HappyBet Erfahrungen

Bewertung
90%
Angebot
80%
Service
80%
Quoten
90%
Zahlungen

HappyBet bietet seit dem Jahr 2008 online Sportwetten an. Hinter dem Buchmacher versteckt sich das Unternehmen World of Sportsbetting Ltd, das seinen Sitz auf Malta hat. HappyBet gehörte lange Zeit zur mybet Unternehmensgruppe, hat sich aber inzwischen davon gelöst. Dadurch kann HappyBet auf einen langjährigen Erfahrungsschatz zurückgreifen. HappyBet ist ein Buchmacher, der sich auf den Freizeitspieler fokussiert, dies ist am geringen Wetteinsatz von zehn Cent sowie an den niedrigen Limits zu erkennen. In einigen Punkten ist in unserem Happybet Test noch immer eine Partnerschaft zu mybet erkennbar.

Die Webseite wurde vor einiger Zeit einem Relaunch unterzogen und punktet durch ihre gute Struktur und einfache Bedienbarkeit. Denn aufgrund des Verzichts von unzähligen Grafiken und Animationen lädt die Seite sehr schnell. Mit einer Auswahl aus bis zu 20 Sport Kategorien kann nach unseren HappyBet Erfahrungen der Wettanbieter auch nicht mit den besten Buchmachern mithalten. Den Livewettencenter hat HappyBet anscheinend verbessert und die Wettquoten wurden eins zu eins von HappyBet übernommen. Für die Wetten von unterwegs steht eine sehr gute App zur Verfügung. Überzeugend ist auch der Bonus in Höhe von 150 €.


HappyBet Highlights in der Zusammenfassung

  • 150 € Willkommensprämie
  • sehr guter Kundensupport
  • PayPal als Zahlungsmittel vorhanden
  • stabiles Quotenniveau
  • gutes Angebot an Livewetten

Jetzt Happybet besuchen und Bonus sichern!


Wettangebot: bis zu 20 Sportarten sorgen für Abwechslung

happybet_angebot

Nach unseren HappyBet Erfahrungen ist der Wettanbieter nicht mit einem riesengroßen Wettangebot am Markt. Stattdessen konzentriert sich der Buchmacher auf dem Mainstream und somit den beliebtesten Sportarten und Begegnungen. Durchschnittlich gibt es zwischen 15 und 20 verschiedene Sportdisziplinen und Tag für Tag bis zu 12.000 Wettoptionen.

In unserem HappyBet Test ist klar ersichtlich, dass sich HappyBet wie die meisten Buchmacher auf König Fußball fokussiert. Beim Spiel rund um das runde Leder können Tipps bis hinab auf die fünftklassige deutsche Regionalliga platziert werden. Mit vielen Wettoptionen ausgestattet sind auch Tennis, Basketball und Handball sowie Eishockey. Allerdings: echte Exoten gibt es nach unseren HappyBet Erfahrungen nicht. Am außergewöhnlichsten sind hier vermutlich noch Golf, Futsal und Darts zu nennen. Was die Wetttiefe betrifft, kann HappyBet unsere erfahrenen Experten nicht überzeugen, denn selbst bei Topbegegnungen sind nicht mehr als 60 Einzelwetten möglich. Trotzdem sollte diese Auswahl ausreichen, um die meisten Hobbyspieler zufriedenzustellen.


Live Wetten: Livewetten-Center wurde erweitert

happybet_livewetten2

Die Wettauswahl im Livewettenbereich ist natürlich das Spiegelbild vom PreMatch Sektor und es sind ähnliche Sportarten vorhanden. Auch hier dreht sich alles rund ums runde Leder. Positiv und auffällig ist, dass im Fußballbereich nicht nur Topbegegnungen wie die deutsche Fußball Bundesliga, die Europa League oder Champions League mit Quoten versehen sind, sondern dass es auch Echtzeitwetten bis hinab in Nachwuchsbegegnungen gibt.

Hat der Livewettencenter bislang im HappyBet Testbericht nur schlechte Noten erhalten, hat sich dies stark gebessert. Denn nun gibt es auch eine ausreichende Auswahl an Echtzeitwetten in den Bereichen Eishockey und Tennis. Einen Liveticker gibt es, dieser wird extern über Betradar angeboten, nur Livestreams gibt es leider immer noch nicht.

Neukunden Bonus: 150 € Willkommensprämie auf die drei ersten Deposits

Der Happy Wettbonus reiht sich von seiner Höhe her im obersten Feld ein, denn 150 € bieten nicht viele Mitbewerber. Die Besonderheit: HappyBet vergütet nicht nur die Ersteinzahlung, sondern gleich die drei ersten Deposits. Somit können User dreimal von dem tollen Bonusangebot profitieren. Wer den vollen Bonus in Anspruch nehmen möchte, muss somit insgesamt 150 € einzahlen. Diese Summe kann auf drei Einzahlungen gesplittet werden, zum Beispiel auf drei Deposits von jeweils 50 €.

Natürlich ist auch der Happy Wettbonus an Bonusbedingungen geknüpft, diese sagen aus, dass das Bonusguthaben insgesamt sechsmal im Sportwetten Bereich umgesetzt werden muss. Dabei ist eine Quote von mindestens 2.0 zu berücksichtigen und für das Freispielen setzt HappyBet ein Zeitfenster von 30 Tagen. Wichtig ist, dass der erforderliche Aktivierungscode vom Bonus spätestens 24 Stunden nach erfolgter Einzahlung beim Kundenservice beantragt werden muss.

Jetzt Happybet besuchen und Bonus sichern!


Wettquoten: durchschnittliche 93 %, dafür aber sehr stabil

Im Vergleich des Quotenniveaus zeigt sich, dass HappyBet ein Ableger von mybet ist, denn die Quoten ähneln sich noch immer – früher wurden sie eins zu eins übernommen. Der Buchmacher zeigt ein stabiles und ausgewogenes Quotenniveau, kann allerdings keinerlei Topquoten vorweisen. Interessant ist der Buchmacher deshalb, weil er keine Bevorzugungen von Favoriten oder Außenseiter hat.

Der Durchschnitt liegt mathematisch bei etwa 93 % und ist somit nur etwas oberhalb des Durchschnitts angesiedelt. Daran ist ebenfalls sehr gut zu erkennen, dass HappyBet sich mehr auf den Hobbyspieler fokussiert, denn Highroller werden bei solchen Quoten kaum einen Tipp platzieren.


Sicherheit und Seriosität: Wettlizenz aus Schleswig-Holstein

happybet_sicherheit

In unserem HappyBet Test kann der Buchmacher eine werthaltige Wettlizenz aus der EU vorweisen – nämlich genau gesagt von der Lotterie & Gaming Authority mit Sitz auf Malta. Damit ist jederzeit ein sicheres Wettumfeld gegeben. Außerdem spricht die ehemaliger Unternehmenszugehörigkeit zu mybet ebenfalls für eine hohe Seriosität. Noch viel wichtiger ist allerdings die sehr seltene Wettlizenz des nördlichsten deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein.

Hinzu kommt, dass das Unternehmen World of Sportsbetting Limited zu den wenigen Wettanbietern gehört, die ursprünglich für die deutsche Sportwettenlizenz vorgesehen waren. Allerdings ist das Vergabeverfahren derzeit ins Stocken geraten. Außerdem gibt es deutschlandweit viele stationäre Wettbüros. Die Marke HappyBet wird von Jörg Wontorra als Testimonial vertreten und es werden einige Sportvereine gesponsert, darunter zum Beispiel der FC St. Pauli. Wer HappyBet Kunde ist, kann daher in regelmäßigen Abständen VIP Tickets bei Heimspielen gewinnen.


Zahlungsmethoden: PayPal für Einzahlungen und Auszahlung vorhanden

happybet_zahlungenDas Zahlungsportfolio von HappyBet ist nach unseren Erfahrungen zwar nicht riesig, aber es sind alle wichtigen Zahlungsmittel vorhanden. So können Einzahlungen zum Beispiel per klassischer Banküberweisung oder mit dem Direktbuchungssystem Sofortüberweisung.de vorgenommen werden. Außerdem werden die Kreditkarten Visa und Mastercard akzeptiert und wer eine Prepaidzahlung bevorzugt, kann dies mit der Paysafecard erledigen. Besonders betonen möchten wir das Vorhandensein von PayPal, denn nur besonders sichere und seriöse Buchmacher werden von dem Zahlungsmittel als Partner anerkannt. Neteller fehlt erstaunlicherweise, dafür ist aber Skrill als alternatives eWallet verfügbar.

Sämtliche Einzahlungen sind kostenlos möglich und bis auf die Banküberweisung erfolgt die Gutschrift nach eigenen Angaben sofort. Generell ist immer eine Mindesteinzahlung von zehn Euro vorgeschrieben, die maximale Höhe richtet sich nach dem gewählten Zahlungsmittel. Auszahlungen werden mit PayPal, Skrill, Visa und Mastercard vorgenommen und natürlich auch per Banküberweisung. Denn die letzte Methode wird immer dann gewählt, wenn eine Auszahlung nicht auf dem Weg der Einzahlung aus technischen Gründen möglich ist. Auch die Auszahlungen sind generell kostenlos und auch hier wird eine Mindestauszahlung von zehn Euro verlangt. Besonders schnell erfolgt die Bearbeitung mit dem Zahlungsmittel PayPal und Skrill, denn hier steht das Geld sofort auf dem Kundenkonto bereit. Die Banküberweisung ist mit 3 – 5 Tagen angegeben und alle anderen Transferoptionen benötigen ein bis zwei Tage.


Kundensupport: Kostenlose Telefonhotline

Im Zuge der Überarbeitung der Webseite hat sich der Wettanbieter auch dazu entschieden, seinen Kundenservice weiter auszubauen. Dies bezieht sich überwiegend auf eine bessere Erreichbarkeit der Mitarbeiter. Denn nun gibt es auch eine kostenlose Telefonhotline sowie einen kostenfreien Rückrufservice.

Außerdem gibt es einen Live Chat und die Kontaktaufnahme ist natürlich ebenfalls per E-Mail möglich. Die Geschäftszeiten gehen nun montags bis donnerstags von 10:00 Uhr bis 23:00 Uhr, freitags sind die Mitarbeiter 1 Stunde länger erreichbar und am Wochenende beginnt die Arbeitszeit um 12:00 Uhr. Am Samstag, an dem bekannter Weise die meisten Spiele stattfinden, sind die Supportmitarbeiter bis 24:00 Uhr erreichbar, am Sonntag bis 23:00 Uhr.


Bedienbarkeit der Webseite: leichte und intuitive Bedienbarkeit

happybet_startseite

Die HappyBet Wettseite kann nicht mit einem großartigen Design oder mit vielen grafischen Animationen punkten, verdient aber trotzdem oder auch deshalb ein großes Lob. Denn dadurch ist jederzeit ein sehr guter Überblick gegeben und das übliche Sportwetten Layout mit der Auflistung der Sportarten auf der linken Bildschirmseite tut ihr übriges dazu. Somit ist eine sehr gute Bedienbarkeit gegeben.

Nicht so gut gelöst ist unserer Meinung nach die Darstellung der Wettoptionen nach Wahl des Landes und der Liga. Mit einem Klick auf die Quote wird diese in den Wettschein transferiert, der sich automatisch öffnet. Im Schein selbst wird nach Erfassung des gewünschten Wetteinsatzes der voraussichtliche Gewinn angezeigt und Kunden können wählen zwischen der Einzelwette, Kombi- oder Systemwette.


Sportwetten App: Mobiles Wetten per Smartphone und Tablet PChappybet_app

Natürlich hat auch HappyBet den Zahn der Zeit erkannt und bietet seinen Kunden mobile Sportwetten an. Diese können unabhängig vom Betriebssystem mit fast jedem gängigen Smartphone oder Tablet PC gesetzt werden. Das komplette Wettangebot inklusive der Livewetten ist auch von unterwegs verfügbar. Auch die wichtigsten Kontenverwaltungsfunktionen sind gegeben.

Bei der HappyBet App handelt es sich um eine kundenfreundliche Webapplikation, die von den HappyBet Programmierern besonders gut gelöst wurde. Denn die Bedienbarkeit ist kinderleicht und die Navigation selbsterklärend. Der Tipp ist mit nur wenigen Berührungen auf dem Bildschirm platziert. Die auf mobile Geräte optimierte Seitenversion hat einige Vorteile, denn für sie ist kein Download erforderlich, was für denjenigen Kunden von Vorteil ist, die nur einen geringen Speicher besitzen. Der Start der Applikation erfolgt durch Aufruf der bekannten Webseite im Handybrowser. Die App merkt sofort, dass es sich bei dem aufrufenden Gerät um ein Smartphone oder Tablet PC handelt und passt sich dementsprechend in ihrer Leistung und Bildschirmauflösung an. Außerdem läuft die HappyBet App auf sämtlichen Betriebssystemen, egal ob Android, iOS, Windows Phone oder BlackBerry.


Wettsteuer: 5 % Abzug vom Wetteinsatz

Als im Jahr 2015 die Wettsteuer vom deutschen Staat eingeführt wurde, gab es einen Aufschrei in der Wettszene und viele Buchmacher verschlossen sich für deutsche Kunden. Inzwischen ist es aber so, dass sich die Mehrzahl der Wettanbieter wieder für ihre Kundschaft mit Wohnsitz in Deutschland geöffnet hat. HappyBet hat sich dazu entschlossen, sich die Wettsteuer von seinen Kunden wieder zu holen. Das ist allerdings kein Negativkriterium, denn damit folgt der Wettanbieter nur den gesetzlichen Vorgaben.

Dabei verfährt HappyBet so, dass die 5 % bereits von dem Wetteinsatz einbehalten werden. Wer demnach eine Wette in Höhe von zehn Euro platziert, startet tatsächlich nur mit 9,50 € ins Wettvergnügen. Die 0,50 € führt HappyBet an den deutschen Fiskus ab.

Fazit im HappyBet Erfahrungsbericht: vorbildlicher Buchmacher für Hobbyspieler

HappyBet zeigt im Test mit Ausnahme des Bonus weder große Stärken, noch Schwächen und liegt damit etwas über dem Durchschnitt. An erster Stelle steht natürlich der mit 150 € sehr attraktive Bonus, der mit Bonusbedingungen einhergeht, die von den meisten Spielern zu bewältigen sein müssten. Gut ist auch der Kundensupport, der auf allen drei beliebten Wegen zur Verfügung steht und auch über eine kostenlose 0800-er Telefonhotline zu erreichen ist. Die Sportwetten App kann unsere erfahrenen Experten ebenfalls überzeugen.

Kritikpunkte sind die Quoten und das Wettangebot. Gerade in Hinblick darauf, dass HappyBet sich die Wettsteuer immer von seinen Kunden holt, da der Abzug bereits beim Wetteinsatz erfolgt, hätte unserer Meinung nach dazu führen müssen, dass die Quoten etwas höher liegen. Beim Livewettencenter hat HappyBet nach unseren Erfahrungen kräftig nachgebessert, wobei wir hier immer noch einen Livestream vermissen. Die werthaltige Wettlizenz aus Schleswig-Holstein sowie die Partnerschaft mit dem FC Sankt Pauli sind weitere Indizien für einen sehr seriösen Wettanbieter. Wir legen HappyBet denjenigen Spielern ans Herz, die gerne ihre Tipps auf den Mainstream abgeben und stabile Quoten suchen.

Jetzt Happybet besuchen und Bonus sichern!