Kombiwetten Strategie

Professionelle Spieler verzichten weitestgehend auf Kombiwetten, da das Risiko zu hoch ist, um langfristig Erfolg mit dieser Wettart zu haben. Hobbyspieler hingegen nutzen Kombiwetten gerne, da hier die Quoten besonders hoch sind. Denn alle Quoten werden miteinander multipliziert und bei Kombinationen mit mehr als vier Auswahlen kommen riesige Gewinnsummen zustande. Wir erläutern nachfolgend, was eine Kombiwetten Strategie ist und geben Tipps und Beispiele.


Kombiwetten – die Definition

Durch die Multiplikation der Quoten miteinander sind Wettquoten oberhalb von 20.0 bei Kombiwetten keine Seltenheit. Dies ist bereits ein Indiz dafür, wie risikoreich solche Wetten sind. Wir versuchen in unserem Ratgeber jedoch eine sichere Strategie zu erklären. Dabei werden sehr sichere Wetten benötigt, wie eine hohe Wahrscheinlichkeit besitzen, um im Gewinn auszugehen.

Anfänger machen oftmals den Fehler, dass sie ihre Tipps rein nach dem Bauchgefühl setzen und dann in der Kombination fünf und mehr Auswahlen miteinander verknüpfen. Selbst wenn einer dieser Tipps nun in Gewinn ausgehen sollte, weil er sehr sicher ist, ist der Wettschein dennoch verloren, wenn nur eine der weiteren vier Auswahlen verliert. Allerdings ist es durchaus auch möglich – eine richtige Auswahl vorausgesetzt – eine erfolgversprechende Kombiwette abzugeben.

Kombiwette bei Betway


Vor- und Nachteile von Kombiwetten

Der sicherlich größte Vorteil von Kombiwetten ist, dass selbst mit kleineren Wetteinsätzen sehr lukrative Gewinne erzielt werden können. Der Unterschied zu einer Einzelwette liegt darin, dass es sich hierbei nicht um viele einzelne Wetten handelt, bei denen jede einzelne betrachtet wird und für eine Gewinnauszahlung sorgt, wenn der Spieler mit seiner Vermutung richtig lag. Stattdessen werden viele Wetten zu einer einzigen in der Kombiwette zusammengefasst und diese werden auch gemeinsam bewertet. Geht dann nur eine einzige Auswahl aus dieser Kombi schief, so ist die gesamte Wette verloren.

Die hohen Gewinne bei niedrigen Wetteinsätzen sind deshalb möglich, weil die Wetteinsätze miteinander multipliziert werden. Aufgrund der oftmals verlockend hohen Gewinne wagen sich überwiegend Einsteiger an die Kombiwette. Highroller hingegen verzichten weitestgehend auf sie, da für sie diese Wettart im direkten Vergleich zu den Einzelwetten viel zu risikoreich ist.

Einzelwette bei Betway


Tipp: Kombiwette absichern

Mit der Absicherung der Kombiwette soll das hohe Risiko minimiert werden. Dabei werden zwei Kombiwetten als Versicherung gespielt. Eine von beiden wird auf jeden Fall im Gewinn enden. Grundsätzlich sollten nur diejenigen Wetten als Kombitipp gespielt werden, bei denen der Ausgang als sehr wahrscheinlich angesehen wird. Dabei müssen alle möglichen Faktoren berücksichtigt werden. Relativ sicher sind zum Beispiel Tipps auf Fußball Teams, die die jeweilige Tabelle ihrer Liga dominieren.

Beispiel für eine Kombinationswette mit zwei Auswahlen

Als Erstes wird ein klarer Favorit gesucht, für den die Chancen entsprechend hoch sind, dass der Tipp im Gewinn ausgeht. Meistens sind solche Begegnungen mit Quoten versehen, die nur etwas über 1.0 liegen. Die zweite Begegnung muss daher eine lukrative Quote mitbringen und sich zum anderen auch gut einschätzen lassen. Um diese Kombiwette abzusichern, wird nun ein zweiter Wettschein mit exakt denselben Begegnungen platziert. Allerdings wird nur der zweite Tipp, der etwas unsicherer ist, geändert und hier auf ein anderes Ergebnis gesetzt. Diese zweite Kombiwette dient zur Absicherung, falls der erste Wettschein verloren geht. Der Wetteinsatz muss daher entsprechend im zweiten Wettschein angepasst werden, er muss den Verlust des Einsatzes des ersten Tickets monetär auffangen.

Ein Beispiel:

  • Kombiwette 1 – Sieg Team A 1.15 x Sieg Team B 1.9 = Gesamtquote 2,18
  • Kombiwette 2 – Sieg Team A 1,20 x Remis Team B 3.0 = Gesamtquote 3.6

Nun werden beide Kombiwetten mit einem Wetteinsatz von zehn Euro abgegeben. Dabei entstehen die nachfolgenden Ausgänge:

  • Wette 1 gewinnt und Wette 2 verliert: es ergibt sich ein Gewinn von 21,80 € (2,18 × 10). Abzüglich des Wetteinsatzes von zehn Euro beträgt der Nettogewinn 21,80 €
  • Wette 2 gewinnt und Wette 1 verliert: Der Gewinn beträgt 36 € (3,6 × 10). Abzüglich des Wetteinsatzes ergibt sich ein Nettogewinn von 26 €

Da die zweite Wette meistens mit höheren Quoten einhergeht, ist hier nur ein geringerer Wetteinsatz erforderlich. Denn die erste Wette ist diejenige, deren Ausgang am wahrscheinlichsten ist. Mit der zweiten Kombiwette wird somit der Wetteinsatz der ersten Basiswette abgesichert. Hätten wir daher in der zweiten Wette nur fünf Euro investiert, so würde der Nettogewinn von 13 € immer noch den Einsatz der ersten Wette ausgleichen. Dabei ist eines zu berücksichtigen: der Favoritentipps muss in beiden Fällen richtig sein. Denn ansonsten wären beide Wetteinsätze verloren, da beide Wettscheine diese Wette enthalten. Daher ist wie Wahl dieses ersten Tipps besonders wichtig und sollte niemals unter Zeitdruck erfolgen.

Aktion Sportingbet Kombi-Champion


Tipp: Kombiwette auf Halbzeit oder Endstand

Bei einer Kombinationswette auf Halbzeit oder Endstand werden zwei Einzelwetten miteinander kombiniert und darauf getippt, dass bei beiden Begegnungen zur Halbzeit bzw. zum Ende hin ein Unentschieden entsteht. Aufgrund der hohen Quoten ist diese Wettart sehr lukrativ, allerdings sollten Spieler niemals das Risiko unterschätzen. Denn die Wette ist dann verloren, wenn entweder zu Halbzeit eine der Mannschaften in Führung steht oder aber auch, wenn eine der beiden Wetten nicht in Unentschieden endet. Auch hier ist ein entsprechender Recherche- und Analyseaufwand erforderlich. Interessenten sollten nach folgenden Kriterien Ausschau halten:

  1. nach Mannschaften bzw. Spielpaarungen, die sehr häufig ein Unentschieden spielen
  2. nach Begegnungen von Teams oder Spielern mit ungefähr gleicher Leistung

Außerdem sollte vor Tippabgabe ein Quotenvergleich stattfinden, denn es gibt einige Wettanbieter, die einen Ausgang bei Unentschieden mit sehr hohen Quoten belohnen.


Weitere Tipps für Kombinationswetten

Kombiwetten gehen immer mit einem erhöhten Risiko einher und daher sollten sich Spieler ganz genau überlegen, ob diese Strategie tatsächlich zum erhofften Erfolg führt. Wir raten vielmehr Kombiwetten nur bei passenden Gelegenheiten anzuwenden und niemals standardmäßig. Grundvoraussetzung für die Abgabe von Kombitipps ist eine entsprechende Fachkenntnis über die Sportart. Denn auch hier ist Grundvoraussetzung, den Spieler oder die Mannschaften genau zu analysieren. So kann es zum Beispiel passieren, dass ein klarer Favorit nicht mehr alles gibt, weil er bereits als Tabellensieger feststeht.

Einen eigenen Charakter haben aber auch Testspiele oder Pokalspiele. Hier ist es gar nicht so selten, dass der Favorit tatsächlich das Spiel verliert. Mit kleineren Kombinationen lässt sich zudem das Risiko minimieren. Bei unsicheren Ausgängen sollte besser kein Tipp platziert werden. Nur dann, wenn sich der Spieler aufgrund seiner Informationen sicher ist, dass das Spiel gewinnt, sollte der Tipp abgegeben werden. Bei Kombinationswetten ist das Money Management besonders wichtig, denn mit steigender Anzahl der Auswahlen steigt auch der Wetteinsatz enorm.

Zum Wettanbietervergleich