ball noch nicht den höchsten Punkt seiner Flugbahn überschritten hat, können Wurfversuche mit der Hand geblockt werden.
  • Dunking/Dunk: Das „Stopfen“ des Balles durch den Ring. Im Erfolgsfall werden zwei Punkte angerechnet.
  • Three Pointer: Wurf von jenseits der Drei-Punkte-Linie. Diese ist in der NBA 7,24 Meter vom Korb entfernt (FIBA: 6,75 Meter).
  • Shot clock: Für einen Angriff hat ein Team im Basketball 24 Sekunden Zeit. Die Shot clock zeigt die verbleibende Zeit an und lässt ein Signal ertönen, wenn sie überschritten wird.
  • Traveling: Zu Deutsch: Schrittfehler. Dieser Regelverstoß liegt vor, wenn ein Spieler in Ballbesitz zu viele Schritte macht (ohne dabei zu Dribbeln) oder das Standbein wechselt.
  • Starting Five: Bezeichnet diejenigen fünf Spieler, welche vom Trainer zu Beginn der Partie auf das Feld geschickt werden. Diese Positionen sind in der Regel fest vergeben und werden von den Leistungsträgern besetzt.

Die bedeutendsten Ligen für Basketball-Wetten

Nach wie vor ist die nordamerikanische NBA (National Basketball Association) die mit Abstand stärkste Liga der Welt. Legenden wie Michael Jordan, Larry Bird und Magic Johnson haben maßgeblich zur Popularität der Sportart in der ganzen Welt beigetragen. Der Sprung in die NBA ist der Traum eines jeden Nachwuchsspielers. Superstars wie LeBron James oder Stephen Curry kassieren pro Jahr zweistellige Millionenbeträge. Die US-Liga bietet sich auch ausgezeichnet an, um auf Basketball Wetten abzuschließen. Jedes der aktuell 30 Teams absolviert ein unglaubliches Pensum von 72 Spielen pro Saison – und das allein in der Regular Season. Für Tipp-Optionen ohne Ende ist also in jedem Fall gesorgt.

Die NBA ist das Maß der Dinge, daran besteht kein Zweifel. Doch der Rest der Welt holt langsam aber sicher auf. Die wichtigsten internationalen Ligen sind, der Spielstärke nach geordnet, wie folgt:

  • Turkish Airlines EuroLeague (EuroLeague)
  • Spanische Liga (ACB)
  • Türkische Basketball Liga (Super League)
  • Russische Liga (VTB United League)
  • Deutsche Liga (easyCredit BBL)
  • Italienische Liga (Serie A)
  • Französische Liga (Pro A)
  • Adriatic League (ABA League)
  • Griechische Liga (A1 League)
  • Australische Liga (NBL)
  • Litauische Liga (LKL)
  • Chinesische Liga (CBA)

Selbstverständlich sind alle oben genannten Ligen bei sämtlichen seriösen Buchmachern vertreten. Darüber hinaus finden sich bei den meisten Anbietern noch weit mehr Spielklassen, darunter viele interessante Exoten. Auf Grund der unterschiedlichen Saisonverläufe und Zeitverschiebungen können Fans der Sportart problemlos das ganze Jahr über und rund um die Uhr auf Basketball wetten.

Erklärung zu möglichen Wetten auf Basketball

Jede Sportart hat ihre ganz eigenen Tipp-Formate. Die meisten Optionen beim Wetten auf Basketball werden in der Regel für die NBA angeboten. Doch auch in den restlichen populären Ligen können Sie üblicherweise auf folgende Märkte zugreifen:

  • Money Line-Wetten: Hinter dem englischen Begriff verbirgt sich die klassische Zwei-Weg-Wette. Da es im Basketball kein Unentschieden gibt, tippen Sie entweder auf den Sieg von Team A oder von Team B, einschließlich eventueller Verlängerungen.
  • Spread-Wetten: Handicaps werden im Basketball als Spreads (Verteilung) bezeichnet. Dabei erhält ein Team einen künstlichen Vor- bzw. Nachteil, welcher vom Buchmacher zuvor festgelegt wird. So statten Sie zum Beispiel den Favoriten mit einem Punktevorsprung von +10 aus, um von einer lukrativeren Quote zu profitieren.
  • Punkte pro Team: Bei diesem Format tippen Sie auf die insgesamt von einem Team pro Match erzielten Punkte. Wettanbieter legen für die sogenannten Over/Under-Wetten bestimmte Grenzwerte fest, welche über- bzw. unterschritten werden.
  • Punkte pro Match: Wie oben, jedoch wetten Sie hier auf die von beiden Teams gemeinsam erzielten Punkte.
  • Halbzeit- und Viertelwetten: Bei Wetten auf Basketball ist diese Option, welche in zahlreichen Varianten angeboten wird, überaus beliebt. Zum Beispiel tippen Sie darauf, welches Team zum Ende der Halbzeit/ des Viertels vorne liegt oder wie viele Punkte erzielt wurden.
  • Team-Langzeitwetten: Ähnlich wie in anderen Sportarten können Sie auch beim Basketball schon zu Saisonbeginn auf den Meister in den einzelnen Ligen wetten. Für vermeintliche Außenseiter werden in der Regel besonders starke Quoten aufgerufen.
  • Spieler-Langzeitwetten: Wie oben, jedoch wetten Sie hier auf die Leistung einzelner Spieler. Dieses Format wird vor allem für die NBA angeboten. Beispielhaft sind Tipps auf den wertvollsten Spieler („Most valuable Player-Award“) oder den besten Neueinsteiger („Rookie of the year-Award“) möglich.

Die obige Auflistung stellt nur die gängigsten Formate dar. Buchmacher, die sich besonders auf Basketball-Wetten spezialisiert haben, bieten durchaus noch weitere Optionen an. Umgekehrt kann es vorkommen, dass vor allem für weniger populäre Matches eine weitaus geringere Auswahl verfügbar ist. Beachten Sie außerdem, dass die Bezeichnungen für die jeweiligen Wettmärkte nicht einheitlich geregelt sind. Manche Bookies setzen komplett auf englische Begriffe, andere haben verschiedene deutsche Übersetzungen eingeführt.

Auf Handball wetten

Auf Handball wetten

Handball gehört im internationalen Vergleich sicherlich nicht zu den populärsten Sportarten, in vielen Ländern Europas ist die Disziplin jedoch überaus beliebt. Die Möglichkeiten, auf Handball Wetten zu platzieren, sind zwar nicht so umfangreich wie zum Beispiel im Fußball, Basketball oder Eishockey. Trotzdem ist das Angebot der Buchmacher höchst interessant. Wer über Fachwissen verfügt und sich gut vorbereitet, kann langfristig in der Gewinnzone bleiben. Die wichtigsten Informationen und Tipps zum Thema habe ich im folgenden Beitrag für Sie zusammengestellt.

Folgenden Fragen stehen dabei im Fokus: Welche Regeln gelten beim Handball? Was muss beachtet werden, um erfolgreich auf Handball wetten zu können und wo ist das spielerische Niveau am höchsten? Wie unterscheiden sich die einzelnen Tipp-Formate und bei welchen Buchmachern findet man das beste Angebot?   

Wie kann man erfolgreich auf Handball wetten?

Falls Sie sich Hoffnungen machen, mit dem Tippen auf Handball schnell das große Geld zu verdienen, muss ich Sie leider enttäuschen. Wie bei allen anderen Sportarten gibt es keine todsichere (legale) Strategie, mit der Gewinne garantiert sind. Dazu kommt, dass die Einsatz-Limits auf Handball-Wetten in der Regel nicht besonders hoch liegen. Vierstelle Beträge können beispielsweise nur bei wenigen Buchmachern überhaupt platziert werden.

EURO Croatia 2018

Handball EURO Croatia 2018

Zunächst mal gilt wie bei allen Wett-Disziplinen: Machen Sie sich mit den Regeln vertraut und eignen Sie sich ein Grundverständnis des Spiels an. Nur so kann der Verlauf einer Partie bestmöglich vorhergesehen werden. Dass dies selbst Profis nie zu 100% gelingt, liegt in der Natur des Sports und macht letztlich auch den Reiz beim Tippen aus.

Bevor Sie auf Handball wetten, sollten Sie zum jeweiligen Match so viele Informationen wie möglich sammeln. Eine große Rolle spielen dabei Statistiken, welche sogar von vielen Buchmachern bereitgestellt werden. Selbstverständlich können Sie auch bei den bekannten Sportmedien auf umfangreiche Datenbanken zugreifen. Die Online-Recherche (z.B. bei SPORT1) liefert Ihnen darüber hinaus aktuelle News, welche bei der Beurteilung der Ausgangslage von großer Bedeutung sein können.

Eine Reihe von Faktoren sollten Sie dabei stets im Blick haben. Wie ist die aktuelle Verfassung der Teams und Spieler? Handelt es sich um ein Heim- oder Auswärtsspiel? Fallen Akteure durch Verletzungen oder Sperren aus? Ein guter Indikator ist die Formkurve. Hat eine Mannschaft gerade einen Lauf, so ist auch ein Sieg gegen vermeintlich stärkere Gegner möglich. Kürzlich erfolgte Trainerwechsel können sich entscheidend auf die Performance auswirken. Ein großartiges Tool (nicht nur) für die Vorbereitung auf Handball-Wetten ist die deutsche Seite FlashScore.de. Hier finden Sie auch einen exzellenten „Head-to-Head-Vergleich“, der über die direkte Bilanz zweier Teams Aufschluss gibt.

Diese Regeln sollten Sie kennen, um auf Handball wetten zu können

Für den Laien erscheint Handball oft wie ein Mix aus Fußball und Basketball und tatsächlich finden sich Elemente beider Sportarten wieder. Ohne an dieser Stelle das komplette Reglement wiedergeben zu wollen, möchte ich doch auf die wichtigsten Grundlagen eingehen. Gespielt wird auf einer rechteckigen Fläche (40m x 20m), welche durch die Mittellinie geteilt ist. An den schmalen Seiten befinden sich die im Vergleich zum Fußball wesentlich kleineren Tore (3m x 2m). Ein Team besteht aus maximal 14 Spielern, maximal sieben stehen gleichzeitig auf dem Platz (sechs Feldspieler und ein Torwart). Den Regeln entsprechende können Auswechslungen erfolgen. Im Erwachsenenbereich beträgt die reine Spielzeit 2 x 30 Minuten mit einer Halbzeitpause von zehn Minuten.

Ziel des Spiels ist es, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen und dadurch die höhere Punktanzahl zu erzielen. Unentschieden sind möglich, kommen jedoch relativ selten vor. Der Torraum (Radius von sechs Metern) darf mit Ausnahme des Torwarts, von keinem Spieler betreten werden. Der Ball darf mit dem ganzen Körper (bei Feldspielern mit Ausnahme der Unterschenkel und Füße) gespielt werden. Analog zum Elfmeter im Fußball gibt es beim Handball einen Strafstoß, der von der Sieben-Meter-Linie ausgeführt wird.

Handball ist ein ausgesprochen körperbetontes Spiel und Fouls als taktisches Mittel der Defensive oft mehrfach pro Spielzug eingesetzt. Diese können mit verschiedenen Strafen sanktioniert werden. Angefangen bei der herkömmlichen Verwarnung (gelbe Karte) werden bei gröberen Fouls zusätzlich Zeitstrafen (zwei Minuten) ausgesprochen, wodurch sich Unterzahl-Situationen ergeben. Proteste werden mit zusätzlichen Zeitstrafen (2+2 Minuten) sowie darüber hinaus auch mit Disqualifikation (ebenso bei gesundheitsschädlichen Fouls) bestraft. Strafen sind ein wesentliches Element des Sports und haben einen großen Einfluss auf Handball-Wetten.

Die wichtigsten Ligen und Wettbewerbe für Handball-Wetten

Handball spielt vor allem in Europa eine große Rolle. Als stärkste Liga der Welt gilt die deutsche DKB Handball Bundesliga. Dahinter folgen im Ranking der EHF (Europäische Handballförderation) derzeit Ungarn, Spanien, Frankreich, Polen, Dänemark, Slowenien, Mazedonien, Kroatien, Portugal und Schweden. Außerhalb Europas ist der Sport nur marginal, etwa in Nordafrika, Brasilien und einigen Ländern Asiens, verbreitet.

Eine Sonderrolle nimmt das Erdöl-Emirat Katar ein. Kurz vor der dort ausgetragenen Weltmeisterschaft (2015) wurde die Nationalmannschaft schlichtweg zusammengekauft. Dazu wurden internationale Stars kurzerhand eingebürgert und schließlich die Silbermedaille hinter dem Siegerteam aus Frankreich errungen.

Neben der seit 1993 im Zweijahresrhythmus ausgetragenen WM sind selbstverständlich die Europameisterschaften sowie die Olympischen Spiele wichtige Ereignisse, um auf Handball Wetten abzugeben. Auf Vereinsebene hat die EHF Champions-League (vergleichbar mit der Champions League im Fußball) und der EHF-Pokal die größte Bedeutung. Die erfolgreichste europäische Mannschaft ist die Handball-Abteilung des FC Barcelona, gefolgt vom VFL Gummersbach aus Deutschland.

Erklärung zu möglichen Wetten auf Handball

Aufgrund zahlreicher Gemeinsamkeiten zum Fußball halten die Buchmacher grundsätzlich ein ähnliches Wettangebot bereit. Die Auswahl ist jedoch weit weniger umfangreich, was schlichtweg an der vergleichsweise deutlich geringeren Nachfrage liegt. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der populärsten Formate:

  • Drei-Weg-Wette (1X2-Wette): Bei dieser klassischen Variante haben Sie drei Optionen: Sieg der Heimmannschaft (1), Unentschieden (X) sowie Sieg der Gastmannschaft (2). Unentschieden kommen im Handball eher selten vor, wodurch die Quoten für diesen Ausgang in der Regel sehr hoch angesetzt werden.
  • Anzahl der Tore: Torwetten zählen definitiv zu den beliebtesten Formaten im Handball. Dabei bieten sich verschiedene Möglichkeiten. Sehr gerne wird auf die Gesamtzahl der von beiden Teams erzielten Tore pro Match gewettet. Buchmacher legen dazu eine Marke fest (z.B. 50 Treffer), welche entweder über- oder unterschritten wird (sogenannte Über/Unter-Wetten). Häufig kann auch auf den Siegvorsprung einer Mannschaft getippt werden.
  • Handicap-Wetten: Ebenfalls aus anderen Sportarten bekannt ist die Handicap-Wette. Dabei statten Sie eine der beiden Mannschaften mit einem fiktiven Vorteil bzw. Nachteil (Anzahl Tore) aus. Somit kann beispielsweise die Quote auf einen Favoriten positiv beeinflusst und ein höherer Gewinn erzielt werden.
  • Doppelte Chance: Diese Option ist im Grunde eine Variante der Drei-Weg-Wette. Dabei werden jeweils zwei Möglichkeiten kombiniert (1X,12 oder X2) und dadurch das Risiko minimiert. Logischerweise sinken die Quoten im Vergleich zum klassischen Tipp deutlich ab.
  • Halbzeitwetten: Die Netto-Spielzeit beträgt im Handball 2×30 Minuten. Tatsächlich dauert ein Match jedoch wesentlich länger, da bei Unterbrechungen ähnlich wie im Basketball die Uhr angehalten wird. Halbzeitwetten gehören bei den meisten Buchmachern zum Standard und kommen in verschiedener Form daher. Beispielweise kann darauf gewettet werden, welches Team in der ersten bzw. zweiten Hälfte vorne liegt oder auch wie viele Tore in den jeweiligen Abschnitten erzielt werden.
  • Langzeitwetten: Die Auswahl an Langzeit-Optionen ist im Vergleich zu anderen Sportarten deutlich begrenzt. In der Regel sind entsprechende Tipps nur vor großen Turnieren wie der Handball-Weltmeisterschaft (Welche Nation holt den Titel) möglich. Einige Buchmacher bieten jedoch auch Wetten auf den Meister einzelner Ligen an.    

Auf Handball wetten bei den besten Anbietern der Branche

Heutzutage können bei den meisten größeren Buchmachern auf Handball Wetten platziert werden. Achten Sie bei Ihrer Wahl auf grundlegende Qualitätsmerkmale wie eine anerkannte Glücksspiel-Lizenz, sichere und gebührenfreie Zahlungsmethoden sowie einen guten Kundenservice. Folgende Anbieter weisen diese Merkmale auf und haben sich in der Vergangenheit durch einen besonderen Fokus auf Handball-Wetten ausgezeichnet.

Interwetten ist bereits seit 1996 im Wettgeschäft aktiv und damit einer der Vorreiter der Branche. Das Portfolio der Österreicher umfasst aktuell knapp 40 Sportarten und deckt damit alle klassischen Disziplinen sowie zahlreiche sogenannte Exoten ab. Seit jeher ist der Buchmacher eine der besten Adressen für Alle, die auf Handball Wetten platzieren wollen. Sämtliche wichtigen Ligen sowie internationale Wettbewerbe gehören zum Programm. Besonders lukrativ werden im Vergleich zur Konkurrenz die Favoriten quotiert. Wer mit Vorliebe auf Spitzenreiter setzt, kommt an Interwetten daher nicht vorbei. Neukunden werden aktuell mit einem Bonus von bis zu 100 Euro begrüßt, der zudem mit flexiblen Umsatzbedingungen punkten kann.

LeoVegas ist nicht nur einer der besten Anbieter im Bereich der Online-Casinos, auch der Sportwetten-Ableger kann vollends überzeugen. Lange Zeit war der Buchmacher als offizieller Partner der Deutschen Handball Bundesliga aktiv. Daher wundert es wenig, dass das Wettprogramm für diese Disziplin besonders umfangreich ist. Auch darüber hinaus wird eine abwechslungsreiche Bandbreite sowie ein lukratives Quoten-Niveau geboten. LeoVegas Sport ist bekannt für seine exzellente mobile App, die 2018 mit einem begehrten EGR Award ausgezeichnet wurde. Wer seine Tipps mit Vorliebe via Smartphone und Tablet platziert, kann als Neukunde zum Start zwei Gratiswetten im Wert von jeweils 50 Euro kassieren.

In Skandinavien, wo die Wurzeln des Anbieters Betsson liegen, zählt Handball traditionell zu den beliebtesten Sportarten. Darin dürfte einer der Hauptgründe liegen, warum der Buchmacher in diesem Bereich stark auftrumpften kann. Die Firmengeschichte des börsennotierten Unternehmens reicht über 50 Jahre zurück und dieses Plus an Erfahrung wird in zahlreichen Details deutlich. Stabile Quoten sowie steuerfreie Kombiwetten (ab zwei Auswahlen mit einer Mindestquote von jeweils 1,30) machen das Wetten bei Betsson besonders lukrativ. Ein echtes Highlight ist zudem das Willkommensangebot für neue Kunden. Dabei wird Ihre Anmeldung mit einem Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro sowie fünf Freiwetten à 3 Euro belohnt.

Der Bet3000 Livestream im Check

Wer Sportevents live verfolgen will, muss nicht zwangsläufig auf ein teures Monats-Abo der einschlägigen Anbieter zurückgreifen. Mittlerweile ist dies auch bei einer wachsenden Zahl von Buchmachern möglich. Eine der aktuell besten Alternativen zu Sky, DAZN und Co. ist der Bet3000 Livestream. Vor allem im Bereich Fußball und Tennis wird hier eine erstaunliche Bandbreite hochkarätiger Spiele in voller Länge und hoher Qualität bereitgestellt. Wie Sie diesen Service nutzen können und was es dabei im Einzelnen zu beachten gibt, erklären wir Ihnen im folgenden Beitrag.    

Liveticker und Zusammenfassungen von sportlichen Ereignissen finden sich im Internet in Hülle und Fülle. Es geht jedoch nichts darüber, beim Spiel der Lieblingsmannschaft live am Bildschirm mitzufiebern. Im Free-TV werden allerdings immer weniger Events übertragen. Durch die komplizierte Rechtevergabe ist man teilweise gezwungen, gleich mehrere kostenpflichtige Dienstleister zu nutzen, vor allem, wenn das Interesse verschiedenen Sportarten gilt. Der Livestream bei Bet3000 ist daher nicht nur für Wett-Fans eine interessante Alternative.

Ist der Bet3000 Livestream kostenlos?

Ja, grundsätzlich steht der Livestream bei Bet3000 allen Nutzern kostenfrei zur Verfügung. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie ein Kundenkonto beim Buchmacher besitzen. Über unsere Links gelangen Sie direkt zum Wettanbieter und können optional einen attraktiven Neukundenbonus in Anspruch nehmen. Nach erfolgreicher Registrierung steht Ihr persönlicher Bet3000 sofort bereit, wodurch auch das Anschauen von Streams ermöglicht wird.

Da der Erwerb von Übertragungsrechten auch für die Buchmacher mit erheblichen Kosten verbunden ist, muss eine der folgenden Bedingungen erfüllt sein, um auf den Bet3000 Livestream zugreifen zu können:

  • Guthaben auf dem Bet3000 Wettkonto, oder:
  • Platzierung einer Wette innerhalb der letzten 24 Stunden

Diese Konditionen bewerten wir als absolut fair. Selbst wenn Sie nicht regelmäßig wetten, können Sie zumindest die erste Option problemlos erfüllen. Zahlen Sie einfach den Mindestbetrag von 10 Euro ein und achten Sie darauf, dass ein Restguthaben auf dem Wettkonto verbleibt.

Welche Sport-Events werden im Stream gezeigt?

Der Fokus auf Fußball und Tennis, den der Buchmacher im Bereich der Sportwetten legt, setzt sich auch beim Bet3000 Livestream fort. Geboten wird hier eine beeindruckende Auswahl der populärsten Matches in Europa und weltweit. Im Fußball gehören dazu die Top-Ligen folgender Länder:

SpanienFrankreichItalienEnglandPortugal
La Liga

La Liga 2

Ligue 1

Coupe de France

Coupe de la Ligue

Serie B

Coppa Italia

Championship

League One

League Cup

Primeira Liga

Taça de Portugal

Taça de Liga

 

Darüber hinaus können Spiele der japanischen J1-League, des J-League Cups sowie der ersten Liga Kroatiens verfolgt werden. Leider gehört der deutsche Fußball bisher noch nicht zum Streaming-Angebot bei Bet3000.

Tennis-Fans können sich auf die Matches folgender Turniere freuen:

  • ATP
    250 Series
  • WTA
    Premier
  • Davis Cup
  • Fed Cup

Beachten Sie, dass sowohl im Fußball als auch im Tennis nicht sämtliche Spiele der einzelnen Wettbewerbe gezeigt werden. Dies gilt mit Ausnahme der französischen Ligue 1, der portugiesischen Primeira Liga sowie der spanischen La Liga und La Liga 2. Hier haben Sie Zugriff auf den kompletten Spielkalender.

Auf der Webseite von Bet3000 finden Sie eine Übersicht aller aktuell laufender sowie kommender Livestreaming-Angebote. Außerdem können Sie alle Events mit Livestream auch über die Filterfunktion im Livewetten-Bereich einsehen. Sofern verfügbar, sind diese rechts neben der Startzeit, bzw. dem Scoreboard gelb hervorgehoben.

Was sind die technischen Voraussetzungen für den Livestream bei Bet3000?

Für Desktop-PC’s oder Notebooks benötigen Sie einen Browser mit Flash-Support. Bei modernen Anbietern wie Google Chrome ist dieses Plugin bereits vorinstalliert. Achten Sie darauf, dass das Plugin nicht geblockt ist. Außerdem ist eine schnelle und stabile Internetverbindung erforderlich, da es sonst zu Unterbrechungen bei der Übertragung kommen kann.

Ältere Geräte mit schwacher Rechen- und/oder Grafikleistung sind eventuell nicht mehr geeignet, um die Streams einwandfrei abzuspielen. Sollten darüber hinaus Fragen oder technische Probleme bezüglich des Bet3000 Livestreams auftreten, können Sie sich jederzeit an den Kundenservice wenden.

Kann ich den Livestream mit der Bet3000 App nutzen?

Als einer der führenden Anbieter für mobiles Wetten bietet Bet3000 Livestreams auch bei der Nutzung via Smarthone oder Tablet an. Laden Sie dafür einfach die Bet3000 App auf Ihr jeweiliges Endgerät herunter und schon haben Sie Zugriff auf das volle Streaming-Programm.

Für iOS steht die App im App Store zum Download bereit. Android Nutzer rufen im Browser die Adresse m.bet3000.com/bet3000.apk auf. Achten Sie darauf, dass in Ihren Einstellungen unter „Sicherheit“ das Herunterladen von unbekannten Quellen erlaubt ist.

Die Bet3000 Sportwetten App wurde übrigens vor kurzem grundlegend überarbeitet und bietet ein nochmals verbessertes Wetterlebnis. Dabei steht Ihnen das komplette Angebot inklusive Ein- und Auszahlung, Cashout-Funktion sowie Support zur Verfügung.

Gibt es sonstige Einschränkungen beim Streamen?

Sofern Ihr Kundenkonto im plus ist oder Sie innerhalb der letzten 24 Stunden eine Wette abgegeben haben, können Sie den Bet3000 Livestreams grundsätzlich in vollem Umfang nutzen. Einschränkungen treten eventuell dann auf, wenn Sie sich nicht in Deutschland befinden. Insbesondere, falls Sie sich gerade in einem Land aufhalten, in dem das jeweilige Sportereignis stattfindet, können Sie den Stream unter Umständen nicht aufrufen. Bei Fragen zur Verfügbarkeit wenden Sie sich an den Kundensupport des Buchmachers.

Immer verfügbar – der Bet3000 Live Match Tracker

Falls für ein bestimmtes Event kein Livestream angeboten wird oder Sie eine der Voraussetzungen aktuell nicht erfüllen, kann das Spielgeschehen alternativ im Bet3000 Live Match Tracker verfolgt werden. Egal ob es sich um Fußball, Tennis, Basketball oder eine andere Disziplin handelt, hier finden Sie stets umfangreiche Livescore-Anzeigen und Statistiken.

Häufig sind die Informationen sogar ausführlicher als bei klassischen Anbietern und zudem grafisch aufbereitet. Darüber hinaus werden sämtliche Quotenveränderungen in Echtzeit aktualisiert. So können Sie direkt reagieren, falls sich eine lukrative Wettmöglichkeit ergibt. Selbstverständlich steht Ihnen der Live Match Tracker ohne Einschränkungen und kostenfrei zur Verfügung.

Was spricht noch für Bet3000 als Wettanbieter?

Bet3000 ist bereits seit 2009 im Online-Wettgeschäft aktiv und überaus erfolgreich. Besonders in Deutschland zählt der Buchmacher auf Grund seiner extrem lukrativen Quoten zu den Marktführern. Der durchschnittliche Quotenschlüssel des Anbieters liegt bei gut 95 Prozent, besonders populäre Fußballspiele in den europäischen Top-Ligen werden auch schon mal mit über 98 Prozent quotiert. Abseits des runden Leders können Sie bei Bet3000 auf eine umfangreiche Auswahl der beliebtesten Disziplinen sowie einiger Randsportarten wetten. Der Buchmacher ist dabei immer am Puls der Zeit und bietet neben einem exzellenten Livewetten-Bereich auch eine leistungsstarke App an.

Zweifel an der Sicherheit sind bei diesem seriösen Buchmacher absolut unbegründet. Neben einer anerkannten EU-Glücksspiel-Lizenz der Malta Gaming Authority bürgt dafür sogar ein Prüfsiegel vom TÜV Rheinland. Ein- und Auszahlungen können unter anderem über das renommierte eWallet PayPal durchgeführt werden. Zudem sind Livewetten und Kombiwetten (ab mindestens vier Einzelauswahlen) generell von der Wettsteuer befreit. In Verbindung mit den starken Quoten locken bei Bet3000 dadurch höhere Gewinne als bei der Konkurrenz.

Überzeugen Sie sich selbst und sichern Sie sich zum Start den attraktiven Neukundenbonus. Dabei wird Ihre erste Einzahlung bis zu einem Betrag von 150 Euro verdoppelt. Beim Freispielen gelten zudem überaus faire Umsatzbedingungen.

 

Auf die Formel 1 wetten

Die Formel 1 übt weltweit eine enorme Anziehungskraft aus. Millionen von Zuschauern verfolgen den Kampf um die Weltmeisterschaft, welche auf den bedeutendsten Strecken rund um den Globus ausgetragen wird. Deutsche Erfolgspiloten, allen voran natürlich Michael Schumacher, aber auch Sebastian Vettel und Nico Rosberg, haben einen großen Anteil an der ungebrochenen Begeisterung hierzulande. Für Tipp-Fans bieten sich zudem zahlreiche Möglichkeiten, auf die Königsklasse des Motorsports zu wetten und satte Gewinne einzufahren. Im folgenden Beitrag gebe ich einen Ausblick auf die kommende Rennsaison und liefere wertvolle Tipps für lukrative Formel 1-Wetten.

Die besten Wettanbieter für Formel 1 Wetten

Highlights

Max. Bonus

Zum Anbieter

Betway
  • fairer Einzahlungsbonus von 225€ auf die ersten beiden Einzahlungen
  • Breites Wettangebot, insbesondere Fußball
  • sehr guter Service
150 €
Bonus Infos
Betway besuchen
  • exklusiver Einzahlungsbonus von 200€ auf die erste Einzahlung
  • Extrem gutes Wettangebot für Fußballwetten
  • sehr gute App
100 €
Bonus Infos
888sport besuchen
  • International gut aufgestellt
  • Sehr gute Bedienbarkeit auch mobil
  • Viele Quotenerhöhungen für Bestandskunden
100 €
Bonus Infos
Netbet besuchen
  • exklusive Gratiswette bis 300€ (50% auf die 1. Wette)
  • Britisches Traditionsunternehmen
  • Schwerpunkt auf den britischen Fußball
300 €
Bonus Infos
Ladbrokes besuchen
  • Die besten Bundesliga Quoten
  • Sehr übersichtlich und einfach zu bedienen
  • Live Streams vieler Events
150 €
Bonus Infos
Bet3000 besuchen

Mit dem Großen Preis von Australien startet der Rennzirkus im März traditionell in das neue Jahr. Doch wie sieht der restliche Rennkalender im Detail aus und welche Neuerungen werden 2019 eingeführt? Welche Optionen gibt es bei den Buchmachern und wie kann ich erfolgreich auf die Formel 1 wetten? Bei uns finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen.

Wie kann man erfolgreich auf die Formel 1 wetten?

Selbstverständlich gibt es beim Wetten auf die Formel 1 kein Geheimrezept, mit dem Sie durch garantierte Gewinne in kurzer Zeit reich werden. Das Ziel ist, wie bei allen anderen Sportarten auch, langfristig im Plus zu bleiben. Dabei kommt den Tipp-Fans zu Gute, dass immer mehr Wettoptionen zur Verfügung stehen. Längst können nicht mehr nur Einsätze darauf platziert werden, welcher Fahrer im jeweiligen Rennen als Sieger hervorgeht. Das erweiterte Spektrum der Buchmacher kann man sich mit entsprechender Vorbereitung durchaus zu Nutze machen

Formel 1 ferrari

Formel 1 Ferrari

Am Anfang steht dabei eine gewisse Vorarbeit, die sich grundsätzlich nicht von anderen Wett-Disziplinen unterscheidet: Machen Sie sich mit den wichtigsten Rennregeln vertraut und studieren Sie den Saisonkalender. Um den Verlauf eines Rennens bestmöglich vorhersehen zu können, ist Fachwissen unverzichtbar. Seien Sie sich jedoch im Klaren darüber, dass es sich letzten Endes immer noch um Sport handelt. Selbst ausgewiesene Profis sind nicht in der Lage, 100-prozentige Prognosen abzugeben.

Formula One (F1) Grand Prix / Sepang International Circuit

Formula One (F1) Grand Prix / Sepang International Circuit

Bevor Sie auf die Formel 1 Wetten platzieren, empfiehlt es sich, zum jeweiligen Rennen so viele Informationen wie möglich zu sammeln. Dazu bieten sich, abseits der einschlägigen Sportmedien, eine Reihe von spezialisierten Online-Portalen an, wie Formel1.de oder Motorsport-Magazin.com. Hier finden Sie aktuelle Nachrichten, die bei der Beurteilung der Ausgangslage vor einem Rennen immens wichtig sein können. Von größter Bedeutung sind natürlich auch Statistiken, ohne die kein ernsthafter Sportwetter heutzutage auskommt. Neben den genannten Seiten hat sich insbesondere Flashscore.de als verlässliche Quelle in deutscher Sprache bewährt. Nicht vergessen sollte man in diesem Zusammenhang die Buchmacher selbst. Formel 1-Wettanbieter versorgen Sie nicht nur mit den entsprechenden Tipp-Optionen, sondern stellen zunehmend auch Datenbanken und ausführliche Statistiken bereit.

Diese Faktoren des Formel-1-Sports sollten Sie im Blick haben

Neben diesen eher allgemeinen Hinweisen sollte Ihr Blick anschließend den spezifischen Besonderheiten der Formel 1 gelten. Die einzelnen Rennstrecken weisen erhebliche Unterschiede auf, was eine große Rolle bei der Bewertung der Wettoptionen spielt. Beispielsweise bietet der enge Stadt-Kurs von Monaco extrem eingeschränkte Überholmöglichkeiten. Startet ein Top-Favorit hier von der Pole Position, ist ein Sieg viel wahrscheinlicher als bei anderen Strecken. Der Wetter-Faktor ist im Motorsport naturgemäß von enormer Bedeutung und sollte auch beim Wetten auf die Formel 1 nie außer Acht gelassen werden. Regen hat stets direkte Auswirkungen auf Sichtverhältnisse und Grip-Eigenschaften, worauf sich manche Piloten besser einstellen können als andere.

Formel 1 Fans

Formel 1 Fans in Monza

Damit wären wir beim wichtigsten Aspekt angelangt: Die Eigenheiten der Fahrer und Teams. Wer einen eher besonnenen Stil pflegt wie Sebastian Vettel, ist weniger anfällig für Fehler als „Draufgänger“ (Youngster Max Verstappen ist so ein Beispiel). Während die Boliden der großen Teams, allen voran Mercedes-AMG, laufen wie das sprichwörtliche Schweizer Uhrwerk, sind vor allem die Außenseiter häufig von technischen Defekten betroffen. Grundsätzlich gilt: Manche Strecken liegen einzelnen Fahrern und Motoren einfach besser. Wer erfolgreich auf die Formel 1 wetten möchte, versteht es im Bestfall, alle vorgenannten Faktoren zu analysieren und für das jeweilige Rennen die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Welche Neuerungen muss ich beim Wetten auf die Formel 1 Saison 2019 beachten?

Jahr für halten neue Regeln Einzug, um den Rennzirkus sicherer, fairer und noch attraktiver für die Fans zu machen. Wer sich optimal auf Formel 1-Wetten vorbereiten will, sollte stets auf der Höhe der Zeit sein, denn was sich oft nur nach minimalen Änderungen anhört, kann beträchtliche Auswirkungen auf die Performance haben. Alle Neuerungen im Detail zu erklären, würde an dieser Stelle den Rahmen deutlich sprengen. Im Folgenden habe ich daher nur die wesentlichen Faktoren zusammengestellt:

Durch neue Aerodynamik-Vorschriften soll das Überholen einfacher werden. Dazu wurden die Maße des Kotflügels modifiziert, dessen Breite nun von 1,80m auf 2,00m wächst, während er gleichzeitig 2,5cm tiefer und 7,5cm höher wird. Weitere Änderungen betreffen Bardge Board, Flap sowie den Heckflügel, welcher ebenso in allen Dimensionen zulegt.

Um den Nachteil schwerer Piloten auszugleichen, gilt ab dieser Saison ein Mindestgewicht für Fahrer. Dieses beträgt inklusive Montur und Sitz 80kg. Der Trend zu mehr Gewicht setzt sich auch bei den Autos fort. Boliden müssen ab 2019 samt Fahrer 10kg mehr auf die Waage bringen (743kg statt 733kg).

Als Antwort auf die Benzinspar-Problematik wurde das Benzinlimit auf 110kg angehoben. Das bedeutet einen Zuwachs von 5kg. Auch beim Thema Öl gibt es Neuerungen. Um Manipulationen vorzubeugen, müssen alle zusätzlichen Öltanks zu Beginn jeder Trainingssession und im Qualifying von nun an leer sein.

Eine breite Palette an Sicherheits-Updates soll für mehr Schutz der Fahrer und Streckenposten sorgen. Dazu gehören verbesserte Licht-Technik sowie neue Standards bei Helmen, Cockpitschutz (Halo) und Spiegeln. Biometrische Handschuhe messen in Zukunft die Vitalfunktionen der Piloten, sodass ärztliche Hilfe im Ernstfall gezielter erfolgen kann.

Der Streckenkalender der Formel 1 im Jahr 2019

Deutsche Formel 1-Fans können aufatmen: Nach langen Verhandlungen von Liberty Media mit den Streckenbetreibern steht fest, dass auch 2019 wieder in Hockenheim gefahren wird. Die folgende Tabelle enthält den kompletten Rennkalender der kommenden Saison:

Grand PrixDatumKurslängeRennstart (MEZ)
Australien (Melbourne)15.03. – 17.03.2019

 

5,303 km

 

06:10 Uhr

 

Bahrain
(Sakhir)
29.03. – 31.03.2019

 

5,412 km

 

17:10 Uhr
China
(Shanghai)
12.04. – 14.04.2019

 

5,451 km

 

08:10 Uhr
Aserbaidschan
(Baku)
26.04. – 28.04.2019

 

6,006 km

 

14:10 Uhr
Spanien
(Barcelona)
10.05. – 12.05.2019

 

4,655 km

 

15:10 Uhr
Monaco
(Monaco)
23.05. – 26.05.2019

 

3,340 km

 

15:10 Uhr
Kanada
(Montreal)
07.06. – 09.06.2019

 

4,361 km

 

20:10 Uhr
Frankreich
(Le Castellet)
21.06. – 23.06.2019

 

5,842 km

 

15:10 Uhr
Österreich
(Spielberg)
28.06. – 30.06.2019

 

4,326 km

 

15:10 Uhr
Großbritannien
(Silverstone)
12.07. – 14.07.2019

 

5,891 km

 

15:10 Uhr
Deutschland

(Hockenheim)

26.07. – 28.07.2019

 

4,574 km

 

15:10 Uhr
Ungarn
(Budapest)
02.08. – 04.08.2019

 

4,381 km

 

15:10 Uhr
Belgien
(Spa-Francorchamps)
30.08. – 01.09.2019

 

7,004 km

 

15:10 Uhr
Italien
(Monza)
06.09. – 08.09.2019

 

5,793 km

 

15:10 Uhr
Singapur
(Singapur)
20.09. – 22.09.2019

 

5,063 km

 

14:10 Uhr
Russland
(Sochi)
27.09. – 29.09.20195,853 km

 

13:10 Uhr
Japan
(Suzuka)
11.10. – 13.10.2019

 

5,807 km

 

07:10 Uhr
Mexiko
(Mexiko City)
25.10. – 27.10.2019

 

4,304 km

 

20:10 Uhr
USA
(Austin)
01.11. – 03.11.2019

 

5,516 km

 

20:10 Uhr
Brasilien
(São Paulo)
15.11. – 17.11.2019

 

4,309 km

 

18:10 Uhr
Abu Dhabi
(Abu Dhabi)
29.11. – 01.12.2019

 

5,554 km

 

14:10 Uhr

Erklärung zu möglichen Wetten auf die Formel 1

Fast alle serösen Buchmacher haben mittlerweile Wetten auf die Formel 1 im Programm. Dabei können Sie nicht nur auf den Sieger des jeweiligen Rennens wetten. Nicht selten finden sich pro Event über 100 Einzeloptionen. Die Spanne reicht von Wetten auf die Pole Position über Spezialformate (Anzahl der Autos, die das Ziel erreichen, Head-to-Head-Wetten, etc.) bis hin zu verschiedensten Langzeitwetten. Die folgende Auflistung bietet einen Überblick zu den wichtigsten Wettmärkten für die Formel 1:

  • Welcher Fahrer gewinnt das Rennen (klassische Siegwette)
  • Welches Team gewinnt das Rennen
  • Wer gewinnt das Qualifying
  • Head-to-Head-Wetten (Welcher von zwei ausgewählten Fahrern kommt als Erster ins Ziel?)
  • Langzeitwetten auf den Gewinn der Weltmeisterschaft (Fahrer / Team)
  • Kommt das Safety Car zum Einsatz?
  • Welche Nationalität hat der Sieger des Rennens?
  • Wetten auf die Anzahl der Autos, die das Rennen Ende zu Ende fahren
  • Mit welcher Zeit schließt der Sieger das Rennen ab?
  • Mit welchem Vorsprung kommt der Sieger ins Ziel?
  • Anzahl der Boxenstopps pro Rennen (gesamtes Feld / einzelner Fahrer)

Diese Auswahl beinhaltet nur die populärsten Märkte. Einzelne Buchmacher können durchaus noch weitere Wetten auf die Formel 1 anbieten. Für die Zukunft ist eher noch mit einer Zunahme der Optionen zu rechnen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Ihr Verlustrisiko so gering wie möglich halten. Einsätze sollten insbesondere bei höheren Quoten mit Bedacht gewählt werden.

Wie lukrativ sind die Quoten bei Formel 1-Wetten?

Im Vergleich zu populären Wettdisziplinen wie Fußball, Tennis, Basketball oder Eishockey sind die Quoten bei der Formel wesentlich höher. Dafür gibt es eine naheliegende Erklärung, die für den gesamten Motorsport zutreffend ist: Anders als bei einem Fußballspiel hängt der Ausgang eines Rennens von deutlich mehr Unwägbarkeiten ab. Einige Faktoren entziehen sich dabei sogar teilweise oder komplett dem Einfluss des Fahrers. So kommt es regelmäßig zu technischen Defekten oder Pannen beim Boxenstopp. Bereits kleinste Fahrfehler können nicht nur den Sieg kosten, sondern bis zum Ausscheiden aus dem Rennen führen. Und selbst wenn ein Pilot alles richtig macht, läuft er stets Gefahr, in Unfälle verwickelt oder durch Nachlässigkeiten im Feld aufgehalten zu werden.

Gleiches gilt für das Wetter. Selbst mit den besten Methoden ist eine Vorherbestimmung nie zu 100 Prozent möglich und es spielt hier immer auch der Zufall eine Rolle. Auch die Wahl der Reifen ist vergleichbar mit einem Pokerspiel, stets droht der Verlust wertvoller Sekunden. Daher wundert es wenig, dass die Quoten selbst für den vermeintlichen Sieger in der Regel bei über 2,0 liegen. Das Wetten auf Favoriten ist somit besonders lukrativ. Strategisch sinnvoll ist es, eine solche Wette bereits vor dem Qualifying oder idealerweise sogar schon vor den offiziellen Trainings-Sessions zu platzieren. Denn falls ein favorisierter Fahrer die gesetzten Erwartungen bestätigt und tatsächlich die Pole Position erobert, fällt die Siegquote logischerweise merklich ab.

Bei BetVictor mit 51,0 Quote auf den BVB-Sieg gegen Tottenham wetten!

In der kommenden Woche meldet sich die Champions League mit den Rückspielen im Achtelfinale zurück. Borussia Dortmund trifft zu Hause auf Tottenham Hotspur und steht nach dem 0:3 aus dem Hinspiel vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Die Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale dürften offen gestanden gegen null tendieren. Ein Sieg ist jedoch durchaus wahrscheinlich, vor allem weil die Spurs ihrerseits nicht gewinnen müssen und es sicherlich etwas ruhiger angehen lassen. Der aktuelle BetVictor Quoten-Boost passt daher wie die Faust aufs Auge. Neukunden können ihre Wette auf den BVB-Sieg hier zur unglaublichen Quote von 51,0 platzieren!  Was Sie bei der Teilnahme beachten sollten, erfahren Sie im folgenden Beitrag.
Continue reading

Tennis Wetten – so klappt es mit dem Tipp

Wenn es um Sportwetten geht, ist Fußball weltweit ganz klar die Nummer eins. Gleich dahinter kommt aber auch schon Tennis! Wetten auf die Matches mit dem gelben Filzball sind extrem populär. Wenn Roger Federer, Rafael Nadal, Novak Djokovic oder Alexander Zverev aufschlagen, sind auch die Wettfreunde ständig in Bereitschaft. Wenn auch Sie auf Tennis wetten möchten, sind Sie bei uns genau richtig. Unsere Sportwetten-Experten haben nachfolgend die wichtigen Informationen und Tipps rund um das Thema Tenniswetten zusammengestellt.


Die besten Buchmacher für Tenniswetten

Als besondere Spezialisten für Tenniswetten haben sich in unserem Wettanbieter Vergleich die beiden Buchmacher Tipico und betsson herausgestellt. Besonders letzterer ist vermutlich sogar der Topanbieter. Das Unternehmen existiert seit mehr als fünf Jahrzehnten und arbeitet mit einer sicheren EU Lizenz aus Malta. Außerdem können deutsche Kunden steuerfrei wetten und die Notierung an der Stockholmer Börse sorgt für ein sicheres Wettumfeld. Wer gerne auf Tennis Livewetten tippt, sollte sich zudem einmal bet365 anschauen.

  • Echtgeld- und Kryptozahlungen möglich
  • einfache Eröffnung des Spielerkontos
  • Newcomer des Jahres 2022
Gesamtwertung 4.1/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
  • Umfangreiche Wettauswahl
  • keine Wettsteuer
  • Gutes Live-Center
Gesamtwertung 4.4/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
  • Problemlose und schnelle Registrierung
  • Leichtes Zurechtfinden auf der Website
  • Wettmärkte für Pferderennen und Politik
Gesamtwertung 4.4/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
  • Sehr gute Wettauswahl
  • keine Wettsteuer
  • Schnelle Zahlungen
Gesamtwertung 4.4/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
  • Zahlungen auch mit Kryptowährungen möglich
  • Keine Wettsteuer
  • Deutschsprachiger Kundensupport auch per Telefon erreichbar
Gesamtwertung 3.9/5
200€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
  • Deutschsprachiger Wettanbieter
  • Lizenz aus Curacao
  • Zahlungen mit Kryptowährungen möglich
Gesamtwertung 4.5/5
200€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
Neobet Logo
  • Wettoptionen mit einigen besonderen Specials
  • Bonusauswahl: 200% bis 50 € oder 100% bis 150%
  • Webseiten- und App-Aufbau für Profis
Gesamtwertung 4.1/5
150€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
  • keine Wettsteuer
  • gutes Sportprogramm inkl. Esports
  • gebührenfreier Service
Gesamtwertung 4.0/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern


Welche Tenniswetten gibt es?

Direkt hinter König Fußball kommen bei fast allen online Wettanbietern die Tenniswetten. Denn Tennis hat sich in Deutschland zu einem beliebten Breitensport entwickelt und die Fans des weißen Sports sind daher vielzählig. Nicht nur die großen Grand Slam Matches sind mit Quoten versehen, sondern auch auf fast alle ATP- und WTA-Turniere ist eine Tippabgabe möglich.

Die in unserem Ratgeber aufgeführten Sportwetten Anbieter gehören zu den besten Buchmachern, die Tenniswetten anbieten. Sie konzentrieren sich nicht nur auf Top-Begegnungen, sondern hier sind auch unterklassige Challenger Wettkämpfe mit Quoten versehen. Neben Tipps auf Einzelwettbewerbe werden auch Doppels angeboten. Wetten auf Tennis sind übrigens besonders erfolgversprechend, da es hier im Gegensatz zum Fußball nur zwei Ausgänge gibt: Sieg oder Verlust. Daher gehören Tenniswetten zu den 2-Wege-Wetten und das Fehlen des Unentschiedens lässt sich für einige Wettstrategien geschickt nutzen, zum Beispiel sind Tenniswetten ideal für das Bonusschieben oder das Freispielen eines Bonus.


Wie kann man erfolgreich auf Tennis wetten?

Das ultimative Geheimrezept, um beim Wetten auf Tennis dauerhaft Gewinne zu erzielen, gibt es ebenso wenig wie bei anderen Sportarten. Mit dem richtigen Wissen und der passenden Vorbereitung sind Tenniswetten aber ideal, um das Wettkonto langfristig im Plus zu halten. Oft reicht schon eine gründliche Recherche, um sich gegenüber den Buchmachern einen entscheidenden Vorteil zu verschaffen. Denn die Wettanbieter tun sich beim Tennis oftmals schwer, wirklich realistische Quoten zu errechnen. Das liegt daran, dass Tennis eine Einzelsportart ist und es immer sehr auf die Tagesform der Spieler ankommt.

Tennis Turnier

Tennis Turnier

Da kann es schon mal vorkommen, dass ein – gemessen an den Quoten – vermeintlicher Außenseiter eigentlich der Favorit sein müsste. Genau hier gilt es, den eigenen Wissensvorsprung eiskalt auszunutzen. Besonders hilfreich ist hier ein Blick auf die aktuelle Formkurve der Akteure: Hat ein Spieler vielleicht mehrfach in der ersten Runde eines Turniers verloren? Und strotzt sein Gegner vielleicht vor Selbstvertrauen? Hat einer der Spieler vielleicht gerade erst eine schwere Verletzung auskuriert? Wie ist die persönliche Bilanz („Head-to-Head“) der beiden Spieler gegeneinander? Gab es einen Trainerwechsel oder außerordentliche Reisestrapazen vor einem Match? Stand vielleicht etwas von privaten Problemen in der Presse? Halten Sie sich auf dem Laufenden und lassen Sie all diese Informationen in Ihre Wettentscheidung einfließen.[/lgc_column]


Wo liegt beim Wetten der Unterschied zwischen Damen- und Herrentennis?

Die Unterschiede zwischen Damentennis und Herrentennis sind nicht nur auf dem Platz gravierend, sondern auch beim Sportwetten. Als Faustregel kann man an dieser Stelle schon mal festhalten, dass die Außenseiter bei den Damen deutlich häufiger gewinnen. Dazu kommt die Tatsache, dass die aufschlagende Spielerin bei den Damen nicht unbedingt einen Vorteil hat. Im Gegensatz zu den Herren – wo ein einziges Break oft schon den Satz entscheidet – gibt es im Damentennis nicht selten regelrechte „Break-Festivals“. Es kommt regelmäßig vor, dass Spielerinnen ihre Aufschlagsspiele in einem Match häufiger verlieren als gewinnen. Diesen Fakt sollten Sie vor allem beim Livewetten auf Damentennis immer im Hinterkopf haben.
tennis

Auch Formschwankungen während eines Matches kommen bei den Damen viel häufiger vor als bei den Herren. Sollte eine Spielerin mit einem oder sogar zwei Breaks führen, dann heißt das noch lange nicht, dass der Satz bereits entschieden ist. Während bei den Herren eine 5:0- oder 5:1-Führung so gut wie aus der Hand gegeben wird, kommt es im Damentennis nicht selten zu kuriosen Aufholjagden. Darin liegt für den geneigten Wettfreund natürlich auch eine große Chance: Wer in solchen Matches das richtige Bauchgefühl hat, kann mit einer Livewette auf eine Spielerin im Rückstand teilweise gigantische Quoten absahnen.


Die wichtigsten Turniere für Tenniswetten

Der Tenniskalender wird dominiert von den vier Grand-Slam-Turnieren in Australien, Frankreich, Großbritannien und den USA. Bei diesen Events treten jeweils 128 Spielerinnen und Spieler in der ersten Hauptrunde an, die Turniere erstrecken sich über zwei Wochen. Auf die Matches bei den Grand Slams werden auch die mit Abstand meisten Einzel- und Langzeitwetten abgeschlossen.

  • Australian Open in Melbourne (Januar)
  • French Open in Paris (Mai)
  • Wimbledon / London (Juli)
  • US Open in New York (August)

Darüber hinaus gibt es auf der ATP-Tour noch sogenannte Masters-Turniere, die in ihrer Wertigkeit direkt hinter den Grand Slams kommen. Die größten Turniere in Deutschland finden im westfälischen Halle (Juni) und in Hamburg (Juli) statt.

  • Indian Wells (März)
  • Miami (März)
  • Monte Carlo (April)
  • Madrid (Mai)
  • Rom (Mai)
  • Montreal (August)
  • Cincinnati (August)
  • Shanghai (Oktober)
  • Paris (Oktober)

Wie funktionieren Tennis-Livewetten?

Tennis ist die vielleicht beste und attraktivste Sportart, um live zu wetten. Da sich der Spielstand permanent ändert, gibt es auch fast sekündlich neue Wettmärkte. Wer macht den nächsten Punkt? Schlägt der Spieler ein Ass? Gewinnt der Aufschläger sein Service-Game zu Null? Schafft der Return-Spieler ein Break? Wie viele Games gibt es insgesamt im ersten Satz? Kommt es zu einem Tiebreak? Die Optionen beim Livewetten auf Tennis sind nahezu grenzenlos.

Grundsätzlich ist es ratsam, dass Sie das betreffende Match live im TV oder als Stream bei Ihrem Wettanbieter verfolgen. So können Sie sich den besten Eindruck über die beiden Spieler verschaffen. Unser Tipp: Achten Sie auf Favoriten, die den ersten Satz verloren haben. Gerade bei den Herren kann ein schlechter Start zu einem Satzverlust führen, dafür reicht oft schon ein Break.

Betsson Livewetten Center

Betsson Livewetten Center in Tennis

Es kommt aber häufig vor, dass der Favorit sich danach steigert und das Match noch dreht. Vor allem bei Grand-Slam-Turnieren kann man dies häufig beobachten, da hier im „Best-of-Five“-Modus, also über drei Gewinnsätze gespielt wird. Hier kann auch ein 0:2-Satzrückstand noch in einen Sieg verwandelt werden. Erwischen Sie dann den perfekten Zeitpunkt für eine Livewette, ist Ihnen eine enorme Quote gewiss.

Zu empfehlen ist es außerdem, auf ein Break zu spekulieren. Besonders bei den Herren sind die Quoten auf einen Aufschlagverlust oft sehr hoch. Wenn also ein Aufschläger bei den letzten Service-Games schon große Probleme hatte, das Aufschlagspiel zu gewinnen, dann ist vielleicht der ideale Moment für eine Livewette auf ein Break im nächsten Game. Ein deutliches Anzeichen für ein drohendes Break sind übrigens Doppelfehler: Verschenkt ein Aufschläger auf diese Art zu viele Punkte, wird er irgendwann ein Break kassieren.

Die Tennis-Experten unserer Redaktion wetten außerdem gerne auf Tiebreaks. Das empfiehlt sich vor allem, wenn zwei sehr aufschlagstarke Spieler auf einem schnellen Untergrund aufeinandertreffen. Wenn also Alexander Zverev auf Rasen gegen John Isner spielt, dann sollten Sie am besten schon beim Stande von 0:0 darauf setzen, dass der erste Satz in den Tiebreak geht. Rein statistisch gibt es nämlich im ersten Durchgang – wenn die Spieler noch topfit und konzentriert sind – deutlich mehr Tiebreaks als in den Sätzen zwei bis fünf.


Wie wichtig ist der Bodenbelag beim Wetten auf Tennis?

Wir haben gerade schon erwähnt, dass gute Aufschläger auf schnellen Belägen im Vorteil sind. So hat jeder Untergrund beim Tennis seine speziellen Eigenarten. Deswegen ist es beim Tenniswetten essentiell, dass Sie immer genau wissen, auf welchem Belag das entsprechende Match stattfindet. Übertrieben gesagt: Tennis auf Sand und Tennis auf Rasen sind fast schon zwei unterschiedliche Sportarten. Die Bälle springen komplett anders, die Spieler müssen ihre Bewegungen und Schläge entsprechend anpassen.

Auch deshalb gibt es sowohl bei den Damen als auch bei den Herren bestimmte Spieler, die als Spezialisten für Sand oder Rasen gelten. Der Schweizer Roger Federer – mutmaßlich der beste Tennisspieler aller Zeiten – hat beispielsweise die perfekte Technik für das Spiel auf Rasen entwickelt. Damit konnte er sich sagenhafte acht Titel in Wimbledon sichern. Umgekehrt ist der Spanier Rafael Nadal der wohl beste Sandplatzspieler, den es je gegeben hat. Nadal gilt auf der roten Asche noch heute als fast unschlagbar, erst 2018 gewann er zum elften Mal die French Open.

Auch wenn viele Spieler heute als Allrounder gelten: Fast jeder Tennisspieler hat eine bestimmte Vorliebe für einen Belag. Das war übrigens schon immer so. Boris Becker galt mit seinem Serve-and-Volley beispielsweise als geborener Rasenspieler, während der Österreicher Thomas Muster fast ausschließlich auf Sand erfolgreich war.


Auf was kann man beim Tennis wetten?

Wir haben weiter oben ja schon ein paar Beispiele für Livewetten beim Tennis genannt, von denen die beliebteste Wette ganz einfach „Welcher Spieler macht den nächsten Punkt?“ ist. Es gibt rund um ein Match aber noch zahlreiche andere Wettmärkte, von denen wir die wichtigsten hier kurz auflisten möchten.

  • Welcher Spieler gewinnt das Match?
  • Welcher Spieler gewinnt den aktuellen Satz?
  • Wie viele Games gibt es insgesamt im Match (Über-/Unter-Wette)
  • Wie viele Games gibt es im aktuellen Satz (Über-/Unter-Wette)
  • Gibt es einen Tiebreak im aktuellen Satz?
  • Wie viele Sätze gibt es im laufenden Match?
  • Ist die Anzahl der Games im Satz/Match gerade oder ungerade?
  • Wie lautet das exakte Ergebnis in einem Satz?
  • Gibt es im nächsten Game ein Break?
  • Gewinnt der Aufschläger sein Service-Game zu Null?
  • Mit welchem genauen Ergebnis endet das nächste Game?
  • Wie viele Games/Sätze gewinnt ein Spieler pro Satz/Match (auch Handicap-Wetten)?
  • Langzeitwetten auf den Turniersieger
  • Langzeitwetten auf das Erreichen einer bestimmten Runde eines Spielers

Sind Kombiwetten beim Tennis sinnvoll?

Wie auch bei anderen Sportarten sind Kombiwetten beim Tennis eine gute Option, um höhere Gewinne zu erzielen. Ihnen sollte aber bewusst sein: Je mehr Einzelwetten Sie Ihrer Kombiwette hinzufügen, desto höher steigt das Risiko. Deswegen lautet unser Rat: Kombinieren Sie maximal zwei oder drei Matches und verzichten Sie dabei auf krasse Außenseiter und Damen-Matches!

Unserer Meinung nach eignen sich vor allem Grand-Slam-Turniere für erfolgreiche Kombiwetten beim Tennis. Die Events in Melbourne, Paris, London und New York sind die mit Abstand wichtigsten Turniere des Jahres – und alle Top-Spieler sind hier besonders motiviert. Wählen Sie für Ihre Kombiwette also in der ersten Runde eindeutige Favoriten, die in den Wochen zuvor in guter Form waren. Aber auch hier gilt wie immer bei Kombiwetten: Addieren Sie nicht zu viele Matches und bleiben Sie moderat bei den Einsätzen.


Warum sind Tenniswetten so beliebt?

Wetten auf Tennis sind besonders vielfältig und der Ausgang ist nicht immer einfach vorhersehbar. Das sorgt dafür, dass Tenniswetten meistens mit besonders guten und attraktiven Quoten ausgestattet sind. Mit einer hohen Quotenhöhe steigt bekanntlich auch die Gewinnmöglichkeit. Besonders wenn der Tipper ein gutes Fachwissen über diese Sportart besitzt, kann er die hervorragenden Quoten für sich nutzen. Wie bei jeder Sportart auch, sollte vor Tippabgabe eine Analyse und Recherche stattfinden. Wer zum Beispiel die aktuelle Form der beiden Beteiligten Matchgegner kennt, kann den Spielausgang deutlich besser vorhersagen.

Neben der Leistungsstärke gibt es Spieler, die auf den unterschiedlichen Belägen anders spielen. Außerdem gibt es noch weitere Kriterien, mit der sich die Leistungsstärke messen lässt. Das ist zum Beispiel die aktuelle Weltrangliste. Denn nach jedem Turnier werden hier die jeweils erzielten Punkte addiert. Wer besonders häufig ein Turnier gewinnt, nimmt automatisch einen hohen Weltranglistenplatz ein. Die Weltrangliste wird übrigens wöchentlich aktualisiert und ein Blick in die Liste offenbart, wie sich der Spieler über einen längeren Zeitraum in der Vergangenheit geschlagen hat.


Tipp: Setzliste und Weltrangliste im Zusammenhang betrachten

Für jedes Turnier wird anhand der Punktezahl in der Weltrangliste eine sogenannte Setzliste erstellt. Diese Setzliste ist für den Freund der Sportwette einfacher zu handhaben, da hier lediglich die Spieler aufgeführt sind, die auch tatsächlich am Turnier teilnehmen. Natürlich kann es trotzdem vorkommen, dass ein Spieler, der in der Setzliste an erster Stelle geführt ist, in der Weltrangliste jedoch weit von dem unter ihm auf der Setzliste Zweitplatzierten entfernt liegt.

Das kann daran liegen, dass die in der Weltrangliste dazwischen stehenden Spieler verletzungsbedingt ausfallen oder auch ganz einfach nicht am Turnier teilnehmen möchten. Aus diesem Grund sollte zusätzlich zu der Setzliste auch immer ein Blick auf die Weltrangliste erfolgen. Mit einer Setzliste möchten die Veranstalter verhindern, dass die Favoriten schon in den ersten Runden der Veranstaltung aufeinandertreffen.


Tipp: jeden Spieler zum Belag recherchieren

Beim Tennis spielt der Bodenbelag eine weitere wichtige Rolle, denn nicht jeder Spieler kommt mit allen Belegen zurecht. Denn der Untergrund ist dafür verantwortlich, ob das Spiel schnell oder langsam wird. Ein schnelles Spiel kommt manchen Spielertypen eher entgegen als ein langsames.

Boris Becker ist ein gutes Beispiel für einen Spieler, der besser auf schnellen Untergründen zurechtkommt, wie zum Beispiel harten Belägen oder Gras. Auf Sand hingegen konnte sich der damalige Weltranglistenbeste nur selten gegen andere Topspieler durchsetzen. Ist beispielsweise ein Spieler dafür bekannt, dass er auf Asche Probleme hat, so wird er sich gegen einen gleichwertigen Spieler bei einem Match auf diesem Belag schwertun.


Tipp: Analyse der Duelle der Vergangenheit

Ein weiterer Tipp, der die Erfolgschancen von Tenniswetten erheblich verbessert, ist ein Blick auf die historischen Duelle der beiden Spieler. Es ist nicht unüblich, dass ein Spieler mit dem Stil des Gegners nicht zurechtkommt, obwohl er deutlich höher platziert ist. Damit dies ersichtlich ist, sollte vor Tippabgabe ein Blick in die jeweiligen Statistiken geworfen werden.

Die top Anbieter für online Sportwetten bieten ihren Kunden aus diesem Grund auch vor jeder Begegnung entsprechende umfangreiche Statistiken an. Im Idealfall gibt es auch noch einen Spielverlaufsbericht, mit dem Tipper strukturelle Probleme erkennen können.