mybet Erfahrungen

Bewertung
90%
Angebot
80%
Service
80%
Quoten
90%
Zahlungen
Gesamtbewertung

mybet gehört zur an der Börse notierten Jaxx AG und ist daher einer der wenigen Anbieter von Sportwetten mit deutschen Wurzeln. Durch die Börsennotierung stellt sich überhaupt nicht die Frage, ob es bei mybet Betrug gibt. Die Gründung erfolgte bereits 1998 und der Geschäftssitz liegt in Kiel. Derzeit werden mehr als 1,3 Millionen Kunden von knapp über 160 Mitarbeitern betreut und im Jahr 2015 betrug der Jahresumsatz 63 Millionen €.

Die offizielle Wettlizenz stammt aus dem nördlichen Bundesland Schleswig-Holstein, was ein weiteres Indiz dafür ist, dass sich mybet an alle Gesetze hält und seinen Kunden ein sicheres Wettumfeld bietet. Nach unseren mybet Erfahrungen ist im Zahlungsportfolio auch PayPal vorhanden, was ebenfalls die Annahme stärkt, dass mybet seriös ist. Die Webseite glänzt durch ein modernes Design und ist sehr gut bedienbar. Welche weiteren Stärken und Schwächen es gibt, bringt unser folgender mybet Testbericht ans Licht.


mybet Highlights in der Zusammenfassung

  • Wettanbieter aus Deutschland
  • kostenlose Ein- und Auszahlungen mit PayPal
  • stabiles und hohes Quotenniveau
  • leicht bedienbare mobile App
  • Webseite ist übersichtlich und modern

Jetzt mybet besuchen und Bonus sichern!


Wettangebot: 20 Sportdisziplinen mit Fokus auf Fußball

mybet__angebot

In unserem mybet Test kann uns der Wettanbieter im Testkriterium des Wettangebots nicht vom Hocker reißen – rund 20 Sportarten sind vorhanden. Allerdings ist die Auswahl beim Mainstream ausreichend, zu dem nicht nur der Fußball, sondern auch noch Basketball, Tennis, Handball und Eishockey zählen. Der klassische Hobbytipper sollte hier alles finden, was sein Herz begehrt. Mit Bowls, Darts, Tischtennis, Rugby und Radrennen sind auch noch einige exotischere Sportwetten im Portfolio vorhanden, die allerdings auch nur für einen geringen Teil der Tipper interessant sind.

Platzhirsch ist natürlich König Fußball, bei dem wir die meisten Wettoptionen finden konnten. Vorhanden sind zahlreiche Länder, darunter nicht nur Deutschland, Italien, England und Spanien, sondern wir konnten auch Fußballtipps auf Begegnungen in Australien oder der Türkei finden. Bei den meisten Angeboten sind nicht nur die Profi-Begegnungen mit Quoten versehen, sondern auch einige andere Wettbewerbe, wie beispielsweise Turniere oder Pokalspiele. In Deutschland sind Wetten bis hinab in den Amateurbereich möglich. Bei Begegnungen in der Fußballbundesliga sind in der Regel zwischen 80 und 100 verschiedene Wettoptionen vorhanden.


Live Wetten: bis zu 100 Livewetten täglich

mybet_livewetten

In seinem Wettangebot zeigt mybet mit einem entsprechenden Icon, welche der Wetten zusätzlich auch im Livewettencenter vorhanden sind. Damit sind User gut informiert und können sich vor Tippabgabe überlegen, ob sie lieber im PreMatch Bereich oder in Echtzeit tippen. Den Livewettencenter hat mybet in den letzten Jahren stetig verbessert und auch das Portfolio weiter ausgebaut. Das Design orientiert sich an der klassischen Webseite und wirkt auch bei den Echtzeitwetten daher sehr übersichtlich. Die Tippabgabe ist intuitiv möglich und erfolgt mit nur wenigen Klicks.

An Spitzentagen sind bis zu 100 Livewetten vorhanden, wochentags sinkt das Angebot wie üblich. Livestreams gibt es allerdings noch nicht – was bei einem Wettanbieter dieser Größenordnung auch nicht verwunderlich ist. Was wir allerdings sträflich vermissen ist ein Statistikbereich. Hier muss der Buchmacher dringend nachbessern.


Neukunden Bonus: 100 % Einzahlungsbonus bis zu 100€

mybet_bonus

Wer sich zu einer Registrierung bei mybet entschließt, wird mit einem Willkommensbonus belohnt. Dieser beträgt 100 € und wird ausschließlich neuen Kunden gewährt, die bislang noch keinen Wettaccount bei mybet hatten. Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt fünf Euro und bis zu 100 € werden alle Einzahlungen verdoppelt. Damit der Bonus aktiviert wird, ist es zunächst einmal erforderlich, den eingezahlten Betrag einmal in Sportwetten umzusetzen – hierbei ist eine Mindestquote von 2.0 zu berücksichtigen.

Für die Auszahlungsreife ist innerhalb von 60 Tagen ein Umsatz des neunfachen Bonusbetrags erforderlich. Auch hier ist die Quote von mindestens 2.0 einzuhalten. Der Bonus kann nicht in andere Angebote von mybet übertragen werden, wie zum Beispiel ins Casino. Nach unseren mybet Erfahrungen gibt es für das Casino und für den Pokerbereich eigene Promotionen. Ausgenommen vom Bonus sind explizit Highroller.


Wettquoten: 96 % für top Fußballbegegnungen

Nach unseren mybet Erfahrungen sind die Wettquoten sehr gut – vor allem bei Topbegegnungen beim Fußball konnten wir sehr starke Wettquoten von teilweise oberhalb 96 % finden. In unserem mybet Test fällt auf, dass sich der Wettanbieter besonders für diejenigen Kunden eignet, die gerne Über/Unter Tipps platzieren, denn hier sind im Quotenvergleich die besten der Branche vorhanden. Ähnlich gute Werte gibt es auch noch beim Eishockey oder beim Tennis. Je exotischer allerdings die Sportdisziplinen und je unbekannter die Ligen, desto mehr nimmt wie üblich der Quotenschlüssel ab. So verfahren aber alle anderen Buchmacher auch und eines steht fest: sehr schlechte Werte gibt es bei mybet niemals.


Sicherheit und Seriosität: seltene Wette aus Schleswig-Holstein

mybet kann auf eine mittlerweile langjährige Erfahrung im Wettbereich zurückblicken. Dass sich Kunden keinerlei Sorgen bezüglich der Sicherheit und Seriosität machen müssen, zeigt bereits die Tatsache, dass mybet einer der wenigen Buchmacher ist, der eine der stark umworbenen Lizenzen des Innenministeriums von Schleswig-Holstein ergattert hat. Zudem gibt es auch noch eine werthaltige Lizenz aus Malta.

Der Wettanbieter arbeitet sehr transparent, was auch die Veröffentlichung von etwaigen anfallenden Gebühren betrifft. So wird zum Beispiel bei den Kontaktmöglichkeiten offen angezeigt, dass es sich bei der 01806er Telefonhotline um eine gebührenpflichtige Telefonnummer handelt, für die 0,20 € pro Minute anfallen. Zudem ist das Unternehmen an der Börse notiert und tritt als Sponsor für Fortuna Düsseldorf und Greuther Fürth auf. Die Übertragung der Zahlungsdaten sowie alle anderen Kundendaten erfolgt mit einer sicheren SSL Verschlüsselung, was an dem Zertifikat von COMODO Secure zu erkennen ist. Außerdem bestehen Partnerschaften mit GamCare und der Gambling Commisson.


Zahlungsmethoden: Finanzdienstleister PayPal arbeitet mit mybet

mybet_zahlungen

Unsere mybet Erfahrungen mit dem Zahlungsportfolio sind hervorragend, denn die Auswahl ist ausreichend. Wer eine Einzahlung auf sein Kundenkonto vornehmen möchte, kann hierfür auf die mittlerweile so beliebten elektronischen Geldbörsen wie Skrill und Neteller zurückgreifen. Eine Besonderheit ist sicherlich das Vorhandensein von PayPal, denn der Zahlungsdienstleister sucht sich seine Partner, mit denen er zusammenarbeitet, zuvor sehr genau aus. Auffällig ist, dass viele Buchmacher mit einer Glückspiellizenz aus Schleswig-Holstein – so wie mybet – mit PayPal arbeiten. Wahlweise werden auch die Kreditkarten Visa und Mastercard anerkannt und auch die klassische Banküberweisung ist natürlich möglich. Diese kann mit einem Direktbuchungssystem, wie beispielsweise Sofortüberweisung.de, noch beschleunigt werden. Sportwetter, die hingegen eine Prepaidkarte bevorzugen, können ihre Transaktion auch mit der Paysafecard durchführen. Gebühren für Einzahlungen gibt es nicht und mit meistens zehn Euro ist der Mindesteinzahlungsbetrag kundenfreundlich gewählt.

Im Testkriterium der Auszahlungen folgt auch mybet dem üblichen Standard, dass für die Auszahlung immer die Methode gewählt wird, mit der bereits die Einzahlung vorgenommen wurde – sofern technisch möglich. Wurde somit mit PayPal die Transaktion durchgeführt, so wird die Auszahlung ebenfalls mit PayPal vorgenommen. Daher sollten Kunden bereits bei der Einzahlung bedenken, dass später die Auszahlung auf selben Wege erfolgen wird. Wer das erste Mal einen Auszahlungsantrag stellt, wird einer Identitätskontrolle unterzogen. Hierfür es erforderlich eine Kopie eines Personaldokumentes, wie zum Beispiel des Reisepasses oder des Personalausweises, einzusenden. Die Adresse wird mit der Kopie eines Versorgers bestätigt. Auch die Auszahlungen sind gebührenfrei, nur dann, wenn sie in einer Fremdwährung erfolgen sollen, nimmt mybet hierfür einen Betrag. Die Mindestauszahlungssumme beträgt generell bei sämtlichen Zahlungsoptionen 30 €.


Kundensupport: Live Chat fehlt leider

Der mybet Kundensupport ist auf Deutsch in der Zeit zwischen 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr anwesend. Für die Kontaktaufnahme steht eine telefonische Hotline zur Verfügung, die allerdings bei Anrufen aus dem Festnetz mit Gebühren verbunden ist. Dabei handelt es sich um einen 01806-er Vorwahl, die pro Minute 0,20 € kostet. Diese Gebühren gibt mybet unseren Erfahrungen nach aber transparent auf seiner Webseite an.

Alternativ kann das Support Team auch per E-Mail angeschrieben werden, den allerdings so beliebten und oft genutzten Live Chat suchen wir bei mybet vergeblich. Hier sollte der Buchmacher dringend nachbessern. Allerdings gibt es auch nur wenige Buchmacher, die ihren FAQ- und Hilfebereich mit so vielen Videoanleitungen versehen. Wer daher eine Frage oder ein Problem hat, sollte vor Kontaktaufnahme erst einmal nachschauen, ob sein Problem hier nicht erläutert wird.


Bedienbarkeit der Webseite: einfach bedienbar und sehr übersichtlich

mybet_website

Die Webseite von mybet ist in der Vergangenheit überarbeitet worden und kommt nun sehr ansprechend und übersichtlich rüber. Die Bedienbarkeit hat sich seit dem Relaunch Mitte 2016 stark verbessert und auch in der Optik hat sich einiges getan. Die Tippabgabe erfolgt intuitiv und anstatt des früher üblichen blau dominiert heute grau bzw. schwarz. Die Seite komplett dunkel hinterlegt und sorgt für eine sehr gute Lesbarkeit. Vor allem Popup Fenster und einblendbare Menüleisten erleichtern die Tippabgabe ungemein.

Dabei folgt mybet dem bekannten Standard und listet die Sportdisziplinen im linken Bildrand auf. Wird auf das Kästchen vor der Sportart geklickt, so öffnet sich in der Mitte der Webseite die Auswahl. Die Sortierung hierbei erfolgt nach der Wichtigkeit, wodurch sich selbst Einsteiger schnell zurechtfinden. Das einzige Negativmerkmal ist, dass es bei dieser Struktur bei kleineren Bildschirmen schon einmal zu Problemen kommen kann, da viel scrollen erforderlich ist. Nach der Tippauswahl öffnet sich auf der rechten Seite der Wettschein und die Wette wird mit einem Klick auf die Quote in diesen transferiert.


Sportwetten App: Web App wurde neu überarbeitet

Die Sportwetten App von mybet wurde erst kürzlich überarbeitet und kann uns nun vollumfänglich überzeugen. Hier arbeitet der Wettanbieter mit einer optimierten Seitenvariante der klassischen Webseite, wodurch mit fast allen gängigen Smartphones und Tablet PCs ein Tipp von unterwegs möglich ist. Die Web App ist unabhängig vom Betriebssystem und es ist auch kein Download erforderlich. Das spart Speicherplatz und viel Arbeit. Trotzdem greifen User stets auf die aktuellste Version zu.

mybet_mobil

Der Aufruf der App erfolgt über den Handybrowser, in dem die klassische Webseite erfasst wird. Diese merkt, dass es sich bei dem aufrufenden Gerät um ein Smartphone oder einen Tablet PC handelt und passt sich in der Auflösung entsprechend an. Die Bedienbarkeit ist hervorragend und stellt selbst Anfänger nicht vor unnötige Probleme. Das Design ist genauso ansprechend wie die klassische Webseite und auch die Navigation erfolgt ähnlich. Nicht nur, dass das gesamte Wettprogramm inklusive der Livewetten vorhanden ist, auch die wichtigsten Kontoverwaltungsfunktionen können mobil genutzt werden.


Wettsteuer: freitags steuerfreies Wetten

Wie fast alle Sportwetten Anbieter, die im Besitz einer Lizenz aus Schleswig-Holstein sind, hält sich mybet an den Gesetzen und führt eine fünfprozentige Wettsteuer an das Finanzamt ab. Der Abzug erfolgt gleich vom Wetteinsatz, wodurch sämtliche Tipps von der Wettsteuer betroffen sind. Ausnahme: freitags wetten mybet Kunden steuerfrei. Ansonsten gehen Kunden mit einem Wetteinsatz von zehn Euro effektiv nur mit 9,50 € ins Rennen.

Fazit im mybet Erfahrungsbericht:

Einem besonders guten Eindruck auf uns hat die gerade frisch überarbeitete Webseite gemacht, die den Sportwetten Bereich nicht wie üblich mit Zusatzangeboten aus dem Casino- oder Gamesbereich erschlägt. Dies erleichtert die Wettabgabe sehr, wodurch wir mybet insbesondere Einsteigern ans Herz legen möchten. Denn auch die zahlreichen Videoanleitungen und der umfangreiche FAQ Bereich tragen dazu bei, dass sich Neulinge mit vielen nützlichen Informationen versorgen können. Die Quoten können ebenfalls überzeugen und mit 100 € und 100 % ist der mybet Bonus ansprechend hoch. Die guten Quoten sollten vor allem freitags genutzt werden, denn hier wetten User steuerfrei. In unserem mybet Test konnte der Wettanbieter besonders mit seiner hohen Sicherheit überzeugen, denn das Unternehmen ist nicht nur an der Börse notiert, sondern auch im Besitz einer deutschen Sportwetten Lizenz aus Schleswig-Holstein. Die Zusammenarbeit mit PayPal tut ein Übriges dabei. Insgesamt gesehen handelt es sich bei mybet um einen der besten Wettanbieter im Vergleich.

Jetzt mybet besuchen und Bonus sichern!