Die Favoriten der EM 2020: Wer wird neuer Europameister?

EM 2020Es wird eine historische Fußball-Europameisterschaft. Erstmals und einmalig wird die EM kontinentalübergreifend ausgespielt. Zwischen dem 12. Juni und dem 12. Juli kämpfen 24 Mannschaften um den Titel. Ausgetragen werden die Begegnungen in zwölf Arenen, europaweit. Doch welche Teams dürfen sich wirklich Hoffnungen auf den EM-Titel 2020 machen? Wir haben uns das Teilnehmerfeld für Sie genauer angeschaut. Wir wollen ihnen die fünf aussichtsreichendsten Kandidaten folgend näher vorstellen. Gleichzeitig gehen wir kurz auf die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ein, stellen ihnen unseren Geheimfavorit vor und wagen schlussendlich einen EM 2020 Experten Tipp.

Die Top-Teams der EM 2020 vorgestellt

Die EM-Favoriten lassen sich sehr gut an den EM-Wettquoten der Buchmacher ablesen. Bei allen Wettanbietern gibt’s fünf Teams, die das Ranking anführen.

Die besten EM 2020 Quoten 100% Bonus von bis zu 250€ (auf 2 Einzahlungen) Rollover Bedingungen sehr kundenfreundlich Geringe Mind.Quote von 1,75
Gesamtwertung 4.9/5
betway besuchen

England

EnglandBereits die Weltmeisterschaft in Russland hat gezeigt, dass England wieder eine Fußball-Macht ist. Coach Gareth Southgate hat sich für die Three Lions als Glücksgriff erwiesen. Der Trainer lässt in der Regel ein sehr offensives 4-3-3 System spielen. In der Qualifikation hat sich die Mannschaft nur einen Ausrutscher erlaubt, beim 1:2 in Prag gegen Tschechien. Alle anderen Begegnungen hat das Team in überzeugender Art und Weise gewonnen. Wir denken nur an das 6:0 in Bulgarien oder an das 7:0 zu Hause gegen Montenegro.

Fakten zu England

  • FIFA-Weltrangliste: 4. Platz
  • Trainer: Gareth Southgate
  • Platzierung EM 2016: Achtelfinale
  • Platzierung WM 2018: 4. Platz
  • Wertvollste Spieler: Raheem Sterling (Manchester City), Harry Kane (Tottenham Hotspur), Trent Alexander-Arnold (FC Liverpool), Jadon Sancho (Borussia Dortmund)

Frankreich

FrankreichFrankreich gehört als amtierender Weltmeister quasi automatisch zu den EM 2020 Favoriten. Die Le Bleus hat in Russland mit einer sehr abgeklärten Spielweise den Titel geholt, ohne dabei ein Feuerwerk abzubrennen. Am Stil hat Trainer Didier Deschamps während der EM-Qualifikation nichts geändert. Frankreich hat die Tickets zwar sicher gelöst, fußballerisch aber einige Wünsche offen gelassen. Wir denken an dieser Stelle nur an die mageren Heimspiele zuletzt, beim 1:1 gegen die Türkei und beim 2:1 gegen Moldawien. Will die Les Bleus um den Titel mitspielen, muss eine deutliche Leistungssteigerung her.

Fakten zu Frankreich

  • FIFA-Weltrangliste: 2. Platz
  • Trainer: Didier Deschamps
  • Platzierung EM 2016: 2. Platz
  • Platzierung WM 2018: 1. Platz
  • Wertvollste Spieler: Kylian Mbappé (Paris St. Germain), Antoine Griezmann (FC Barcelona), N’Golo Kanté (FC Chelsea London), Raphaël Varane (Real Madrid)

Belgien

Belgien dürfte sich aktuell auf dem Fußball-Zenit befinden. Die Mannschaft wurde von Trainer Roberto Martínez in den zurückliegenden Jahren Step-by-Step aufgebaut. Die Roten Teufel sind in jeder Saison stärker und konstanter geworden. Die Bronze-Medaille bei der WM in Russland soll er der Anfang der neuen Golden Generation sein. In der Qualifikation haben die Belgier alle Spiele gewonnen und zwar mühelos, immer mit wenigstens zwei Toren Vorsprung. Im FIFA-Ranking wird Belgien nicht ohne Grund auf dem ersten Platz geführt.

Fakten zu Belgien

  • FIFA-Weltrangliste: 1. Platz
  • Trainer: Roberto Martínez
  • Platzierung EM 2016: Viertelfinale
  • Platzierung WM 2018: 3. Platz
  • Wertvollste Spieler: Kevin De Bruyne (Manchester City), Eden Hazard (Real Madrid), Romelu Lukaku (Inter Mailand), Youri Tielemans (Leicester City)

Niederlande

NiederlandeSie waren die Fußball-Loser der zurückliegenden Jahre – die Niederlande. Die Oranje war bei den letzten, großen Turnieren nicht dabei. Mittlerweile hat man in unserem Nachbarland aber wieder Hoffnung geschöpft. Trainer Ronald Koeman hat eine junge, hungrige Truppe geformt, die an einem guten Tag gegen jeden Gegner gewinnen kann. In der Qualifikations-Gruppe ist Holland zwar hinter der DFB-Elf „nur“ auf dem zweiten Platz eingekommen, hat aber gerade beim Sieg in Deutschland gezeigt, welches Potential im Team steckt.

Fakten zu Belgien

  • FIFA-Weltrangliste: 14. Platz
  • Trainer: Ronald Koeman
  • Platzierung EM 2016: nicht dabei
  • Platzierung WM 2018: nicht dabei
  • Wertvollste Spieler: Virgil van Dijk (FC Liverpool), Frenkie de Jong (FC Barcelona), Matthijs de Ligt (Juventus Turin), Georginio Wijnaldum (FC Liverpool)

Spanien

SpanienWer von dem EM 2020 Favoriten spricht, kommt an einer Mannschaft nicht vorbei – der La Roja. Spanien hat zwar etwas vom Glanz der Vergangenheit verloren, sollte aber durchaus in der Lage sein, gegen jeden Gegner auf Augenhöhe zu agieren. Spielerisch ist Spanien nach wie vor eine der besten europäischen Mannschaften. In der Qualifikation ist das Team bei acht Siegen und zwei Unentschieden ungeschlagen geblieben. Der positivste und beachtenswertes Fakt ist sicherlich, dass Trainer Luis Enrique mittlerweile an die Seitenlinie zurückkehrt ist. Der Coach hatte 2019 den Tod seiner achtjährigen Tochter Xana zu verkraften. Allein schon aufgrund dieses Schicksalsschlages wäre Spanien der EM-Titel zu wünschen.

Fakten zu Spanien

  • FIFA-Weltrangliste: 8. Platz
  • Trainer: Luis Enrique
  • Platzierung EM 2016: Achtelfinale
  • Platzierung WM 2018: Achtelfinale
  • Wertvollste Spieler: Saúl Ñíguez (Atletico Madrid), Rodri (Manchester City), Thiago (FC Bayern München), Fabián Ruiz (SSC Neapel)

Die Wettquoten für die EM 2020 Favoriten

Sie wollen ihre EM 2020 Wette auf den neuen Titelträger frühzeitig platzieren? Kein Problem. Die besten Sportwettenanbieter haben das Langzeitangebot bereits im Portfolio. Wir haben ihnen folgend die Quoten für die die fünf Favoriten bei betway zusammengestellt.

  1. England: 6,00
  2. Belgien: 6,50
  3. Frankreich: 7,00
  4. Niederlande: 8,00
  5. Spanien: 9,00

Die jeweils halbe Quote gibt’s bei betway übrigens für den Einzug ins Finale.

1.
  • 100% Bonus von bis zu 250€ (auf 2 Einzahlungen)
  • Rollover Bedingungen sehr kundenfreundlich
  • Geringe Mind.Quote von 1,75
Gesamtwertung 4.9/5
250€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
2. 888sport logo
  • Einzahlung 1x zur Qualifizierung
  • Bonus 6x
  • Mindestquote: 1,5
  • Zeitlimit: 60 Tage
Gesamtwertung 4.9/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern
3. Neobet Logo
  • 200% bis 50 € oder 100% bis 150%
  • Umsatz: 5x Bonus & Einzahlung
  • Mindestquote von 1,5
Gesamtwertung 4.7/5
150€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern

Was macht der Titelverteidiger aus Portugal?

Der Weg zum EM-Titel 2016 für Portugal darf im wahrsten Sinne des Wortes als ungewöhnlich bezeichnet werden. Die Mannschaft von Trainer Fernando Santos hat nur ein Match in der regulären Spielzeit gewonnen, das Halbfinale gegen Wales mit 2:0. In der Vorrunde hatte die Elf drei Mal unentschieden gespielt, gegen Island, Österreich und Ungarn. Es folgten die Siege nach Verlängerung bzw. nach Elfmeterschießen gegen Kroatien und Polen. Im Finale behielten die Portugiesen damals gegen Frankreich mit 1:0 nach Verlängerung die Oberhand. Einen derartigen EM-Verlauf 2020 wird’s nicht noch einmal geben. Wir sehen Portugal in der Prognose über den Zenit.

Kapitän Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) ist zwar noch immer ein herausragender Fußballer, doch allein wird der Superstar keinen Erfolg bringen. Auch Bernardo Silva (Manchester City) wird kaum für die entscheidenden Momente sorgen können. Die Offensiv-Abteilung von Eintracht Frankfurt, sprich André Silva und Gonçalo Paciencia, wird sich ebenfalls nicht zu den EM-Helden entwickeln. Aufgrund der Gruppen-Situation mit Deutschland und Frankreich in der Staffel F droht den Portugiesen sogar das Vorrunden-Aus. Betway quotiert die portugiesische Titelverteidigung mit 19,0.

Welche Chancen hat Deutschland bei der EM 2020?

Keine Frage, Deutschland sollte immer mit dem Anspruch ins Turnier gehen, um den Titel mitzuspielen. Die DFB-Mannschaft von Trainer Jogi Löw hat bei der WM in Russland maßlos enttäuscht. Im Anschluss hat der Bundestrainer in kleinen Schritten dem Umbruch eingeläutet und beispielsweise Thomas Müller, Jerome Boateng (beide FC Bayern München) und Mats Hummels (Borussia Dortmund) aus dem Kader verbannt. Ein junger, frischer Wind ist in die Nationalmannschaft eingezogen. Die Youngsters können sicherlich eine ansprechende EM 2020 spielen, letztlich dürfte aber die nötige Reife fehlen.

In der Offensive hat Deutschland mit Timo Werner, Serge Gnabry, Marco Reus und vielleicht auch wieder mit Leroy Sane Spieler, die ein Match entscheiden können. Zum Problem könnte sich die Hintermannschaft entwickeln. Fraglich ist der Einsatz von Niklas Süle, der nach seiner langen Verletzung ohnehin erst wieder seine Form finden muss, sofern es noch für das Turnier reicht. Andere Innenverteidiger wie Jonathan Tah, Robin Koch oder Niklas Stark haben aus unserer Sicht kein wirkliches internationales Top-Niveau. Bei betway erhalten Sie für einen deutschen Triumph ein Wettangebot von 9,0. Der Buchmacher sieht Deutschland somit auf Augenhöhe von Spanien.

Der Geheim-Tipp für die Europameisterschaft

Bei der Weltmeisterschaft vor zwei Jahren haben sie überraschend gefehlt. Jetzt sind sie wieder da – die Azzurri. Italien ist für uns der Geheimfavorit der EM 2020. Trainer Roberto Mancini hat seit seiner Amtsübernahme im Mai 2018 eine junge, neue Mannschaft geformt. Die Italiener haben im Jahr 2019 alle Länderspiele gewonnen. Die Elf ist mit einer extremen Sicherheit durch die Qualifikationsphase marschiert. Für die Azzurri spricht, dass man auf allen Positionen sehr, sehr und ausgeglichen besetzt ist. Es gibt keine einzige Schwachstelle. Italien spielt zudem einen frischen Offensiv-Fußball. Auf den Flügeln wirbeln Lorenzo Insigne (SSC Neapel) und Federico Chiesa (AC Florenz). Der Abnehmer im Sturm-Zentrum ist Ciro Immobile (Lazio Rom). Die Hintermannschaft wird von Kapitän Leonardo Bonucci (Juventus Turin) zusammengehalten. Ein Einsatz von zehn Euro auf den italienischen EM-Titel bringt ihnen bei betway einen Gewinn von 130 Euro.

Unser EM 2020 Experten Tipp

Wir gehen in der EM 2020 Analyse davon aus, dass letztlich die Teams erfolgreich sein werden, die mit einem frischen Offensiv-Fußball aufwarten können. Richtigerweise und da gehen wir konform mit der Prognose der Buchmacher wird England eine sehr gute Rolle spielen. Die Three Lions haben in der Gruppenphase drei Heimspiele, mit denen man sich bereits in die richtige EM-Form schießen wird. Schlussendlich bleibt es aber vermutlich auch 2020 beim alten Leid vom Mutterland des Fußballs. England kann keine Titel holen. Des Weiteren glauben wir, dass die destruktiven Spielweisen der Portugiesen und der Franzosen nicht zum Erfolg führen werden. Weder der Titelverteidiger noch der amtierende Weltmeister werden um die EM-Krone mitspielen. Für die junge deutsche Mannschaft kommt die Europameisterschaft noch etwas zu früh. In der EM-Wettanlayse 2020 gibt’s für uns drei Favoriten: Belgien, die Niederlande und Italien.