Sportwetten trotz Corona: NEO.bet macht es mit Replay Sports möglich

Für leidenschaftliche Sportwetten-Fans sind harte Wochen angebrochen. Die Corona-Krise hat fast den gesamten Sport rund um den Globus lahmgelegt. Und keine Spiele bedeuten eben auch: keine Wetten! Ob Fußball, Tennis, Eishockey oder Basketball – beinahe jede Liga befindet sich momentan in einer Zwangspause. Nur in Weißrussland und einigen exotischen Ländern in Asien und Afrika rollt der Ball noch. Bis in der Bundesliga oder der NBA aber wieder an einen regulären Spielbetrieb zu denken ist, können noch mehrere Wochen oder gar Monate vergehen. Der pfiffige Wettanbieter NEO.bet hat sich deshalb eine tolle Aktion ausgedacht: die sogenannten Replay Sports Leagues. Dabei können Sie auf echte Spiele aus der Vergangenheit wetten! Wie das ganze funktioniert, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

Continue reading

Virtual Sports Wetten – Können Sie den echten Sport in der Krise ersetzen?

Viele namhafte Buchmacher haben Wetten auf Virtual Sports schon seit längerem im Programm. Der Großteil der Nutzer hat diesem Angebot bislang jedoch wenig Beachtung geschenkt. Nicht selten trifft man auf eine grundlegende Ablehnungshaltung, wenn das Thema zur Sprache kommt. Wieso sollte man auch echtes Geld auf fiktive “Sportevents” tätigen, deren Ausgang völlig willkürlich von Computerprogrammen bestimmt wird? Seit der dramatischen Ausbreitung des Coronavirus gibt es eine neue Antwort auf diese Frage: Weil der reale sportliche Wettkampf weltweit fast vollständig eingestellt wurde! Vor diesem Hintergrund geht es im folgenden Beitrag einmal ganz grundsätzlich um Virtuelle Sportwetten.

Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Virtual Sports“ eigentlich genau? Wodurch unterscheidet sich der fiktive vom “echten” Wettkampf? Wie platziert man virtuelle Sportwetten und was sollte dabei beachtet werden? Bietet das Format vielleicht doch Vorteile, die erst auf den zweiten Blick ersichtlich sind? Und schließlich die unvermeidliche Frage: Eignet sich das Wetten auf Virtual Sports als ernsthafte Alternative zu Bundesliga-Fußball, NBA-Basketball oder Grand-Slam-Tennis? Schön wäre es, denn aktuell ist nicht absehbar, wann im Profisport wieder so etwas wie Normalität einkehrt.

22bet logo
Der beste Wettanbieter für Virtual Sports mit Abstand größte Auswahl nur hier: Kamelrennen und Hahnenkampf Bis zu 150€ Exklusiv-Bonus
Gesamtwertung 4.6/5
22bet besuchen

Virtuelle Sportwetten und Virtual Sports – was ist das eigentlich?

Zunächst sei erwähnt, dass mit beiden Begriffen in der Regel das Gleiche gemeint ist. „Virtuelle Sportwetten“ hat sich als deutsche Übersetzung des englischen „Virtual Sports Betting“ etabliert. Bei den meisten Buchmachern finden Sie virtuelle Sportwetten jedoch auch in der deutschen Sprachausgabe unter „Virtual Sports“. Grundsätzlich sollten Sie keine einheitliche Bezeichnung erwarten. Interwetten nennt das Format zum Beispiel einfach „Virtuals“, bei Betfair heißt es „Virtuelle Sportspiele“ usw. Doch was ist damit nun gemeint?

virtual sports wetten bei betsson

In der Virtual Football League von Betsson kommt es zum Duell VL Rom vs. VL Wien.

„Virtuell“ bedeutet – einfach ausgedrückt – „nicht echt“, womit wir auch schon beim Kern der Sache sind. Virtual Sports funktioniert im Grunde wie ein Videospiel, bei dem Sportereignisse von Computersoftware simuliert werden. Der wesentliche Unterschied besteht jedoch darin, dass Sie als Nutzer keinen Einfluss nehmen können, denn das Ergebnis wird allein durch komplexe Algorithmen generiert.

Die Entscheidungen über den Spiel-, Renn- bzw. Kampfverlauf trifft ein Zufallsgenerator, dessen Parameter von den Stärken und Schwächen der virtuellen Kontrahenten bestimmt werden. Dabei handelt es sich um künstlich erschaffene Sportler, Akteure und Teams, die in Fantasie-Ligen und -Wettbewerben gegeneinander antreten.

virtual sports wetten bei betsson

Auszug aus dem Wettangebot zur oben genannten Partie

Die computergenerierte Darstellung der virtuellen Sportarten ist in der Regel fortschrittlich und erreicht fast das Niveau moderner Spielkonsolen. Somit ist es durchaus unterhaltsam, sich die verschiedenen Events auch anzuschauen, nachdem man seinen Einsatz platziert hat. Unabhängig von der Disziplin dauert die “Übertragung” übrigens nur wenige Minuten, da etwa im Fußball stets nur die spielentscheidenden Szenen gezeigt werden. Dies ist auch der Hauptgrund, warum virtuelle Sportwetten ausschließlich Pre-Match (vor Beginn des Events) möglich sind.

Die besten Wettanbieter für Virtual Sports

Virtuelle Sportwetten gibt es nicht erst seit der Corona-Krise. Zahlreiche Buchmacher haben das Format schon länger im Programm. Die größte Auswahl an Virtual Sports Wetten finden Sie bei folgenden Anbietern:

22bet logo
  • Wettangebot in der Tiefe einzigartig
  • Im virtuellen Sport der Marktführer
  • Sehr hohe und stabile Wettquoten
Gesamtwertung 4.6/5
122€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
Bet-at-Home Logo
  • Favoriten sind mit hohen Quoten ausgestattet
  • Sehr schnelle Auszahlungen
  • umfassendes Wettangebot
Gesamtwertung 4.3/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
  • EU-Lizenz aus Gibraltar
  • Gebührenfreie Zahlung
  • Riesiges Wettangebot in Breite und Tiefe
Gesamtwertung 3.7/5
20€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
Betsson
  • renommierter Skandinavischer Buchmacher
  • sehr guter Service
  • stabile Quoten
Gesamtwertung 3.7/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
unibet erfahrungen
  • Eigener Livestream (Unibet TV)
  • Außenseiter mit hohen Quoten
  • Gute App
Gesamtwertung 3.5/5
40€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

Wie groß ist die Auswahl bei Virtuellen Sportwetten?

Buchmacher entwickeln ihr Virtual Sports-Angebot in der Regel nicht selbst, sondern kaufen es bei Unternehmen ein, welche sich auf diesen Bereich spezialisiert haben. Da es sich gewissermaßen um ein Experiment handelte, beschränkte man sich in der Anfangsphase offenbar auf eine kleinere Auswahl und setzte auf klassische Wettdisziplinen.

Auch wenn uns keine konkreten Zahlen vorliegen: Die Nachfrage nach Virtual Sports dürfte sich bislang doch arg in Grenzen halten. Nur so ist zu erklären, warum mehrere Bookies das Format zwischenzeitlich wieder aus dem Programm genommen haben. Mit dem ausbleibenden Erfolg lässt sich auch begründen, weshalb das virtuelle Wettangebot in der Breite kaum zugelegt hat. Folgende Disziplinen gehören quasi zum Standard in Sachen Virtual Sports:

  • Fußball
  • Tennis
  • Basketball 
  • Pferderennen
  • Hunderennen
virtual sports bei bet-at-home

Bei bet-at-home wirkt die grafische Umsetzung besonders gelungen.

Natürlich ist Fußball auch bei den Virtuellen Sportwetten die klare Nummer 1. Hier rollt der animierte Ball oft in mehreren Fantasie-Ligen gleichzeitig. Einige wenige Buchmacher bieten darüber hinaus noch weitere Einsatzmöglichkeiten in den Sparten:

  • Motorsport (Formel 1, Speedway…)
  • Radsport
  • Rugby
  • Kamelrennen
  • Hahnenkampf

Ja, Sie haben richtig gelesen: Der für ausgefallene Spezialwetten bekannte Buchmacher 22bet hat tatsächlich Virtuelle Kamelrennen und Hahnenkämpfe im Programm! Generell bietet 22bet mit Abstand die größte Auswahl im Bereich der virtuellen Sportwetten.

virtual sports bei 22bet

Das virtuelle Wettangebot von 22bet ist der Konkurrenz um Längen voraus.

Wir sind uns jedoch sicher: Diverse Anbieter werden ihr virtuelles Portfolio ausbauen. Schließlich kann aktuell niemand voraussehen, wann die Ausbreitung des Coronavirus global eingedämmt ist. Bis dahin müssen wir wohl oder übel auf Profisport im gewohnten Umfang verzichten. Stehen Virtuelle Sportwetten also kurz vor dem Durchbruch?

Welche Wettmärkte gibt es bei Virtual Sports?

Diese Frage ist schnell beantwortet: Die gleichen wie im “echten” Sport. Wer bereits grundlegend mit dem Wetten vertraut ist, wird sich in Windeseile zurechtfinden. Die virtuellen Tipp-Optionen wurden quasi eins zu eins aus der realen Welt übernommen. So stehen beispielsweise für Partien in der Virtual Football League die klassischen Märkte Dreiweg-Wette, Über/ Unter Wette, Doppelte Chance, Handicap usw. wie gewohnt zur Verfügung. Es gibt sogar “Langzeitwetten” auf die virtuelle Meisterschaft. Beachten Sie jedoch, dass die einzelnen Spiele nur ca. drei Minuten dauern und pausenlos durchlaufen. Eine Saison in der Virtual Football League ist somit in etwa drei Stunden absolviert.

virtual sports wetten bei ladbrokes

Virtuelle Hunderennen bei Ladbrokes – natürlich mit typisch britischen Live-Kommentaren.

Was die Tiefe des Wettangebots betrifft, kann der virtuelle Sport allerdings (noch) nicht mit dem realen mithalten. Mittlerweile ist eine dreistellige Anzahl an Tipp-Optionen, z.B. für Bundesliga-Partien, geradezu Pflicht. Dagegen sind im virtuellen Fußball etwa 30 Wettmöglichkeiten pro Partie bereits ein guter Wert.

Das sind die Vorteile von Virtuellen Sportwetten

  • Zeitlich unabhängig – Virtual Sports findet 24/7 statt
  • Grenzenlose Wettmöglichkeiten – alle drei Minuten ein neues Event pro Liga
  • Anfängerfreundliche Einsätze bereits ab 10 Cent
  • Gleichzeitig hohe Limits bis zu 50.000 Euro
  • Vorkenntnisse oder aktuelles Sportwissen nicht erforderlich nötig
  • Tierwohl bei virtuellen Rennen und Wettkämpfen nicht gefährdet

 

Unser Fazit: Wetten auf Virtual Sports hat Potenzial

Zugegeben: Virtuelle Sportwetten sind besser als ihr Ruf. Teilweise kommt durch die hochauflösende Grafik und authentischen Live-Kommentare echte Spannung auf. Die oben aufgezählten Vorteile sind ebenfalls nicht von der Hand zu weisen. Das stärkste Argument, um Virtual Sports zumindest eine Chance zu geben, sehen wir jedoch in der aktuellen Krise: In den Fantasie-Ligen geht der Betrieb immer weiter. Sobald die Arbeit der Programmierer beendet ist, laufen die Spiele, Rennen und Wettkämpfe nahezu ohne Zutun von außen. Weder Mensch noch Tier ist dabei irgendeiner Gefahr ausgesetzt.

Trotzdem kann Virtual Sports den realen sportlichen Wettkampf niemals ersetzen. Der menschliche Faktor lässt sich nicht simulieren. Die Stimmung im Stadion, das Momentum, die Emotionen, Freude, Schmerz, mitunter blanker Hass, aber eben auch echte Liebe – für all das gibt es keine Programmiersprache.

Klar ist aber auch: Je länger die Corona-Krise dauert, desto stärker wird das Interesse an virtuellen Sportwetten zunehmen. Ab einer bestimmten Nachfrage ist damit zu rechnen, dass die Buchmacher deutlich mehr Geld in die Entwicklung des Formats stecken. Wenn die technischen Möglichkeiten voll ausgereizt werden, könnte dies Virtual Sports auf ein ganz neues Level heben. Denkbar wäre zum Beispiel die Integration von leistungsstarken VR-Brillen sowie die Möglichkeit, mit der künstlichen Realität zu interagieren. Bis dahin ist es allerdings noch ein sehr weiter Weg.

 

 

Darts Wetten: Wettangebote, Highlights, Tipps & Tricks

Darts Wetten

Es gibt nur wenige Sportarten, die vermutlich jeder Wettfreund schon einmal ausprobiert hat. Darts gehört zweifelsfrei dazu. Aus dem „Kneipen-Sport“ ist auch hierzulande in den zurückliegenden beiden Jahrzehnten eine ernsthafte, professionelle Sportart geworden. Aufgrund der medialen Präsenz vom Darts hat sich die Disziplin auch im Sportwetten-Sektor fest etabliert. Wir haben ihnen folgend alle relevanten Informationen zu den Darts Wetten zusammengestellt. Wir wollen detailliert auf die Wettangebote der Buchmacher, die vorhandenen Wettmärkte, die wichtigsten Darts Highlights und die Quoten eingehen. Des Weiteren beantworten wir ihnen alle relevanten Fragen zur Disziplin und haben natürlich noch einige Darts Wetten Tipps & Tricks für Sie.

Was sind Darts Wetten?

Interessant ist zuerst ein Blick zurück. Wer glaubt, dass die Darts Wetten ein neues Phänomen sind, irrt sich gewaltig. Die Geschichte ist durchaus vergleichbar mit den Pferdewetten, auch sie kommen aus England. Bereits 1908 wurde Darts rechtlich vom Glücks- zum Gesellschaftsspiel umfunktioniert. Seither wird in Großbritannien auf Darts gewettet. In der Anfangphase handelte es sich dabei jedoch lediglich um Tipps, die in Kneipen und Pubs quasi über die Theke mit dem Bar-Betreiber vollzogen wurden.

Einen richtigen, professionellen Anstrich hat Darts in den 70iger Jahren bekommen. 1973 wurde mit der BDO die erste weltweite Darts-Vereinigung gegründet, fünf Jahre später die erste Weltmeisterschaft gespielt. In den 90iger Jahren wurde mit der PDC der zweite Verband ins Leben gerufen. Noch heute wird Darts innerhalb der BDO und der PDC gespielt, wobei in der offiziellen Wahrnehmung der neue Verband klar dominierend ist. Nach unseren Erfahrungen finden Sie im World Wide Web nahezu ausschließlich Darts Wetten auf die PDC Ereignisse.

Die Regeln beim Darts Sport sind nicht sonderlich schwierig. Es wird immer mit drei Pfeilen auf ein Feld mit 20 Zahlen geworfen. In der Mitte der Zielscheibe gibt’s zwei Kreise, das kleine Bull mit 25 Punkten und das Double Bull mit 50 Punkten. Des Weiteren sind zwei Ringe auf der Scheibe zu finden. Der äußere Ring verdoppelt die Zahl, der innere Ring verdreifacht das Wurfergebnis.

Ein Leg beginnt jeweils bei 501 und wird rückwärts gezählt. Wer die Null zuerst erreicht, hat den Durchgang gewonnen. Dabei muss der Check-Out rechnerisch immer genau „Null“ ergeben. In der Regel wird mit einem Double Out gespielt, heißt – der letzte Wurf muss auf den äußeren Ring erfolgen. Hat der Akteur beispielsweise noch 38 Zähler abzuspielen, so erreicht er das Leg-Ende mit einer Doppel-19. Die Profispieler müssen in den Legs immer genau mitrechnen. Mit welcher Zahlenkombination kann ich den Check-Out erreichen? Das strategische Spiel ist frühzeitig nötig, um eine möglichst einfache Endvariante zu erreichen, im Idealfall sogar mit Alternativ-Versionen für die letzten drei Pfeile.

1.
  • 100% Matchbonus profitieren, der bis zu 100€
  • keine Wetten mit einer Quote von unter 1,80
  • Umsatz: 10x Bonus
Gesamtwertung 4.8/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
2.
  • Gesamteinsatz in Höhe des 6-fachen der Einzahlung
  • Quote von mind.
  • 1,5 auf Einzelwetten
Gesamtwertung 4.6/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
3. 22bet logo
  • Exklusiv: 100% Bonus auf die 1. Einzahlung
  • Umsatz: 5x Bonus zu einer Mindestquote von 1,4
  • Nur Kombiwetten
Gesamtwertung 4.6/5
122€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

Die Wettarten beim Darts

Die genauen Turnier-Regeln sind nicht immer identisch. Die Premier League wird zum Beispiel im Leg-Modus gespielt. Wer zuerst sieben Legs für sich entschieden hat, hat die Partie siegreich gestaltet. Ein Unentschieden (6:6) ist möglich. Beim World Matchplay, dem zweitwichtigsten Turnier des Jahres wird ebenfalls auf Legs gespielt. Je nach Runde sind 11 oder 17 Legs nötig, um eine Begegnung zu gewinnen. Im Finale wird auf 18 Legs gespielt. Bei den Weltmeisterschaften wird hingegen in Sätzen gespielt. Wer drei Legs gezogen hat, gewinnt den Satz. Es wird je nach Turnier-Fortschritt auf drei bis sieben Gewinnsätze gespielt.

Aus den Spiel-Regeln ergeben sich die Hauptmärkte beim Darts Wetten, welche da wären:

  • Wer gewinnt die Partie? Wette auf Sieg oder Niederlage bzw. in der Premier League auf Sieg, Unentschieden und Niederlage
  • Genaues Ergebnis, beispiele 7:4 oder 7:5 in einem WM-Finale
  • Einzelne Sätze
  • Einzelne Legs
  • Handicap-Wetten auf +/- Legs oder Sätze
  • Durchschnittliche Punktzahl pro Wurfserie (drei Pfeile)
  • Über/Unter Wetten für Legs und Sätze
  • Anzahl der 180er Check-Out (oft auch als Über/Unter)

Live-Wetten beim Darts

Fast alle Wettmärkte stehen beim Darts auch live zur Verfügung. Die Optionen sind ähnlich, wobei die Wettquoten je nach Verlauf der Partie natürlich angepasst werden. Bei einigen der besten Buchmachern können Sie die Darts Spiele im Livestream in Echtzeit mitverfolgen.

Langzeitwetten beim Darts

Die bekannteste Darts Wette ist im Langzeitbereich zu finden. Die einfache Frage lautet – wer gewinnt das Turnier oder die Weltmeisterschaft? Jeder Spieler hat seine eigene Siegquote. Im Laufe der Darts-Veranstaltung werden die Offerten natürlich angepasst. Die höchsten Quoten gibt’s immer vor dem Turnier. Des Weiteren werden nicht selten Darts-Wettquoten angeboten, die die ersten beiden Ränge einbeziehen. In diesem Fall haben Sie bereits gewonnen, sofern der gewählte Spieler das Finale erreicht, unabhängig vom Ausgangs des Endspiels.

Bei der PDC Premier League können Sie natürlich nicht nur auf die einzelnen Turnier-Sieger, sondern gleichzeitig auf den Gewinner der kompletten Serie wetten. Einige Buchmacher bietet zudem Tipps auf die Final-Paarungen an, beispielsweise Michael van Gerwen vs. Rob Cross. Kick-Tipp: Wichtig ist an dieser Stelle die jeweilige Auslosung abzuwarten, da bestimmte Paarungen rein logisch im Finale nicht zustande kommen können.

Des Weiteren gibt’s bei der Weltmeisterschaft bzw. beim World Matchplay zusätzliche Spielerwetten. Es geht darum wie weit ein Akteur im Turnier kommt. Muss er in der Vorrunde, im Viertel- oder im Achtelfinale die Segel streichen? Für jeden Turnier-Fortschritt (Ergebnis) ist eine gesonderte Wettquote vorhanden.

Die Wettquoten der Buchmacher

Betway Darts

Betway bietet gute Quoten auf Dart

Wettquotentechnisch liegen die Darts-Wettquoten im Sportarten-Vergleich nach unseren Erfahrungen im Mittelfeld. Die Darts Wetten zählen mitnichten zu den Randdisziplinen. Der Quotenschlüssel der Buchmacher reicht zwar nicht an Fußball oder Tennis heran, kann sich aber durchaus sehen lassen. Die besten Darts Wetten-Anbieter arbeitet gerade in den Final-Begegnungen eines großen Turniers nicht selten mit mathematischen Rechnungsansätzen zwischen 94 und 95 Prozent.

Besonderer Darts Wettmarkt: King of the Oche

Wir wollen Sie an dieser Stelle noch auf einen ganz besonderen Wettmarkt hinausweisen, welcher nach unseren Erfahrungen mit den höchsten Wettquoten verbunden ist. Der sogenannte King of the Oche Tipp ist das Nonplusultra beim Darts Wetten. Sie setzen gleichzeitig auf den Sieger einer Partie, auf den Spieler mit den meisten 180er Outs sowie parallel noch auf den höchsten Checkout des Vergleichs. Die King of the Oche Wette ist die ideale Möglichkeit eine Wettquote eines klaren Favoriten auf ein ansprechendes Niveau zu bringen.

Top Events für die Darts Wetten

Im Prinzip gibt’s drei Highlights im Jahr bei den Darts Wetten, die wir im Testbericht bereits gestreift haben. Der Höhepunkt zum Jahreswechsel ist logischerweise die PDC Weltmeisterschaft, die seit vielen Jahren in London gespielt wird. Die Nr. 2 des Turnier-Kalenders ist das World Matchplay, welches immer im Sommer in Blackpool ausgetragen wird.

Des Weiteren gibt’s die Premier League, die in diesem Jahr folgendermaßen angesetzt ist:

DatumRundeOrt
6. Februar 2020Vorrunde – 1. SpieltagP&J Live, Aberdeen
13. Februar 2020Vorrunde – 2. SpieltagMotorpoint Arena Nottingham, Nottingham
20. Februar 2020Vorrunde – 3. SpieltagMotorpoint Arena Cardiff, Cardiff
27. Februar 2020Vorrunde – 4. Spieltag3Arena, Dublin
5. März 2020Vorrunde – 5. SpieltagWestpoint Arena, Exeter
12. März 2020Vorrunde – 6. SpieltagM&S Bank Arena, Liverpool
2. April 2020Vorrunde – 7. SpieltagSSE Arena, Belfast
9. April 2020Vorrunde – 8. SpieltagFlyDSA Arena, Sheffield
16. April 2020Vorrunde – 9. SpieltagManchester Arena, Manchester
23. April 2020Endrunde – 1. SpieltagMercedes-Benz-Arena, Berlin
30. April 2020Endrunde – 2. SpieltagArena Birmingham, Birmingham
7. Mai 2020Endrunde – 3. SpieltagThe SSE Hydro, Glasgow
14. Mai 2020Endrunde – 4. SpieltagFirst Direct Arena, Leeds
21. Mai 2020Endrunde – 5. SpieltagThe O2 Arena, London
9. September 2020Endrunde – 6. SpieltagAhoy, Rotterdam
10. September 2020Endrunde – 7. SpieltagAhoy, Rotterdam
1. Oktober 2020PlayoffsUtilita Arena, Newcastle

Aufgrund der Coronakrise gibt es Verschiebungen im Termin-Kalender. Beachten Sie beim Darts Wetten die aktuellen Veränderungen.

Die Darts WM 2021

Darts World CupDie Darts WM 2021 beginnt am 13. Dezember im Alexandra Palace in London. Das Finale wird am 01. Januar gespielt. Die PDC Weltmeisterschaft gibt’s seit 1994. Internationale Titelkämpfe werden jedoch schon viel länger ausgetragen, wie bereits beschrieben. Als Titelverteidiger wird Peter Wright ins Turnier gehen, der im Vorjahr Top-Favorit im Michael van Gerwen im Endspiel besiegt hat. Kann Wright abermals für eine Überraschung sorgen?

Die Stars der Szene

Darts ist international mit einem Mann verbunden – Phil „The Power“ Taylor. Der mittlerweile knapp 60jährige aus Stoke-on-Trent ist der erfolgreichste Darts-Spieler aller Zeiten und wird es vermutlich auch für Jahrzehnte bleiben. Der „kleine, runde“ Kultspieler hat die PDC-Weltmeisterschaft sage und schreibe 14mal gewonnen, den World Matchplay sogar 16mal.

Der Holländer Michael van Gerwen versucht in die Fußstapfen des Engländers zu treten. Der 30jährige aus unserem Nachbarland hat sich bereits drei WM-Titel geholt und wird sicher noch einige Jahre die bestimmende Figur der internationalen Darts-Szene bleiben. Michael van Gerwen ist nicht ohne Grund momentan in der Weltrangliste auf dem ersten Platz zu finden.

Die Darts 2021 Wettquoten

Folgend haben wir ihnen die aktuellen Darts WM Wettquoten auf den Sieger des Turniers im Quotenvergleich von betway, 888Sport und bet-at-home zusammengestellt.

SpielerBetway888SportBet-at-home
Michael van Gerwen2,502,632,55
Peter Wright7,505,507,25
Gerwyn Price9,006,507,25
Gary Anderson13,015,015,0
Rob Cross17,026,017,25
Michael Smith21,019,022,0
Nathan Aspinall23,015,018,50
Glen Durrant29,041,027,0
Dave Chisnall34,041,032,0
Daryl Gurney41,051,042,0

Die Fakten zum WM-Turnier:

  • Ausrichtender Verband: PDC
  • Veranstaltet seit: 1994
  • Location: Seit 2008 im Alexandra Palace in London, vorher: Circus Tavern in Purfleet
  • Offizielle Turnierbezeichnung: William Hill World Darts Championship
  • Frühere Turnierbezeichnung: Je nach Sponsor
  • Häufigster Titelträger: Phil Taylor (14x)
  • Ranglisten Punkte für: PDC Order of Merit
  • Preisgeld: £2.500.000 im Jahr 2020 (£500.000 für den Sieger)
  • Pokal: Sid Waddell Trophy (seit der WM 2013), Gewicht ca. 25 kg, Wert ca. 20.000 €

Die bisherigen Endspiele der Darts WM

  • 2020: Peter Wright (7:3 gegen Michael van Gerwen)
  • 2019: Michael van Gerwen (7:3 gegen Michael Smith)
  • 2018: Rob Cross (7:2 gegen Phil Taylor)
  • 2017: Michael van Gerwen (7:3 gegen Gary Anderson)
  • 2016: Gary Anderson (7:5 gegen Adrian Lewis)
  • 2015: Gary Anderson (7:6 gegen Phil Taylor)
  • 2014: Michael van Gerwen (7:4 gegen Peter Wright)
  • 2013: Phil Taylor (7:4 gegen Michael van Gerwen)
  • 2012: Adrian Lewis (7:3 gegen Andy Hamilton)
  • 2011: Adrian Lewis (7:5 gegen Gary Anderson)
  • 2010: Phil Taylor (7:3 gegen Simon Whitlock)
  • 2009: Phil Taylor (7:1 gegen Raymond van Barneveld)
  • 2008: John Part (7:2 gegen Kirk Shepherd)
  • 2007: Raymond van Barneveld (7:6 gegen Phil Taylor)
  • 2006: Phil Taylor (7:0 gegen Peter Manley)
  • 2005: Phil Taylor (7:4 gegen Mark Dudbridge)
  • 2004: Phil Taylor (7:6 gegen Kevin Painter)
  • 2003: John Part (7:6 gegen Phil Taylor)
  • 2002: Phil Taylor (7:0 gegen Peter Manley)
  • 2001: Phil Taylor (7:0 gegen John Part)
  • 2000: Phil Taylor (7:3 gegen Dennis Priestley)
  • 1999: Phil Taylor (6:2 gegen Peter Manley)
  • 1998: Phil Taylor (6:0 gegen Dennis Priestley)
  • 1997: Phil Taylor (6:3 gegen Dennis Priestley)
  • 1996: Phil Taylor (6:4 gegen Dennis Priestley)
  • 1995: Phil Taylor (6:2 gegen Rod Harrington)
  • 1994: Dennis Priestley (6:1 gegen Phil Taylor)

Unser Kick-Tipp für die Langzeitwette

Wer seine Langzeitwette auf die Darts WM 2021 frühzeitig setzt, erhält logischerweise die besten Quoten. Insbesondere für die Spieler hinter Michael van Gerwen und Peter Wright sind die Abweichungen doch erheblich. Wir empfehlen ihnen trotzdem die Darts Tipps nicht zu früh zu setzen. Lassen Sie noch einige Turniere der PDC Premier League verstreichen. Versuchen Sie die Ergebnisse in ihre Wettüberlegung einzubeziehen. Gibt’s erkennbare Formkurven in Richtung Weltmeisterschaft?

Die Darts Wetten in Deutschland

Darts Wetten in DeutschlandDie Darts Wetten in Deutschland haben gewaltig an Bedeutung gewonnen. Die Sportart ist nicht nur aufgrund der TV-Präsenz populärer geworden. Es gibt hierzulande mehrere nationale Ligen und Turniere. Das Highlight sind dabei sicherlich die German Darts Open. Einmal im Jahr trifft sich die internationale Elite in Deutschland, um den offenen Titel auszuspielen. Die Nr. 1 der Spielerszene ist Max Hopp. Der 23jährige, der in Wiesbaden geboren wurde und in Kottengrün zu Hause ist, wird in der Weltrangliste bereits auf den 24. Platz geführt.

Man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass Hopp in den kommenden Jahren ganz oben angreifen will und wird. Bereits 2015 hat Max Hopp die PDC World Young Championship gewonnen. Die Nr. 1 in Österreich Mensur Suljovic gehört mit seinen 48 Jahren indes bereits zur alten Garde. „The Gentle“ – so der Spitzname des gebürtigen Serben – stand 2011, 2016 und 2018 immerhin im Achtelfinale der Weltmeisterschaft. In der Weltrangliste der PDC ist Mensur Suljovic momentan auf dem zwölften Platz zu finden.

FAQs: Die wichtigsten Fragen zum Darts Wetten

Folgend haben wir ihnen die wichtigsten Fragen zu den Darts Wetten der Buchmacher nochmals zusammengefasst.

Finde ich bei jeden Sportwettenanbieters Darts im Portfolio?

Ja. Nach unseren Sportwetten Erfahrung haben alle bekannten und seriösen Buchmacher Darts im Portfolio. Selbst bei Wettanbietern, die in der Breite mit einem eher kleinen Portfolio – also mit einer klaren Mainstream-Ausrichtung – aufwarten, darf Darts nicht fehlen.

Lohnt sich ein Quotenvergleich vor der Tipp-Abgabe?

Ja. Sie sollten grundsätzlich vor jeder Wettabgabe einen Quotenvergleich vollziehen, nicht nur beim Darts. Nur User, die permanent auf die besten und hohen Wettquoten setzen, werden schlussendlich dauerhaft im grünen Bereich bleiben oder landen. Selbst wenn die Unterschiede im ersten Moment imaginär sind, summieren sich die Abweichungen schlussendlich gewaltig. Empfehlenswert ist es, bei vier oder fünf Buchmachern ein Spielerkonto zu führen, um immer auf die besten Darts Wettquoten reagieren zu können.

Wie kann ich die Darts Livewetten erfolgreicher gestalten?

Wenige verworfene Pfeile können ein Darts Match innerhalb von einigen Minuten komplett aus der Bahn bringen. Nicht selten haben „aussichtslos“ zurückliegende Spieler eine Partie noch gedreht. In Deutschland wird Darts im Sport-TV sehr, sehr häufig live übertragen. Nutzen Sie diese Chance. Schauen Sie sich die Spiele an. Beziehen Sie die Form-Schwankungen der Akteure innerhalb einer Partie, die Stimmung im Publikum und den aktuellen Spielstand in ihre Livewette ein. Oft lässt sich bereits aus dem Gesichtsausdruck der Darts Profis der Verlauf der nächsten Legs ablesen. Hat der Spieler das Match gedanklich bereits ad acta gelegt? Ist die Konzentration weg?

Eignet sich Darts zum Freispielen der Boni?

Ja und ob. Empfehlenswert ist es bei den Match-Wetten aber darauf zu achten, dass die Partie nicht unentschieden ausgehen kann. Konzentrieren Sie sich beim Bonus-Freispielen ausschließlich auf die Zwei-Wege Wetten. Ihre Gewinn-Wahrscheinlichkeit liegt unter Nichtbeachtung der Wettquoten bei 50 Prozent.

Die Überzahl der Buchmacher setzt bei den Boni auf sogenannte Einzahlungsprämien. Sie vollziehen ihren Deposit und erhalten einen Bonus obendrauf. Wesentlich für die Qualität der Angebote ist der Rollover-Faktor. Wie viele Male muss die Prämie durchgespielt werden, um die Auszahlungsreife zu erreichen? Des Weiteren ist die Mindestquoten-Vorschrift zu beachten, die je nach Anbieter zwischen 1,5 und 2,0 schwankt. Sie können also keine Darts Wetten auf klare Favoriten für die Bonus-Tipps nutzen, sondern müssen auf ausgeglichenere Partien ausweichen.

Kann ich die Darts Livewetten mobil setzen?

Ja und nicht nur auf die Darts Livewetten. Sie können alle Tipps mobil via Smartphone oder Tablet platzieren. Sie haben über die Sportwetten Apps Zugriff auf die kompletten Wettangebote, ohne jegliche Einschränkung.

Fast alle Onlineanbieter setzen beim mobilen Wetten auf die responsiven Webseiten, die lediglich im Browser anzuwählen sind. Die Web Apps passen sich im Anschluss automatisch an jedes neuere Endgerät an. Sie verschenken keinen Speicherplatz und können ihr Smartphone oder Tablet jederzeit wechseln. Des Weiteren haben einige Buchmacher zusätzliche, native Sportwetten Apps für iPhone, iPad und Android zum Download zur Verfügung.

Wie hoch sind die Limits beim Darts Wetten?

Es ist bekannt, dass die Buchmacher ihre Limits an die Wertigkeit der Sportevents bzw. die Kundenfrequenz anpassen. Darts kann logischerweise mit dem Fußball oder Tennis noch nicht mithalten. Die ganz hohen Einsatzsummen werden nicht akzeptiert. Auf die Top-Events beispielsweise auf die PDC werden aber in Hauptmärkten auf Sieg oder Niederlage bei den besten Sportwettenanbietern durchaus vierstellige Einsatzbeträge akzeptiert.Tipps & Tricks beim Darts Wetten

Sie wollen ihr Darts Wetten erfolgreich spielen? Einige kleine Wettanregungen haben wir ihnen bereits gegeben. Abschließend haben wir ihnen zusätzliche Tipps & Tricks zusammengestellt, die das Darts Wetten erfolgreicher machen.

  1. Head-to-Head: Wer auf ein Match wetten möchte, sollte vor der Tippabgabe den Head-to-Head Vergleich der Spieler im Auge haben. Wie sind die direkten Duelle der Spieler in den zurückliegenden Wochen, Monaten und Jahren gelaufen? Ähnlich wie beim Tennis kann auch beim Darts von Lieblingsgegner gesprochen werden. Insbesondere ist der Rhythmus der Spieler zu beachten. Justin Pipe gilt in der Szene beispielsweise als besonders langsam und bringt damit seine Kontrahenten reihenweise zur Verzweiflung. Michael van Gerwen setzt mit seiner sehr schnellen Spielweise die Gegner reihenweise unter Druck.
  2. Heimspiel/Publikum: Es ist bekannt, dass die Fans beim Darts echte, lautstarke Partys feiern. Nicht selten nimmt die Sympathie der Anhänger dabei sogar ein bisschen Überhand. Die Profis haben zwar allesamt ein extrem starkes Nervenkostüm, Einfluss wird trotzdem genommen. Gerade in einer Schwächephase sind zahlreiche Top-Spieler komplett vom Konzentrationsweg abgekommen. Der Heimvorteil und/oder die Beliebtheit der Darts Stars sollten daher immer im Auge behalten werden.
  3. Keine 9-Dart Finish Wetten: Mit sehr hohen Wettquoten sind die 9-Dart Finish Wetten versehen. Es ist der ideale Weg ein Leg zu gewinnen, ähnlich wie beim Golf das Hole-in-One. Rechnerisch gibt’s 71 Spielmöglichkeiten ein 9-Dart-Finish zu erreichen. Die Statistiken der zurückliegenden Jahren haben aber gezeigt, dass kaum ein Spieler in einem großen Turnier diesen direkt Durchmarsch im Leg schafft.

Champions League Wetten | Tipps, Infos und Strategien

Champions League

Sie möchten auf die Champions League wetten? Dann gehören Sie zu den vielen Millionen Sportwetten-Fans auf der ganzen Welt, die ihre Einsätze mit Vorliebe auf die Königsklasse des europäischen Fußballs platzieren. Die Champions League gilt nicht umsonst als wichtigster Wettbewerb im Weltfußball, das hat natürlich auch Auswirkungen auf das Wettangebot der Buchmacher. Pro Match werden nicht selten bis zu 1.000 Einzelwetten angeboten, dazu kommen diverse Livewetten, Langzeitwetten und Spezialwetten. Wir versorgen Sie an dieser Stelle mit allen wichtigen Fakten zu Favoriten, Tipps und Strategien – damit Sie mit Ihren Champions-League-Wetten auch langfristig in der Gewinnzone landen.

Die Champions League gilt für die Topclubs in Europa als „Gelddruck-Maschine“, die von der UEFA und den TV-Sendern ausgezahlten Prämien sind enorm. Ähnliches gilt aber auch für die Wettanbieter, die mit der Königsklasse ihren mit Abstand höchsten Umsatz in einer Saison machen. Das gibt den Buchmachern die Möglichkeit, auch das Quoten-Niveau bei Spielen der Champions League – zum Teil sogar sehr deutlich – anzuheben.

Die Champions League in Zeiten der Corona-Krise

Aus aktuellem Anlass wollen wir diesen Ratgeber mit einem Thema beginnen, das wohl allen Fußball- und Sportwetten-Fans gerade etwas Sorge bereitet. Der Ausbruch des Coronavirus hat im März 2020 dafür gesorgt, dass beinahe der gesamte Sport rund um den Globus zum Stillstand gekommen ist. Das gilt natürlich auch für die Champions League.

Mitten im Achtelfinale wurde die Königsklasse gestoppt, es konnten noch nicht mal alle Rückspiele ausgetragen werden. Wie und ob der Wettbewerb noch fortgesetzt werden kann, war auch im April noch völlig unklar. Das Endspiel in Istanbul war eigentlich auf den 30. Mai terminiert, aber inzwischen hat die UEFA das Finale offiziell verschoben. Kurios: Ein neuer Termin wurde gar nicht erst benannt, viel zu groß sind derzeit die Unwägbarkeiten.

Inzwischen mehren sich allerdings die Meinungen der Experten, die Profi-Fußballspiele in den kommenden Monaten für unmöglich halten. Partien vor Zuschauern in voll besetzten Stadien werden wir wohl frühestens im Jahr 2021 wieder erleben. Bis dahin wird sich die Fußballbranche mit sogenannten Geisterspielen behelfen müssen.

Aber wann solche Matches vor leeren Rängen möglich sein werden, ist ebenfalls völlig unklar. In Europa haben sich bereits mehrere Spieler mit dem Coronavirus infiziert, ganze Mannschaften waren oder sind aktuell in Quarantäne. An einen geregelten Trainingsbetrieb ist nicht mal im Ansatz zu denken.

Abbruch der Champions League: Was heißt das für Langzeitwetten?

Abbruch der Champions LeagueSollte wirklich der Super-GAU eintreten und die Champions-League-Saison 2019/2020 komplett abgebrochen werden, stellt das natürlich auch die Wettanbieter vor eine neue Herausforderung. So etwas hat es schließlich in der Geschichte des Weltfußballs noch nie gegeben, auch die Verbände müssten viele offene Fragen beantworten.

Sollten Sie bereits eine Wette auf den Champions-League-Sieger 2020 abgegeben haben, raten wir Ihnen in diesem Fall zu einer direkten Kontaktaufnahme mit Ihrem Wettanbieter. Die meisten Buchmacher haben klare Regeln in Bezug auf einen Spielabbruch. Es ist zu erwarten, dass der Abbruch eines kompletten Wettbewerbs ähnlich zu betrachten ist. In der Regel werden die Wetten dann annulliert und der Einsatz zurückerstattet.

Die UEFA hat unlängst eine Arbeitsgruppe gebildet, die „alle denkbaren Optionen“ prüfen soll. Das Problem ist, dass der enge Terminkalender kaum Spielraum für die Champions League lässt. Die Verlegung der EM um ein Jahr hat zwar etwas Luft geschaffen, aber die nationalen Ligen wie die Bundesliga stehen ja auch unter Druck. So lange der Ball nicht rollt, fehlen die überlebenswichtigen TV-Gelder. Vielen Vereinen würde dann die Insolvenz drohen.

Falls also Geisterspiele im Sommer 2020 möglich sein sollten, könnte die Champions League auch innerhalb weniger Tage in Turnierform zu Ende gespielt werden. All das sind – Stand April 2020 – aber derzeit noch vage Theorien.

Wettarten: Auf was kann man bei der Champions League wetten?

Die Buchmacher bieten auf die Spiele der Champions League eine gigantische Zahl an Wettmärkten an. Diverse Einzelwetten, Kombiwetten, Langzeitwetten, Systemwetten oder Sonderwetten – wenn es um die Königsklasse geht, ist absolut nichts unmöglich. Wir werfen nachfolgend mal einen Blick auf die wichtigsten Wettoptionen.

Wettarten in der Champions League

Jürgen Klopp nach dem Endspiel in der Königsklasse im Jahr 2018 ( (Foto: viewimage / Shutterstock.com)

Wetten auf den Gewinner der Champions League

Dies ist sozusagen die Königsdisziplin für alle Wettfreunde mit Weitblick! Wer hier frühzeitig den richtigen Riecher hat und den nächsten Titelträger voraussagt, kann mächtig Kasse machen. Die Frage ist klar: Welches Team kann am Ende der Saison den begehrten Henkelpott in die Luft stemmen?

Amtierender Titelträger ist der FC Liverpool. Die Mannschaft des deutschen Trainers Jürgen Klopp gewann die Champions League im Jahr 2019 durch einen 2:0-Finalsieg gegen die Tottenham Hotspur. In den Jahren davor wurde die Königsklasse oft von den spanischen Topteams dominiert, was auch der Blick in die Statistik beweist. Dies sind die Gewinner der Champions League in den vergangenen Jahren:

  • 2020: –
  • 2019: FC Liverpool
  • 2018: Real Madrid
  • 2017: Real Madrid
  • 2016: Real Madrid
  • 2015: FC Barcelona
  • 2014: Real Madrid
  • 2013: Bayern München
  • 2012: FC Chelsea
  • 2011: FC Barcelona

Ob es in der Saison 2019/2020 noch einen offiziellen Sieger geben wird, war zum Zeitpunkt dieses Artikels noch nicht abzuschätzen. Die Corona-Pandemie hat alle Pläne durchkreuzt, ein Abbruch und damit einer Annullierung der bisherigen Spielzeit ist nicht mehr undenkbar. Das würde dann dem FC Liverpool unverhofft die Chance geben, seinen Titel doch zu verteidigen. Denn eigentlich waren die Reds im Achtelfinale fast schon sensationell an Atletico Madrid gescheitert.

Wetten auf die Gruppensieger der Vorrunde

In der Hauptrunde der Champions League gehen insgesamt 32 Mannschaften an den Start. Aufgeteilt sind die Teams in acht Gruppen mit jeweils vier Clubs, in der Vorrunde wird dann jeweils mit Hin- und Rückspiel gegeneinander angetreten. Jede Mannschaft spielt also drei Mal zu Hause und drei Mal auswärts. Der Modus ist dabei bekannt: Der Gruppensieger und der Tabellenzweite qualifizieren sich fürs Achtelfinale, der Dritte „rutscht“ in die Europa League und der Letzte scheidet komplett aus.

Bei fast allen renommierten Buchmachern können Sie darauf wetten, welche Mannschaften jeweils als Gruppensieger aus der Vorrunde hervorgehen. Relativ häufig sind das auch die Favoriten, die bei der Auslosung gesetzt sind. Dadurch wird ausgeschlossen, dass Vereine wie Manchester City, Bayern München oder der FC Barcelona schon in der Gruppenphase aufeinander treffen.

Wetten auf den Torschützenkönig

Zu den Spezialwetten einer gesamten Saison in der Champions League gehören natürlich auch die Wetten auf den Torschützenkönig. Hier führte in den vergangenen Jahren kaum ein Weg an Cristiano Ronaldo vorbei, entsprechend niedrig waren die Quoten. Das hat sich allerdings geändert: Zum einen ist der portugiesische Superstar inzwischen 35 Jahre alt und nicht mehr ganz so überragend wie in früheren Zeiten. Zweitens spielt der Mittelfeldspieler jetzt für Juventus Turin und hat dort insgesamt keine so großen Erfolgsaussichten mehr wie in der ruhmreichen Ära bei Real Madrid.

In der Saison 2019/2020 war Robert Lewandowski auf dem besten Weg, sich die Torjägerkanone in der Champions League zu schnappen. Bis zum Achtelfinale hatte der Topstürmer des FC Bayern bereits elf Tore in sechs Partien auf dem Konto. Gut möglich, dass der Pole sogar den Rekord von Ronaldo (17 Tore in der Saison 2013/14) gebrochen hätte. Doch dann kam Corona – und alle Zahlenspiele waren plötzlich irrelevant.

Einzelwetten und Livewetten

Bei Spielen der Königsklasse bieten die Wettanbieter eine ganze Fülle an Einsatzoptionen – sowohl im Bereich der Prematch-Wetten als auch bei den Livewetten. Zu den Klassikern gehört dabei natürlich die 3-Wege Wette (Heimsieg, Unentschieden, Auswärtssieg), aber auch die Doppelte Chance und Über/Unter-Wetten auf die Anzahl der Tore.

Das ist aber noch lange nicht alles. Sie können bei den Buchmachern auch auf den Halbzeitstand, mögliche Torschützen, die Anzahl der Ecken, mögliche Platzverweise oder sogar auf den Anstoß wetten. Einige Anbieter locken auch mit Spezialwetten wie „Welches Team hat den ersten Einwurf“ oder „Welcher Torwart berührt zuerst den Ball?“. Ähnlich wie bei Spielen einer Fußball-Weltmeisterschaft gibt es bei Wetten auf die Champions League fast nichts, was es nicht gibt.

Tipps für Wetten auf die Champions League

Jeder Wettbewerb im Fußball hat spezielle Eigenschaften, die auch für Sportwetten-Fans wichtig sind. Wir haben für Sie nachfolgend ein paar Tipps und Hinweise zusammengefasst, die Sie bei Ihren Einsätzen auf die Champions League beherzigen sollten.

Letzter Spieltag in der Vorrunde: Am Ende der Gruppenphase kann es sein, dass es für manche Mannschaften nur noch um die „Goldene Ananas“ geht. Wenn ein Team beispielsweise schon als Gruppensieger feststeht, ist aus Sportwetten-Sicht höchste Vorsicht geboten. Gut möglich, dass der Trainer dann eine B-Elf auf den Platz schickt und das Ergebnis nur noch zweitrangig ist. Ähnlich kann es bei Teams sein, die bereits ausgeschieden sind und das letzte Match womöglich abschenken.

Winter in Osteuropa: Fußball ist eine Outdoor-Sportart und deswegen ist das Wetter immer ein Faktor. In der Champions League sind beispielsweise auch Mannschaften aus Russland, der Ukraine oder Weißrussland am Start – da können die Platzverhältnisse in den Wintermonaten durchaus mal ein Problem für vermeintliche Favoriten werden. Im Jahr 2012 kassierte der FC Bayern beispielsweise eine völlig überraschende 1:3-Niederlage beim weißrussischen Meister Bate Borisov.

Hinspiele in der K.o.-Runde: So richtig Pfeffer ist ab dem Achtelfinale drin, wenn die Champions League im K.o.-Modus ausgetragen wird. Die Favoriten müssen beim Hinspiel in den meisten Fällen zuerst auswärts antreten. Und genau da sind wir stets vorsichtig mit Wetten auf einen Auswärtssieg. Denn das vermeintlich bessere Team ist im ersten Duell oft schon mit einem Unentschieden oder sogar einer knappen Niederlage zufrieden. Es bleibt ja stets die Gewissheit, im Rückspiel vor den eigenen Fans noch alles regeln zu können.

Torwetten bei italienischen Teams: Die Mannschaften aus der Serie A haben schon seit vielen Jahren den Ruf, defensiv besonders stark zu sein und perfekt „auf Ergebnis“ spielen zu können. Wir garantieren Ihnen: das ist mehr als ein Klischee. Wer in der Champions League gegen Juventus Turin in Rückstand gerät, hat ein Problem. Nicht selten endet ein solches Match dann mit 1:0 für Juve. Grundsätzlich raten wir davon ab, auf viele Tore zu setzen, wen ein italienisches Team beteiligt ist. Ähnliches gilt aber auch für die Defensivspezialisten von Atletico Madrid, das mit seiner Mauer-Taktik schon so manche Weltklasse-Offensive zur Verzweiflung getrieben hat.

Champions League live im TV: Sender und Streams

Was waren das noch für Zeiten, als man Spiele der Champions League live im Free-TV schauen konnte. Bis einschließlich der Saison 2017/2018 hatte das ZDF zumindest noch ein Top-Match pro Spieltag übertragen, aber das kommt einem auch schon vor wie eine halbe Ewigkeit. Die Realität heißt seitdem: Die Königsklasse gibt es nur noch im Pay-TV. Ohne Abo für Sky oder DAZN läuft nichts mehr. Wie sich die Rechtevergabe in den kommenden Jahren entwickelt ist – auch angesichts der Corona-Krise – allerdings unklar. Experten vermuten, dass auch Big Player wie Amazon bald einsteigen könnten. Der Trend geht auch beim Live-Sport auch zu Streaming-Portalen.

Modus, Anstoßzeiten und Termine in der Königsklasse

Die Vorrunde mit insgesamt 32 Teams aus ganz Europa beginnt in der Regel im September. Die Gruppenphase ist dann kurz vor Weihnachten abgeschlossen, im Februar geht es mit den Achtelfinal-Duell weiter. Das große Finale wird stets in eine andere Metropole vergeben, im Jahr 2020 wäre eigentlich Istanbul an der Reihe gewesen. Ob und wann das Champions-League-Finale der Saison 2019/20 aber tatsächlich stattfindet, kann wegen der Corona-Pandemie aktuell niemand sagen.

Nichts ändern wird sich allerdings an den Anstoßzeiten. Pro Spieltag werden zwei Partien um 18:55 Uhr abgepfiffen, ansonsten rollt der Ball ab 21 Uhr. Ein paar Regeländerungen hat die UEFA zuletzt ebenfalls eingeführt: In der K.o.-Runde ist in einer möglichen Verlängerung ein vierter Wechsel erlaubt. Und im Endspiel dürfen ab sofort 23 Spieler nominiert werden, die sonstige Vorgabe sind 18 Profis pro Spieltags-Kader.

Welche deutschen Teams haben die Champions League gewonnen?

Deutschen Teams in der Champions LeagueInzwischen ist es schon einige Jahre her, dass man eine deutsche Mannschaft im Finale der Champions League stand und am Ende auch den Henkelpott überreicht bekam. Im Jahr 2013 waren es mit dem FC Bayern München und Borussia Dortmund sogar zwei Teams aus der Bundesliga, die erstmals in der Geschichte der Königsklasse ein rein „deutsches“ Endspiel austrugen. Das Ergebnis ist bekannt: die Bayern gewannen durch ein spätes Tor von Arjen Robben mit 2:1 und sicherten sich zum fünften Mal in der Vereinsgeschichte den Titel.

Besonders viele deutsche Clubs haben den wichtigsten Wettbewerb im europäischen Fußball noch nicht gewonnen. Genau genommen gibt es nur drei Vereine in Deutschland, die sich mal die Krone aufsetzen konnten. Die Bayern gewannen den Cup in den 70er-Jahren gleich drei Mal in Folge, im Jahr 1983 gelang dem Hamburger SV dann der große Coup. In dieser Zeit hieß der Cup aber noch „Europapokal der Landesmeister“ und wurde ab der ersten Runde im K.o.-Modus gespielt.

Das änderte sich erst 1992. Und fünf Jahre später kürte sich dann Borussia Dortmund zum ersten deutschen Gewinner der Champions League, wie man sie heute kennt. In der legendären BVB-Mannschaft kickten damals Helden wie Karlheinz-Riedle, Jürgen Kohler, Andreas Möller oder Matthias Sammer.

Dies ist die überschaubare Statistik aller deutschen Mannschaften, die jemals den Titel geholt haben:

  • Bayern München (1974, 1975, 1976, 2001, 2013)
  • Hamburger SV (1983)
  • Borussia Dortmund (1997)

Nah dran war in der jüngeren Vergangenheit übrigens auch mal Bayer 04 Leverkusen. Die Werkself hatte in der Saison 2001/2002 einen sensationellen Lauf, angeführt vom überragenden Michael Ballack schaffte es Leverkusen bis ins Finale der Champions League. Dort lieferte das Team von Trainer Klaus Toppmöller dem großen Favoriten Real Madrid einen echten Fight, am Ende siegten die Königlichen durch ein Traumtor von Zinedine Zidane mit 2:1.

Sportwetten-Bonus für die Champions League

Wie wichtig die Champions League für die Wettanbieter ist, haben wir bereits oben erwähnt. Die Buchmacher lassen sich deshalb zu jedem Spieltag in der Königsklasse diverse Bonus-Aktionen und Promotions einfallen, auf die Sie in jedem Fall achten sollten. Das können spezielle Prämien für neue Kunden sein, aber auch Freiwetten oder Cashback-Aktionen. Es lohnt sich auf jeden Fall, die speziellen Angebote für die Champions League durchzustöbern.

Betway – der beste Wettanbieter für die Champions League

Buchmacher VergleichFalls Sie noch auf der Suche nach dem perfekten Buchmacher für Ihre Wetten auf die Königsklasse sind, dann kann unsere Redaktion Ihnen da absolut behilflich sein. Wir haben alle etablierten Wettanbieter ausführlich getestet und dabei einen klaren Gewinner gefunden: Betway!

Der britische Bookie überzeugt in jeder Hinsicht. Neue Kunden können in zwei Schritten einen Bonus von bis zu 250 Euro absahnen – das ist in der Welt der Sportwetten einmalig. Dazu überzeugt Betway mit einem breiten Wettangebot für die Königsklasse, tollen Bonusaktionen für die Champions League und einem Livewetten-Portfolio, das führend ist.

Wenn es mal eine Frage gibt, hilft der deutschsprachige Kundensupport bei Betway – und zwar rund um die Uhr. Äußerst positiv wurden von uns auch die Wettquoten bei Betway bewertet, speziell bei der Champions League findet man hier oft die besten Angebote des Tages.

Die besten Bundesliga Quoten 100% Bonus von bis zu 250€ (auf 2 Einzahlungen) Rollover Bedingungen sehr kundenfreundlich Geringe Mind.Quote von 1,75
Gesamtwertung 4.0/5
betway besuchen

Fazit: Sportwetten ohne Champions League kaum vorstellbar

Oft wird einem ja erst bewusst, wie sehr man etwas schätzt, wenn man darauf verzichten muss. Die Champions League steckt wegen der Corona-Pandemie in einer Zwangspause – und so langsam steigt die Ungeduld. Wir hoffen jedenfalls, dass die Behörden bald grünes Licht geben und dass die Königsklasse weitergehen kann. Das gewohnte Fußball-Feeling mit vollen Stadien und begeisterten Fans in den Kurven werden wir wohl noch länger vermissen. Aber immerhin würden Geisterspiele uns den Spaß am Wetten auf die Champions League zurückbringen.

Denn eins ist klar: Die gesamte Welt der Sportwetten ist ohne das Premium-Produkt Champions League kaum vorstellbar. Wir alle fiebern mit, wenn die Stars des FC Barcelona, des FC Liverpool oder des FC Bayern in der heißen Phase den nächsten Titelträger ausspielen. Unsere Redaktion wünscht sich, dass der Ball ganz bald wieder rollt!

eSports Wetten: Wettangebote, Tipps, Tricks und Boni

eSport Wetten

Echte Sportart oder nur ein Spiel? Genau diese Frage stellen sich zahlreiche User, wenn Sie an den eSports denken. Sicherlich kann man an dieser Stelle geteilter Meinung sein. Fakt ist aber, dass die League of Legends, Dota 2 oder StarCraft 2 mittlerweile weltweit als professioneller Sport anerkannt sind. Die Stars der Szene streichen Gewinn-Prämien in gigantischem Ausmaße ein. Sie wollen ihren Kontostand ebenfalls erhöhen, aber nicht selbst am PC zocken? Dann sind die eSports Wetten genau die Lösung. Bei fast allen Wettanbieter im Word Wide Web finden Sie mittlerweile entsprechende Offerten.

Wir haben uns nachfolgend die eSports Wetten genauer angeschaut. Auf welche Disziplinen kann gesetzt werden? Welche Wettmärkte gibt’s? Wie hoch sind die Wettquoten und die Limits? Wir haben ihnen alle relevanten Informationen zusammengefasst und schlussendlich natürlich noch einige eSports Wetten Tipps & Tricks für Sie.

Was sind eSports Wetten?

Der eSports ist aus unterschiedlichen Computer-Spielen entstanden. Es ist bekannt, dass die PC-Zockerei in den zurückliegenden Jahren einen riesigen Aufschwung vollzogen hat. Die Hersteller haben die unterschiedlichsten Spiele an den Start gebracht, die sich weltweit bei den Gamer größter Beliebtheit erfreuen. Das Spiel findet nicht mehr einzeln zu Hause im stillen Kämmerlein statt, sondern online im direkten Duell mit Gleichgesinnten. Genau aus diesem Trend heraus hat sich der eSports entwickelt. Es wurden professionelle Ligastrukturen geschaffen und Turniere veranstaltet. Zu den Top-Highlights der Szene reisen mittlerweile tausende von Zuschauern an. Millionenfach werden die Games im Internet verfolgt. Die Preisgelder beim eSports sind mittlerweile mit dem Tennis vergleichbar.

Interessant ist, dass sich Team-Konstellationen gebildet haben, die in verschiedenen Disziplinen aktiv sind. Meist gibt’s einen Inhaber (Kapitän), der sich seine Profis je nach Turnierserie zusammenstellt, beispielsweise für die League of Legendes oder für Counter Strike. Welchen Zuspruch der eSports mittlerweile hat, zeigt eine einfache Tatsache. Mehrere Fußball-Bundesligisten haben ihre eigene eSports Abteilung gegründet, um auf der nationalen und internationalen Ebene dabei zu sein.

Übrigens: Vom deutschen Olympischen Komitee wird der eSports noch nicht als offizielle Sportart anerkannt. In den USA, Frankreich, China und Brasilien ist dies indes bereits der Fall.

Aufgrund der rasanten Entwicklung in den zurückliegenden Jahren war es nicht wirklich verwunderlich, dass die Buchmacher den eSports ins Wettprogramm aufgenommen haben. Die eSports Wettkämpfe sind heutzutage aus einem abwechslungsreichen Sportwetten Portfolio nicht mehr wegzudenken. Wir würden in der Beurteilung sogar soweit gehen, die eSports Wetten als die Nr. 1 im Sidebereich zu bezeichnen.

Die besten Buchmacher für eSports Wetten

1.
  • 100% Matchbonus profitieren, der bis zu 100€
  • keine Wetten mit einer Quote von unter 1,80
  • Umsatz: 10x Bonus
Gesamtwertung 4.8/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
2.
  • Gesamteinsatz in Höhe des 6-fachen der Einzahlung
  • Quote von mind.
  • 1,5 auf Einzelwetten
Gesamtwertung 4.6/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
3. 22bet logo
  • Exklusiv: 100% Bonus auf die 1. Einzahlung
  • Umsatz: 5x Bonus zu einer Mindestquote von 1,4
  • Nur Kombiwetten
Gesamtwertung 4.6/5
122€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

Die eSports Wettkämpfe auf einen Blick

eSports ist nicht gleich eSports. Es gibt mehrere Computer-Games, die mittlerweile in Turnier-Form auf internationaler Ebene gespielt werden. Wir möchten ihnen folgend einige PC-Spiele etwas genauer vorstellen, ohne dabei aber spiel- und regeltechnisch ins Detail zu gehen.

League of Legends

Die League of Legends wurde vom amerikanischen Spiel-Hersteller Riot Games 2009 an den Markt gebracht. Seither ist das Spiel einen unvergleichlichen Erfolgsweg gegangen. Weltweit wird LoL von über 100 Millionen User gespielt. Riot Games hat dabei eine professionelle Ligen- und Turnier-Struktur geschaffen, die das eSports Wetten erleichtert. Das Highlight ist sicherlich die League of Legends Weltmeisterschaft, die über einen Monat in mehreren Städten in einer sogenannten MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) gespielt wurde. Das WM-Finale 2018 haben sage und schreibe über 200 Millionen User weltweit online verfolgt.

Bei der LoL treten zwei Teams a fünf Spieler gegeneinander an. Das Ziel ist es, das gegnerische Hauptgebäude (Nexus) zu zerstören. Auf dem Weg dahin sind mehr Verteidigungsanlagen (Lanes) zu überwinden.


Counter Strike: Go

Counter Strike ist nach unseren eSports Erfahrungen das älteste, bekannte globale Computerspiel der Welt. Die erste Version von Counter Strike wurde bereits 1999 veröffentlicht und im Anschluss von Spielhersteller VALUE mehrfach angepasst und verbessert. Gespielt wird meist im Defusion Mode. Es gibt Terroristen und Anti-Terroristen. Die „Bösen“ platzieren eine Bombe oder nehmen eine Geisel. Die „Guten“ müssen den Gefangenen befreien bzw. die Bombe entschärfen.

Counter Strike hat zwar in der Beliebtheit der Spieler etwas nachgelassen, ist aber wetttechnisch die Nr. 1. Es gibt keine andere eSports Disziplin, die übers Jahr gerechnet höhere Umsätze generiert.


Dota 2

Dota 2 wurde von der Programmierer-Firma VALUE entwickelt. Es treten ebenfalls zwei Teams a fünf Spieler gegeneinander an. Ziel ist es, die gegnerische Festung (Ancient) einzunehmen. Auch beim Dota 2 müssen vorab mehrere Verteidigungslinien überwunden werden. Erschwerend kommt beim Gaming hinzu, dass im 30-Sekundentakt zusätzliche Hindernisse ins Spiel einfließen, dies zu bewältigen gilt. Des Weiteren werden während der Spielrunden verschiedene Charaktere geformt, die sich Step-by-Step mit all ihren Stärken und Schwächen weiterentwickeln.

Mit einem Blick auf Historie des professionellen eSports hat Dota 2 Meilensteine gesetzt. Bereits 2011 (The International) wurde die erste offizielle Weltmeisterschaft gespielt. Heute ist Dota 2 die höchstdotierte eSports Serie. Bei der WM 2018 wurden 25 Millionen Euro an Preisgeldern vergeben, finanziert übrigens über Crowfunding Plattformen.


FIFA

Das FIFA Game dürften mittlerweile Jedermann bekannt sein. Insbesondere im privaten Raum wird das virtuelle Fußball-Spiel überdurchschnittlich genutzt. FIFA wird jährlich angepasst und orientiert sich ohne Wenn und Aber am „richtigen Fußball“, inklusive der bekannten Ligen weltweit.


StarCraft 2

StarCraft 2 ist weniger ein Kampf- sondern eher ein Strategiespiel. Raffinesse, taktisches Geschick, strategisches Denken sowie zum Teil sehr, sehr schnelle Entscheidungen bestimmen das Spiel. Zum Spielstart muss der Gamer eine eigene Basis aufbauen, indem er Rohstoffe kauft. Im Anschluss wird eine eigene Armee rekrutiert.

Hinter dem Game steht der Hersteller Blizzards, der StarCraft 2 nach Veröffentlichung innerhalb von 48 Stunden sage und schreibe 1,5 Millionen Mal verkauft hat. Insbesondere die Südkoreaner spielen StarCraft schon fast in pathologischer, religiöser Art und Weise.


Fortnite

Fortnite gilt als die größte Spiel-Innovation der zurückliegenden Jahre. Das kooperative Spiel lässt sich aus mehreren Bauelementen zusammensetzen. Im Prinzip geht’s beim Game darum die Welt zu retten, die bei Fortnite auf dem Bildschirm bunt mit zahlreichen Spezial-Effekten erscheint.


Hearthstone

Hearthstone nimmt eine Sonderrolle beim eSports ein. Es handelt es sich weder um ein Kampf- noch um ein Strategie-Game, sondern um ein Kartenspiel. Hearthstone wurde anfangs etwas belächelt. Mittlerweile hat sich aber gezeigt, dass Blizzards mit seinem Kartenspiel genau den Nerv der Zeit getroffen hat. Weltweit spielen über 30 Millionen User Hearthstone. Die internationalen Turniere und die Spielserien halten sich aber noch in Grenzen, so dass nur wenige e-Sports Wetten auf Hearthstone bei den Buchmachern verfügbar sind.


PUGB

PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUGB) wird seit März 2017 gespielt. Das Game kann vor allem mit seiner sehr realistischen Bild-Darstellung überzeugen. Das Spiel beginnt mit einem Landeanflug auf eine einzelne Insel. 100 Fallschirm-Springer werden abgesetzt, die sich in der Folge behaupten müssen. Die Spielfläche wird dabei immer kleiner, heißt – die Insel enger. Das Team oder der Spieler, welches/r zuletzt allein wie Robinson Crusoe auf der Insel verbleibt, hat die Gaming-Runde gewonnen.


Apex Legends

Apex Legends wird wie PUGB zu den Shooter Spielen gezählt. Der Launch Anfang 2019 war ein durchschlagender Erfolg. Innerhalb von nur einer Woche haben 25 Millionen User weltweit Apex Legendes gespielt. Im Sportwetten-Sektor dürfte sich das Game in den kommenden Jahren noch zu einem Kassenschlager entwickeln.

Weitere wichtige E-Games, die jedoch in der Wettszene noch nicht sonderlich stark vertreten sind, sind zum Beispiel Call of Duty, Heroes of the Storm oder World of Tanks.

Die Wettarten: Auf was kann gewettet werden?

Die wichtigste eSports Wette ist der Tipp auf die Begegnung. Die einfache Frage lautet: Wer gewinnt das Match? Es handelt es sich an dieser Stelle um einen klassischen Zwei-Wege Markt. Sie können ihre Tipps auf Sieg oder Niederlage platzieren. Rechnerisch liegt ihre Gewinnchance damit, unter Nichtbeachtung der Wettquoten, immerhin schon einmal bei 50 Prozent.

Besondere Wettmärkte beim eSports

Welche Wertigkeit die eSports Wetten mittlerweile haben, zeigt die Tiefe der Wettoptionen. Bei allen eSport Disziplinen gibt’s die unterschiedlichsten Einsatz-Möglichkeiten. Wir haben ihnen als Beispiele einige Optionen für die League of Legends und Dota 2 zusammengestellt.

League of Legends

  • Wetten auf einzelne Karten
  • Karten als Über/Unter Tipps in verschiedenen Formen
  • Handicaps in unterschiedlichen Stafflungen
  • Wer zerstört zuerst einen Turm oder einen Inhibitor?
  • Wer tötet zuerst einen Drachen oder einen Baron?

Bei der League of Legends bieten die besten Wettanbieter ca. 30 Optionen pro Partie.

Dota 2

  • Match-Handicap meist als +/- 1,5
  • Gesamt-Zahl Karten Über/Unter 2,5
  • Wer gewinnt die erste oder zweite Karte?
  • Gewinnt mindestens eine Karte
  • Genaues Karten Ergebnis 2:0 oder 2:1

Dota 2 Begegnungen sind in der Regel mit ca. zehn Wettmärkten versehen.

betway wettangebot für dota 2

Dota 2 – Wettangebot bei betway

Langzeitwetten bei eSports

Nicht vergessen möchten wir an dieser Stelle die eSports Wetten im Langzeitbereich. Üblicherweise können Sie auf die Turniere sowie auf die Sieger der einzelnen Ligen setzen. Des Weiteren gibt’s bei den Großveranstaltungen einzelne Team-Wetten, beispielsweise auf die durchschnittliche Kartenanzahl in einem Match oder auf den Zeitpunkt des Ausscheidens. Die eSports Wetten unterscheiden sich im Langzeit-Sektor nach unseren Erfahrungen kaum von den herkömmlichen Disziplinen, die in Turnier- oder Ligenform gespielt werden.

Die Wettquoten: Diese Gewinne gibt’s beim eSport

Mit welchen Wettquoten kann beim eSport gerechnet werden. Wir haben ihnen folgend einige Beispiele für die Hauptmärkte wahllos zusammengestellt, um ihnen einen Überblick über die Quotenschlüssel zu geben.

Betway

  • ESL Pro League Counter Strike: Vitality vs. NiP 2,10 – 1,65; 92,42 %
  • LCS Spring Split League of Legends: Evil Geniuses vs. Dignitas: 1,40 – 2,75; 92,76 %

Bet365

  • Parimatch League Dota 2: HellRaisers vs. FlyToMoon 1,44 – 2,62; 92,93 %
  • LPL Spring League of Legends: LGD Gaming vs. Suning 2,37 – 1,53; 92,93 %

NEO.bet

  • GGBet Championship Dota 2: Team Secret vs. Nigma 1,34 – 3,00; 92,67 %
  • ESL Pro League Counter Strike: Fnatic vs. forZe 1,27 – 3,50; 93,19 %

Die eSports Wettquoten-Beispiele zeigen, dass die Buchmacher mit sehr konstanten Offerten im seriösen Bereich aufwarten können. Für eine „Randdisziplin“ sind die Quotenschlüssel beachtlich, aber natürlich noch sehr weit von den Top-Sportarten entfernt.

Unser eSports Wetten Test hat gezeigt, dass die Buchmacher noch immer sehr große Schwierigkeiten haben, die Resultats-Wahrscheinlichkeiten reell einzuschätzen. Die Wettanbieter fischen bei der Wettquoten-Analyse im wahrsten Sinne des Wortes ein wenig im Dunkeln – ein Vorteil, der ihnen in die Karten spielt. Aus der Unsicherheit der Buchmacher können zwei wesentliche Fakten abgeleitet werden.

  1. Die Wettquoten auf die Favoriten sind überdurchschnittlich hoch.
  2. Die Schwankungen der Quotierungen zwischen den Wettanbietern sind teils extrem.

Die Livewetten beim eSports

Der eSports ist heutzutage aus dem Livewetten-Angebot der Buchmacher nicht mehr wegzudenken. Es kann ohne Probleme auf die laufenden Begegnungen gesetzt werden. Die Wettmärkte sind dabei vergleichbar mit den Angeboten im Pre-Match Sektor. Ein Highlight ist sicherlich, dass zahlreiche Onlineanbieter die eSports Vergleiche im Livestream anbieten. Die Übertragungen werden wesentlich zur weiteren Popularitätssteigerung der Disziplinen beitragen.

Bei 888sport finden sich ein stets ein umfangreiches eSports-Angebot im Livewetten-Bereich.

Die Bonusrelevanz der Tipps

Einige Buchmacher pushen die eSports Veranstaltungen gesondert mit eigenen Boni. Das Angebot am Markt ist aber noch recht überschaubar. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass die normalen Willkommensangebote der Wettanbieter die eSports Wetten ohne Einschränkung einbeziehen. Sie können ihre Neukundenprämien auch mit Tipps auf Dota 2, StarCraft 2 oder die League of Legends freispielen. Entscheidend ist an dieser Stelle, dass bestimmte Wettarten und –formen in den Geschäftsbedingungen nicht ausgeschlossen sind. Des Weiteren ist grundsätzlich die Mindestquoten-Vorschrift zu beachten.

Mobile eSports Wetten via Smartphone oder Tablet

Der eSports spricht natürlich vornehmlich die Jugend an. Die ältere Sportwetten-Generation wird sich kaum mit entsprechenden Disziplinen beschäftigen. Gerade die jungen User sitzen beim Wetten natürlich nicht vor dem heimischen PC. Sie agieren mobil via Smartphone oder Tablet. Alle eSports Wetten sind via App verfügbar, einschließlich der Optionen im Sidebereich sowie dem Livewetten Angebot. Gestalterisch gibt’s bei einigen Marktführern mittlerweile eigene Sektionen, die ausschließlich dem eSports vorbehalten sind. Andere Anbieter ordnen die Disziplinen ins normale Sportwetten-Menü ein.

Technisch setzt die Überzahl der Online-Buchmacher auf responsive Homepage-Ausführungen, heißt – auf Web Apps. Das Sportwetten-Portal muss lediglich im Browser angewählt werden. Im Anschluss passt sich die mobile Webseite automatisch an jedes Smartphone oder Tablet an, unabhängig von dessen Betriebssystem. Einige Wettanbieter legen dann mit nativen, klassischen Download-Apps für iOS und Android noch eine Zusatzofferte obendrauf.

Die wichtigsten FAQs zum eSports Wetten im Internet

Im folgenden, kleinen Zwischenabschnitt haben wir ihnen noch einige, relevante und interessante FAQs zu den eSports Wetten zusammengestellt.

Wann wurde die erste eSports Wette angeboten?

Der eSports wird von vielen Wettfreunden als absolut neuer Trend angesehen. Richtig ist, dass die Disziplin in den zurückliegenden Monaten und Jahren wetttechnisch einen riesigen Sprung in der Beliebtheitsskala gemacht hat. Anderseits sind die eSports Wetten nicht wirklich neu. Das erste Wettangebot wurde bereits 2010 veröffentlicht, damals von Pinnacle Sports.

Gibt es spezielle Buchmacher nur für eSports?

Ja. Der eSports hat zwar einerseits bei allen, bekannten und renommierten Sportwettenanbietern Einzug gehalten, doch es gibt anderseits auch Buchmacher, die sich ausschließlich auf die PC-Wettkämpfe fokussiert haben. Teilweise kann auf den Webseiten zudem das eine oder andere Game selbst ausprobiert werden. Zu den bekanntesten eSports Spezialisten am Markt gehören Unikrn, Esportsbetting.com, Arcane Bet, Ebettle, Fanobet, EGB.com oder eSport Gaming.

Kann ich den eSport mit „normalen“ Disziplinen kombinieren?

Ja, ohne Probleme. Sie können bei den Wettanbietern die Kombiwetten ohnehin aus allen verfügbaren Sportarten zusammensetzen, ohne jegliche Einschränkungen. Wer möchte kann beispielsweise eine Fußball-Partie aus der Bundesliga oder der Premier League mit Begegnungen aus der League of Legends oder Dota 2 auf einem Wettschein zusammenfügen.

Welche Limits werden beim eSports akzeptiert?

Bei aller Popularität der eSports Wetten kann die Disziplin nach unseren Erfahrungen weiterhin zu den Randsportarten der Buchmacher gezählt werden. Dies heißt, dass die Wettanbieter-Umsätze an dieser Stelle noch nicht gigantisch sind. Im Gegenzug werden die Einsatzsummen pro Tipp beschränkt. Nicht selten ist die Grenze pro Wettschein im dreistelligen Euro-Bereich erreicht. Hin und wieder geht’s noch etwas weiter nach oben. Zudem haben wir im eSports Wetten Test festgestellt, dass die maximalen Gewinnsummen beschränkt sind, meist im vier- oder im niedrigen fünfstelligen Sektor.

Tipps & Tricks zum erfolgreichen eSports Wetten

Nein, wir können ihnen abschließend natürlich nicht garantieren, dass Sie zukünftig all ihre eSports Wetten gewinnen. Es gibt jedoch einige kleinere Tipps & Tricks, mit denen Sie erfolgreicher werden.

  1. Fachkenntnis: Versuchen Sie sich möglichst ein hohes eSports Wissen anzueignen. Nein, Sie müssen an dieser Stelle die Regeln der verschiedenen Computer-Spiele nicht zwingend bis ins Detail verstehen, sofern Sie sich nur auf die Hauptmärkte konzentrieren wollen. Sie müssen auch selbst kein PC-Zocker sein. Wichtig ist es indes, sich mit den Spielstärken der Teams vertraut zu machen. Versuchen Sie Statistiken und Trends auszuwerten.
  2. Favoriten spielen: Nach der Analyse sollten Sie sich möglichst für eine Favoriten-Strategie entscheiden. Die Tipps auf die Top-Mannschaften sind in keiner anderen Sportart so werthaltig wie beim eSports. Nutzen Sie die Schwachstelle der Buchmacher aus und schlagen Sie zu. Die Gewinn-Wahrscheinlichkeit ist überdurchschnittlich. In der Praxis kann bei den eSports Favoriten Wett-Tipps fast immer von einem Value Bet gesprochen werden. Sie werden sehen, dass Sie die Resultats-Eintrittschance fast immer höher als der Wettanbieter einschätzen.
  3. Quotenvergleich: Zwingend ist definitiv ein Quoten-Vergleich. Die Wettangebote der Onlineanbieter auf die einzelnen Begegnungen gehen zum Teil extrem weit auseinander. Empfehlenswert ist es, wenn Sie sich bei mehreren Buchmachern, gerne auch bei einem eSport Spezialist, anmelden, um auf entsprechende Schwankungen zu reagieren.
  4. Promos mitnehmen: Werden gesonderte eSports Wetten Boni angeboten, heißt es zugreifen. Dies gilt für Neu- und Bestandskunden gleichermaßen. Die können ihre Wettstrategie mit dem „Geld des Anbieters“ auf ein werthaltigeres Fundament setzen.
Zusammengefasst kann gesagt werden, dass die eSports Wetten für die User besonders lukrativ sein können, da die Wettanbieter bei der Quotierung noch immer erkennbare Schwächen vorweisen. Sie können ihrem Buchmacher an dieser Stelle im wahrsten Sinne des Wortes ein Schnippchen schlagen.

 

BetVictor: 10€ Bonus für 1€ Wetteinsatz auf eine beliebige Sportart!

Die Corona-Krise hat den globalen Profisport nahezu vollständig zum Erliegen gebracht. Es gibt jedoch einige Ausnahmen, auf die nach wie vor Wetten platziert werden können. Was König Fußball betrifft, so rollt der Ball zum Beispiel noch in Schweden, Australien und Weißrussland. Auch Basketball, Eishockey und Tennis wird vereinzelt noch gespielt. Zugegeben: Die Auswahl ist bescheiden und echte Highlights sind momentan Mangelware. Wer trotzdem nicht komplett auf’s Tippen verzichten will, kann allerdings versuchen, aus der Not eine Tugend zu machen: Nie war die Gelegenheit besser, sich mal mit neuen Disziplinen oder unbekannten Ligen zu beschäftigen! Natürlich sollten Sie dabei kleinere Einsätze als üblich wählen, um kein unnötiges Risiko einzugehen. Zu diesem Ansatz passt eine aktuelle Aktion bei BetVictor wie die Faust auf’s Auge. Hier bekommen Sie nämlich eine 10€-Freebet geschenkt, wenn Sie bis Sonntag (22.03.2020 / 23:59 Uhr) 1 Euro auf eine beliebige Sportart setzen! Continue reading

Wett-Tipp: Eintracht Frankfurt – Borussia Mönchengladbach (15.03.2020)

Am 26. Spieltag der Bundesliga steht ein echtes Traditionsduell an: Eintracht Frankfurt empfängt am Sonntag (15. März) die Mannschaft von Borussia Mönchengladbach. Echtes Fußball-Flair wird in der Commerzbank-Arena aber nicht aufkommen, denn auch diese Partie wird ohne Zuschauer stattfinden. Das Coronavirus hat auch den Sport in Deutschland fest im Griff, selbst ein kompletter Abbruch der laufenden Bundesliga-Saison wird immer wahrscheinlicher. Bis dahin geht es für die Teams aber noch um wertvolle Punkte – vor allem für Gladbach. Das Team von Trainer Marco Rose kämpft um einen Platz in der Champions League.

Continue reading

Wett-Tipp & Quoten: 1. FC Köln – FSV Mainz 05 (14.03.2020)

Nächstes Geisterspiel in der Bundesliga: Auch das Rheinderby zwischen dem 1. FC Köln und dem FSV Mainz 05 am 26. Spieltag wird ohne Zuschauer stattfinden. Wie bizarr die Atmosphäre in einem leeren Stadion ist, mussten die Kölner bereits am Mittwoch beim Nachholspiel in Gladbach (1:2) erleben. Da schien die gespenstische Kulisse die FC-Profis massiv zu lähmen. Ob sich die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol jetzt besser auf die ungewohnte Situation einlassen? Leicht wird die Partie gegen Mainz jedenfalls nicht, denn die 05er brauchen dringend Punkte im Abstiegskampf. Eine entsprechende Prognose lesen Sie hier in unserem Köln – Mainz Wett-Tipp.

Continue reading

Wett-Tipp: FC Augsburg – VfL Wolfsburg (15.03.2020)

Auch das Duell zwischen dem FC Augsburg und dem VfL Wolfsburg am kommenden Sonntag (15. März) wird als sogenanntes Geisterspiel ausgetragen. Das bedeutet, dass wegen des Coronavirus keinerlei Fans in der Augsburger WWK-Arena anwesend sein werden. Die gespenstische Stimmung ist für den FCA sicherlich ein kleiner Nachteil, aber grundsätzlich dürfte die Situation für beide Mannschaften reichlich bizarr sein. Partien vor leeren Rängen hat es in der Geschichte der Bundesliga noch nie gegeben. Was das möglicherweise für das Resultat der Partie bedeutet, versuchen wir in unserem Augsburg – Wolfsburg Wett-Tipp zu analysieren.

Continue reading

Wett-Tipp & Quoten: RB Leipzig – SC Freiburg (14.03.2020)

Am 26. Spieltag der Bundesliga trifft RB Leipzig zu Hause auf die Mannschaft des SC Freiburg. Zuschauer werden nicht in der Red Bull Arena sein – wie auch bei allen anderen Partien im deutschen Fußball-Oberhaus am kommenden Wochenende. Die geisterhafte Atmosphäre hat natürlich einen Einfluss auf das sportliche Geschehen auf dem Platz. Grundsätzlich sind Spiele ohne Fans eher ein Nachteil für das Heim-Team, das liegt auf der Hand. Trotzdem geht Leipzig am Samstag (14. März) als klarer Favorit in das Duell mit dem Sportclub.

Continue reading

Wett-Tipp: Union Berlin – Bayern München (14.03.2020)

Findet das Duell zwischen Union Berlin und dem FC Bayern mit Zuschauern statt oder gibt es ein weiteres Geisterspiel am kommenden Wochenende? Dies ist eine ganz entscheidende Frage, wenn es um eine Prognose für den Spielausgang geht. Denn für die Gastgeber sind die eigenen Fans bei Heimspielen ein ganz zentraler Faktor. Ohne die bedingungslose Unterstützung der Anhänger im kleinen, engen Stadion an der Alten Försterei dürfte Union gegen die Bayern chancenlos sein. Allerdings deutet momentan alles darauf hin, dass das Match am Samstag unter normalen Bedingungen ausgetragen wird. Dass der FC Bayern so oder so als haushoher Favorit in die Partie geht, liegt ebenfalls auf der Hand.

Continue reading

Wett-Tipp: Borussia Dortmund – Schalke 04 (14.03.2020)

Die gute Nachricht lautet: Das Revierderby zwischen dem BVB und Schalke 04 am kommenden Samstag (14. März) findet statt. Die schlechte Nachricht folgt aber auf dem Fuße: Die Partie wird ohne Zuschauer stattfinden! Das Coronavirus hat nun also auch massive Auswirkungen auf die Bundesliga, das Match zwischen Dortmund und Schalke wird nicht das einzige Geisterspiel am 26. Spieltag sein. Dass das Derby komplett ohne Fans über die Bühne gehen wird, hat natürlich auch einen Effekt auf die sportlichen Rahmenbedingungen. Für den BVB als Heimteam bedeutet das grundsätzlich einen Nachteil, aber die Borussia geht trotzdem als klarer Favorit in die Partie.

Continue reading

Wett-Tipp: Werder Bremen – Bayer Leverkusen (16.03.2020)

Das letzte Duell des 26. Spieltags in der Bundesliga lautet Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen. Vor allem für die Gastgeber hat das Match fast schon existenzielle Bedeutung, denn Werder steht das Wasser bis zum Hals. Um den ersten Abstieg seit 40 Jahren noch zu verhindern, helfen den Norddeutschen nur noch Siege. Bremen wird entsprechend mutig auftreten, auch wenn Bayer Leverkusen natürlich der Favorit in dieser Partie ist. Die Werkself befindet sich in herausragender Verfassung und kämpft um einen Platz in der Champions League. Es ist also für höchste Spannung gesorgt.

Continue reading

Wett-Tipp: TSG Hoffenheim – Hertha BSC (14.03.2020)

Noch vor wenigen Wochen bestimmten die Fanproteste gegen Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp die Diskussionen in der Bundesliga, jetzt hat sich das Problem der all zu kritischen Anhänger durch das Coronavirus erledigt. Alle Zeichen deuten darauf hin, dass auch das Duell der TSG mit Hertha BSC am kommenden Samstag (14. März) ohne Zuschauer stattfinden wird. Rein sportlich versuchen beide Mannschaften, den Negativtrend der letzten Wochen zu stoppen. Hoffenheim hilft nur ein Sieg beim Kampf um die europäischen Plätze. Und die Hertha ist noch längst nicht raus aus dem Abstiegskampf.

Continue reading

Wett-Tipp: Fortuna Düsseldorf – SC Paderborn (13.03.2020)

Zum Auftakt des 26. Spieltags treffen am Freitag (13. März) die Mannschaften von Fortuna Düsseldorf und dem SC Paderborn aufeinander. Man kann hier getrost von einem echten Kellerduell sprechen, denn immerhin die Fortuna liegt aktuell auf dem Relegationsplatz und Paderborn hat schon seit Wochen die Rote Laterne. Für die Rheinländer geht es also vor allem darum, den Abstand nach unten zu verringern. Sollte Paderborn allerdings verlieren, kann man in Ostwestfalen wohl endgültig für die zweite Liga planen. Wie unsere Experten das Match einschätzen, erfahren Sie in unserem Düsseldorf – Paderborn Wett-Tipp.

Continue reading

Wetten auf Gladbach gegen Dortmund: Quoten erhöht bei Betsson | 07.03.2020

Keine Frage: Das Borussen-Duell ist das Topspiel des 25. Bundesliga-Spieltags! Dortmund ist zu Gast in Gladbach und angesichts der aktuellen Tabellensituation ist für Hochspannung auf jeden Fall gesorgt! Beide Teams wollen am Samstag (Anpfiff: 18:30 Uhr) zeigen, dass Sie nicht nur theoretisch weiterhin zu den Titelkandidaten in dieser Saison gehören. Der leicht favorisierte BVB könnte sich mit einem Auswärtsdreier wieder als direkter Verfolger der Bayern installieren, die erst am Sonntag gegen Augsburg ran müssen. Bleiben alle Punkte im Borussia-Park, ginge es für die Fohlen aufwärts auf Rang drei, dies jedoch mit einer zusätzlichen Partie in der Hinterhand! Betsson hat das Traditions-Duell prompt zum „Quoten-Boost der Woche“ erkoren. Der Clou dabei ist, dass die Aktion nicht nur für Neukunden gilt, wie es bei vergleichbaren Deals der Konkurrenz zumeist der Fall ist. Auch Bestandskunden können Ihre potentielle Gewinnausbeute deutlich erhöhen, egal auf welches Team Sie setzen. Für die Wette auf Sieg Gladbach gilt die Mega-Quote von 5,00 (statt regulär ca. 3,20). Wer eher an den Auswärtserfolg der Dortmunder glaubt, erhält im Erfolgsfall immerhin noch das dreifache (statt ca. 2,15) des Einsatzwerts.
Continue reading

Wett-Tipp: Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt (07.03.2020)

Am kommenden Wochenende steht der 25. Spieltag in der Fußball-Bundesliga auf dem Programm – und mit dem Duell zwischen Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt sieht der Spielplan einen echter Knaller vor. Die Werkself will mit einem Heimsieg ihre Erfolgsserie ausbauen und weiter mitmischen beim Kampf um die Meisterschaft und die Champions-League-Plätze. Bei der Frankfurtern ist der Zug nach Europa wohl schon abgefahren. Das Team von Trainer Adi Hütter muss den Blick eher nach unten richten, noch sind die letzten Abstiegssorgen nicht vertrieben. Bei den Wettanbietern ist Leverkusen der klare Favorit, aber unsere Experten sehen die Sache nicht ganz so eindeutig.

Continue reading

Wett-Tipp: Hertha BSC – Werder Bremen (07.03.2020)

Abstiegskrimi in der Hauptstadt: Wenn Hertha BSC am kommenden Samstag (7. März) zu Hause gegen den SV Werder Bremen antritt, dann wird es nicht zuletzt auch um Nervenstärke gehen. Denn für beide Vereine geht es aktuell ums Überleben in der ersten Liga. Vor allem Werder steckt bis zum Hals im Abstiegssumpf. Sollten die Norddeutschen in Berlin verlieren, dann gehen die Lichter an der Weser so langsam aus. Mit einem Sieg könnte Bremen aber neue Hoffnung schöpfen und die Hertha wieder voll hineinziehen in den Kampf um den Klassenerhalt. Für absolute Spannung ist jedenfalls gesorgt – auch für alle Sportwetten-Freunde.

Continue reading

Wett-Tipp: FC Schalke 04 – TSG Hoffenheim (07.03.2020)

Der FC Schalke 04 will am kommenden Wochenende unbedingt seine Negativserie durchbrechen. Die Mannschaft von Trainer David Wagner hat in der Bundesliga seit sechs Spielen nicht mehr gewonnen. Am Samstag gastiert jetzt die TSG Hoffenheim in der Veltins Arena – und damit ein direkter Konkurrent beim Kampf um einen Platz im internationalen Geschäft. Momentan trennen die beiden Clubs in der Tabelle nur zwei Zähler und zwei Plätze. Mit einem Auswärtssieg auf Schalke könnte Hoffenheim die Königsblauen also überholen. Für beide Mannschaften geht also um sehr viel an diesem 25. Spieltag im deutschen Fußball-Oberhaus.

Continue reading

Wett-Tipp: Bayern München – FC Augsburg (08.03.2020)

Pflichtaufgabe für den FC Bayern München am 25. Spieltag der Bundesliga: Die Mannschaft von Trainer Hansi Flick empfängt am nächsten Sonntag (8. März) den FC Augsburg. Die Bayern sind logischerweise der turmhohe Favorit gegen den FCA. Alles andere als ein eindeutiger Heimsieg des FC Bayern wäre eine kleine Sensation, das machen allein schon die Quoten der Buchmacher klar. Einen überraschenden Ausrutscher können sich die Bayern auch nicht erlauben, dafür geht es an der Tabellenspitze viel zu eng zu. Beim FC Augsburg ist nach vier Spielen ohne Sieg das Selbstvertrauen ohnehin angeknackst. Ist der FCA in München also komplett chancenlos?

Continue reading