Borussia Dortmund – FSV Mainz 05: Wett-Tipp (16.01.2021)

16. Bundesliga-Spieltag 16.01.2021 | 15:30 Uhr
Mainz Logo
Expertentipp Der BVB gewinnt ohne Gegentor 2,10 Quote sichern

Tipp und Vorhersage für BVB – Mainz am 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga: Die Favoritenrolle ist sehr klar verteilt, wenn Borussia Dortmund am kommenden Samstag (16. Januar 2021) zu Hause auf den FSV Mainz 05 trifft. Der BVB ist mit zwei Siegen ins neue Jahr gestartet und mischt plötzlich wieder in der Spitzengruppe der Tabelle mit. Mainz ist am vergangenen Wochenenende auf den letzten Platz zurückgefallen. Die 05er reisen logischerweise als krasser Außenseiter nach Dortmund. Dies war aber auch beim letzten Duell zwischen dem BVB und Mainz so – und da gelang dem Underdog ein sensationeller 2:0-Auswärtssieg im Signal Iduna Park (Juni 2020). Ob sich erneut eine Überraschung anbahnt, erfahren Sie in unserem BVB – Mainz Wett-Tipp.

Die Partie zwischen Dortmund und Mainz wird zur traditionellen Bundesliga-Zeit angepfiffen: Samstag, 15:30 Uhr. Fans dürfen weiterhin nicht ins Stadion, dafür läuft das Match live bei Sky. Die Wettquoten sprechen eine eindeutige Sprache: Niemand geht davon aus, dass Mainz in Dortmund etwas mitnehmen kann.

Dortmund gegen Mainz: Das ist die Ausgangslage

Denn der BVB scheint auf dem Weg zurück zu alter Stärke zu sein. Kurz vor Weihnachten wurde Lucien Favre durch Edin Terzic abgelöst – und so langsam ist die Handschrift des neuen Trainers erkennbar. Vor einer Woche lieferte die Borussia beim 3:1-Sieg in Leipzig die vielleicht beste Saisonleistung ab. Der BVB war so griffig, aggressiv und zweikampfstark wie selten. Dazu kamen dann auch wieder die spielerischen Highlights.

„In den letzten Monaten haben und die Leichtigkeit und die magischen Momente gefehlt. Die waren heute wieder da. Das war ein extrem wichtiger Schritt“, so Terzic nach dem Sieg gegen die Roten Bullen. Mittelfeldspieler Emre Can sieht riesiges Potenzial für die Borussia: „Die Leistung von heute müssen wir jede Woche abrufen. Dann haben wir extrem viel Qualität. Dann können wir jede Mannschaft auf der Welt schlagen.“

Zunächst mal heißt der Gegner aber „nur“ Mainz 05 – und niemand in Dortmund sollte die Rheinhessen unterschätzen. Die Erinnerungen an das letzte Heimspiel gegen Mainz (0:2) sind schließlich noch frisch. Und auch wenn die Mainzer aktuell Tabellenletzter sind – in der Truppe steckt deutlich mehr, da sind sich alle Experten einig.

Zuletzt hat Mainz wieder den Trainer gewechselt – schon zum zweiten Mal in der neuen Saison. Das Debüt von Bo Svensson ging letzte Woche gegen Eintracht Frankfurt (0:2) zwar schief, aber am Bruchweg herrscht durch den neuen Coach und die Rückkehr von Christian Heidel (Vorstand) und Martin Schmidt (Sportdirektor) wieder Aufbruchstimmung.

Um in Dortmund etwas Zählbares zu holen, muss Mainz vor allem seine Abwehr wieder stabilisieren. Schon 33 Gegentore in 15 Saisonspielen sind einfach viel zu viel. Und am Samstag rollt die bärenstarke BVB-Offensive um Erling Haaland, Jadon Sancho und Marco Reus auf die Mainzer Defensive zu. Alle drei waren in Leipzig in herausragender Verfassung. Das wird ein harter Gang für Mainz 05, so viel steht fest.

Die Formkurve: Borussia Dortmund

Befriedrigend ist der Blick auf die Tabelle für den BVB immer noch nicht. Die Borussia liegt nur auf Platz vier, das passt nicht zu den eigenen Ansprüchen. Allerdings war Dortmund der große Gewinner des vergangenen Wochenendes. Als einziges Team aus den Top-6 konnte der BVB einen Sieg einfahren, jetzt ist da oben alles wieder ziemlich eng zusammen. Selbst die Bayern an der Tabellenspitze sind nur fünf Punkte weg.

Und so sieht die Welt in Dortmund schon wieder freundlicher aus, nachdem das letzte Spiel vor Weihnachten (1:2 bei Union Berlin) ein echtes Desaster war. Es scheint aber so, als hätte der neue Trainer Edin Terzic die kurze Pause um den Jahreswechsel ideal genutzt. Der BVB kam mit zwei enorm wichtigen Siegen gegen Wolfsburg (2:0) und Leipzig (3:1) aus den Startlöchern. Das Selbstvertrauen ist zurück, die Körpersprache auf dem Platz viel positiver.

Die Formkurve: Mainz 05

Durch den Schalker Sieg gegen Hoffenheim ist Mainz vor einer Woche auf den letzten Tabellenplatz in der Bundesliga zurückgefallen. Die Rote Laterne ist der bisherige Tiefpunkt einer extrem negativen Entwicklung der 05er in der laufenden Saison. Nur ein Sieg und insgesamt sechs magere Punkte aus den ersten 15 Partien – das ist zweifellos die Bilanz eines zukünftigen Absteigers.

Der neue Coach Bo Svensson soll nun die Wende schaffen, aber im ersten Match gegen Eintracht Frankfurt (0:2) gab es gleich den nächsten Rückschlag. Und nun steht das brutal schwere Auswärtsspiel bei den wiedererstarkten Dortmundern auf dem Programm. Es ist schwer vorstellbar, dass Mainz unter diesen Bedingungen eine Überraschung schafft.

Wett-Tipp & Prognose: Borussia Dortmund – Mainz 05 (16.01.2021)

Der BVB hat in den letzten beiden Partien einen sehr starken und stabilen Eindruck gemacht. Die Mannschaft spielt unter Edin Terzic wieder mutiger. Mehr Vollgas, weniger Geduldsfußball à la Favre – so kann man es wohl zusammenfassen. Nach dem eindrucksvollen Sieg im Topspiel gegen RB Leipzig (3:1) wird Dortmund am Samstag mit ganz breiter Brust auflaufen. Gegen Mainz zählen nur drei Punkte.

Mainz wird kämpfen und sich bestmöglich wehren, aber das wird gegen den BVB nicht reichen. Dortmund hat wieder Rückenwind – und die wichtigsten Spieler sind in Topform. Wir sagen: Der BVB gewinnt und spielt dabei zu Null!

 

Unser Borussia Dortmund - FSV Mainz 05 Experten Wett Tipp:

Borussia Dortmund wirkt nicht nur insgesamt deutlich verbessert, vor allem die Defensive funktioniert so gut wie lange nicht. Wir gehen davon aus, dass Mats Hummels und Co. gegen Mainz kein Gegentor zulassen werden. Der BVB wird extrem dominant sein und mindestens 70 Prozent Ballbesitz haben. Wir sehen einen ungefährdeten Heimsieg – ohne einen Mainzer Treffer.
Der BVB gewinnt ohne Gegentor 2,10 Quote sichern