Noch ohne Niederlage: Hält die Serie des SC Freiburg gegen RB Leipzig?

Am achten Spieltag der laufenden Bundesligasaison steht der SC Freiburg in einer Rolle, die er so noch nicht allzu oft kennenlernen konnte. Im Heimspiel gegen RB Leipzig (Samstag um 15:30 Uhr) spielen die Breisgauer dieses Mal gegen eine Mannschaft, die nicht über ihnen, sondern unter ihnen in der Tabelle steht. Mit vier Siegen und drei Unentschieden nach sieben Spielen ist das Team von Trainer Christian Streich sogar das einzige noch ungeschlagene Team in der Bundesliga.

Sogar der FC Bayern München verlor bekanntermaßen zuletzt zu Hause gegen Eintracht Frankfurt. Leicht wird es gegen RB Leipzig natürlich nicht. Können die Freiburger ihre weiße Weste behalten?

Premiere im neuen Freiburger Stadion

Der SC Freiburg steht dank einer Torbilanz von 11:5 mit 15 Punkten auf Platz vier der Tabelle und damit sogar auf einem Platz, der für die Qualifikation zur Champions League in der kommenden Saison reichen könnte.

Mit einem Sieg über Bayer Leverkusen könnten die Freiburger sogar kurzzeitig die Tabellenspitze übernehmen, sofern Borussia Dortmund gegen Mainz 05 patzt. Insgesamt kann Trainer Christian Streich aus einem fast komplett fitten Kader schöpfen.

Verletzt fehlen lediglich die beiden Verteidiger Jonathan Schmid und Philipp Lienhart. Nicht nur das, sondern auch die Einweihung des neuen Europa-Park-Stadions wird den Breisgauern in der kommenden Partie gegen RB Leipzig Selbstvertrauen geben. Die neue Spielstätte am Wolfswinkel wird am Samstag zum ersten Mal Gastgeber eines Bundesligaspiels werden und fasst bis zu 35000 Zuschauer.

Die Streich-Elf ist eingespielt, kompakt und laufstark

Maßgeblich am Erfolg des SC Freiburg beteiligt ist Stürmer Lucas Höler. Der 27-jährige steht schon seit 2018 bei Freiburg unter Vertrag, traf in dieser Saison schon zweimal und bereitete einen Treffer vor.

Eine echte Verstärkung ist auch Mittelfeldmann Maximilian Eggestein, der erst im Sommer vom Absteiger SV Werder Bremen kam. Beim 3:0-Sieg gegen Augsburg verbuchte er seinen ersten Assist für die Freiburger.

Kapitän Nils Petersen bestätigte außerdem in einem Interview mit dem Sportsender Sky, dass die wenigen Transfers einen großen Teil zur Stabilität der Mannschaft beigetragen haben.

Der 32-jährige erklärte, dass sein Team besonders gut aufeinander abgestimmt ist. Diese Stabilität sieht man beim SC Freiburg vor allem auch in der Defensive. Mit nur fünf Gegentoren kann auch der gefährliche Angriff der Leipziger kommen.

Härtetest am Samstag: RB Leipzig ist in exzellenter Form

RB Leipzig verlor in der UEFA Champions League zuletzt etwas unerwartet mit 1:2 zu Hause gegen den FC Brügge. Auch in der Liga läuft es für das Team von Trainer Jesse Marsch noch nicht so gut wie gewohnt. Allerdings zeigt die Formkurve steil nach oben – zuletzt gab es zwei klare Siege gegen Hertha (6:0) und Bochum (3:0).

Mit 10 Punkten aus sieben Spielen stehen die Leipziger derzeit auf Platz acht der Tabelle. Die Torbilanz von 15:7 kann sich allerdings sehen lassen. Mittelfeldspieler Christopher Nkunku ist brandgefährlich. Der Franzose traf allein in der Bundesliga schon viermal. Nicht zu vergessen die Torschussqualitäten von André Silva.

Auch der Portugiese traf schon zweimal in der Liga. Verzichten muss Leipzig auf das Sturmtalent Brian Brobbey. Der 19-jährige verletzte sich bei einem Spiel der niederländischen U21-Nationalmannschaft am Oberschenkel und fällt wohl erst einmal mindestens zwei Wochen aus.

Wettquoten: Freiburg trotz Heimvorteil nur Underdog

Bei den Wettanbietern steht der SC Freiburg trotz des Heimspiels nur in der Außenseiterrolle. Ganze 3,85 gibt es bei 20Bet für einen Sieg der Breisgauer in ihrem neuen Stadion.

Wenig überraschend ist RB Leipzig der große Favorit. Der Vizemeister der letzten Saison hat auf dem Papier die klar bessere Mannschaft. Die Leipziger Siegquote liegt aktuell bei 1,82. Gespielt wird am kommenden Samstag um 15:30 Uhr im Europa-Park-Stadion in Freiburg.

Und wenn Sie auf das Duell zwischen dem Sportclub und den Roten Bullen wetten möchten, finden Sie hier unseren aktuellen Freiburg – Leipzig Wett-Tipp von unseren Experten.

  • Hervorragende App
  • Keine Wettsteuer
  • Riesiges Fußballwetten Angebot
  • Tolle Casino-Zusatzangebote
Gesamtwertung 4.6/5
100€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern