FC Bayern München – SC Freiburg: Wett-Tipp (17.01.2021)

16. Bundesliga-Spieltag 17.01.2021 | 15:30 Uhr
Expertentipp Heimsieg & beide Teams treffen 2,30 Eaglebet Quote sichern

Vorhersage und Tipp für Bayern gegen Freiburg am 16. Spieltag: Am kommenden Sonntag (17. Januar 2021) steht in München das vielleicht interessanteste Match des Wochenendes an. Der FC Bayern München empfängt in der Allianz Arena ab 15:30 Uhr den SC Freiburg. Damit trifft der Tabellenführer auf die Mannschaft der Stunde. Die Freiburger um Trainer Christian Streich haben zuletzt fünf (!) Siege in Folge eingefahren. Kein Wunder, dass der Sportclub auch in München mit ganz breiter Brust auflaufen wird. Das wird zweifellos kein Spaziergang für die Bayern, die natürlich trotzdem der klare Favorit sind. Wie unsere Experten das Match einschätzen, lesen Sie im folgenden Bayern – Freiburg Wett-Tipp.

Wenn der FC Bayern die Spitzenposition in der Liga behaupten will, dann muss am Sonntag gegen Freiburg ein Sieg her. Zuletzt konnte die Konkurrenz den Patzer der Bayern (2:3 in Gladbach) nicht nutzen, aber es ist trotzdem wieder richtig eng geworden an der Tabellenspitze. Bemerkenswert ist vor allem die Anzahl der Gegentore, die sich die Bayern derzeit einfangen.

Bayern gegen Freiburg: Das ist die Ausgangslage

Die Mannschaft von Trainer Hansi Flick hat nach 15 Spielen schon 24 Gegentreffer auf dem Konto. Das gab es zuletzt vor 40 (!) Jahren! Liegt es an der Kraft? Der Konzentration? Oder an der Formschwäche von wichtigen Defensivspielern wie David Alaba und Niklas Süle? Die Bayern werden sich jedenfalls etwas einfallen lassen müssen. Mit dieser Quote an Gegentoren wird es jedenfalls schwer, die neunte Meisterschaft in Folge einzufahren.

Letzte Woche bei der Niederlage in Gladbach kam die Borussia zu drei ganz leichten Toren gegen die Bayern. „Wir haben sie quasi durch eigene Fehler zum Tore schießen eingeladen. Das geht zu einfach. Das müssen wir dringend abstellen“, so Leon Goretzka.

Nur weil Leipzig (1:3 gegen den BVB) und Leverkusen (1:1 gegen Bremen) ebenfalls patzten, blieb der Bayern-Vorsprung an der Tabellenspitze stabil. Denn trotz der schlechten Abwehr kann die Offensive um Robert Lewandowski jederzeit die Spiele entscheiden. Die bislang 46 Treffer der Bayern in der laufenden Saison sind Bundesliga-Rekord.

Mit dem SC Freiburg kommt nun die beste Mannschaft der letzten Wochen in die Allianz Arena. Die Breisgauer haben Mitte Dezember eine Siegesserie gestartet und inzwischen fünf Dreier in Serie aneinander gereiht. Damit hat sich die Streich-Elf aus den Tiefen des Tabellenkellers bis auf Platz acht katapultiert. Es sieht ganz so aus, als hätte Freiburg auch in dieser Saison nichts mit dem Abstiegskampf zu tun.

Dass die Freiburger Erfolgsserie aber auch in München fortgesetzt wird, ist kaum vorstellbar. Freiburg hat noch nie ein Auswärtsspiel gegen den FC Bayern gewonnen. Ganz im Gegenteil: Von den letzten 16 Heimspielen gegen Freiburg haben die Bayern 15 gewonnen! Nur in der Saison 2018/2019 konnte der SCF beim 1:1 mal einen Punkt ergattern.

Die Formkurve: FC Bayern

Im Vergleich zu den letzten Jahren haben die Bayern in dieser Saison schon relativ viel liegen gelassen. Nach 15 Partien stehen immerhin schon drei Unentschieden und zwei Niederlagen in der Statistik. Das reicht aber immerhin noch zu 33 Punkten – und damit zur Tabellenführung in der Bundesliga. Aber es ist knapp. Der Vorsprung auf Leipzig beträgt nur zwei Zähler.

Der Auftakt ins neue Jahr war durchwachsen für die Elf von Trainer Hansi Flick. Im Heimspiel gegen Mainz lagen die Bayern zur Halbzeit mit 0:2 zurück, ehe noch ein deutlicher 5:2-Sieg gelang. Vor einer Woche in Gladbach lief es dann umgekehrt: Trotz einer frühen 2:0-Führung stand der Rekordmeister am Ende mit leeren Händen da. Keine Frage: Aktuell sind die Bayern weit entfernt von der Souveränität der Vorjahre.

Die Formkurve: SC Freiburg

Freiburg hat ja ohnehin stets das beste Wetter in Deutschland, aber derzeit lacht auch in fußballerischer Hinsicht die Sonne überm Schwarzwald. Die Mannschaft von Christian Streich hat fünf Siege in Serie eingefahren – das gab es in der Bundesliga-Geschichte des SC Freiburg noch nie.

Zwar waren mit Bielefeld (2:0), Schalke (2:0), Hertha (4:1), Hoffenheim (3:1) und Köln (5:0) nicht die ganz großen Kaliber dabei, aber die 15 Punkte muss man trotzdem erstmal holen. Der Coach bleibt allerdings auf dem Teppich. „Das ist heute ein schöner Tag. Mehr aber auch nicht“, so Streich nach dem Kantersieg gegen Köln.

Wett-Tipp & Prognose: Bayern München – SC Freiburg (17.01.2021)

Kann der SC Freiburg seine herausragende Form der letzten Wochen auch gegen den großen FC Bayern bestätigen? Die Münchner werden in jedem Fall eine Top-Leistung benötigen, um die Siegesserie der Freiburger zu stoppen. Wir sind uns allerdings sicher, dass die Bayern das hinkriegen. Die Flick-Elf wird nach der Pleite gegen Gladbach eine Reaktion zeigen.

Wir erwarten allerdings auch selbstbewusste Freiburger, die sich gegen die zuletzt anfällige Bayern-Abwehr die ein oder andere Top-Chance erspielen werden. Unser Tipp daher: Bayern gewinnt und beide Teams treffen.

 

Unser FC Bayern München - SC Freiburg Experten Wett Tipp:

Dass die Bayern die Partie für sich entscheiden, steht für uns außer Frage. Freiburg hatte einen super Lauf, allerdings gegen schwache Gegner. Die Bayern haben in den letzten zehn (!) Bundesligaspielen immer mindestens einen Gegentreffer kassiert. Damit rechnen wir auch diesmal.
Heimsieg & beide Teams treffen 2,30 Eaglebet Quote sichern