Hertha BSC – Werder Bremen: Wett-Tipp (23.01.2021)

Hertha BSC
18. Bundesliga-Spieltag 23.01.2021 | 18:30 Uhr
Werder Bremen
Expertentipp UNTER 2,5 Tore 1,80 Tipster Quote sichern

Sportwetten-Tipp und Vorhersage für Hertha gegen Bremen: Das nominelle Topspiel des 17. Spieltags in der Bundesliga ist eher ein Kellerduell. Zur exklusiven Anstoßzeit von 18:30 Uhr stehen sich am Samstag (23. Januar 2021) die Mannschaften von Hertha BSC und des SV Werder Bremen gegenüber. Beide Vereine stecken tief in der unteren Tabellenhälfte und sind nur durch einen Punkt getrennt. Mit einem Heimsieg würde die Hertha wieder an Werder vorbeiziehen. Es dürfte auch die letzte Chance für Bruno Labbadia sein, um Cheftrainer in Berlin zu bleiben. im Falle einer Niederlage gegen Bremen steht wohl ein Trainerwechsel an bei Hertha BSC.

Das erste Duell in dieser Saison zwischen Hertha BSC und Werder Bremen war eine klare Sache. Am allerersten Spieltag gewannen die Berliner im Weserstadion mit 4:1. Damals hätte bei der Hertha wohl niemand gedacht, dass eine solch desolate Hinrunde folgen würde. Ob die Hauptstädter jetzt die Wende schaffen, erfahren Sie in unserer Hertha – Bremen Prognose.

Hertha BSC gegen Werder Bremen: Das ist die Ausgangslage

Der Frust könnte bei Hertha BSC kaum größer sein. Die im Sommer mit vielen Millionen verstärkte Truppe hat acht (!) der bisherigen 17 Saisonspiele verloren. Die Berliner dümpeln in der Tabelle auf Platz 14 herum und haben nur zwei magere Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Am Dienstag gab es eine bittere 0:3-Heimpleite gegen die TSG Hoffenheim. „Dieses Spiel steht beispielhaft für unsere völlig verkorkste Hinrunde. Die Stimmung ist natürlich am Boden“, so Herthas Trainer Bruno Labbadia nach dem Match. Dass der gebürtige Darmstädter noch eine Zukunft bei Hertha BSC hat, kann man wohl ausschließen. Ein Rauswurf scheint nur eine Frage der Zeit. Gut möglich, dass auch Sportdirektor Michael Preetz seinen Hut nehmen muss. Die bisherige Bilanz ist einfach zu katastrophal.

Ganz anders sieht es derweil an der Weser aus. Die Stimmung in Bremen ist nach dem jüngsten Aufwärtstrend wieder gut. Am Dienstag verlor Werder zwar unglücklich mit 0:1 in Gladbach, aber insgesamt macht die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt wieder einen gefestigten Eindruck.

Die Formkurve: Hertha BSC

Hertha konnte nur eins der letzten sechs Spiele gewinnen. Und das war der Gegner der desolate Tabellenletzte aus Schalke (3:0). Ansonsten schafft es die vermeintliche Star-Truppe so gut wie nie, ihr Potenzial mal abzurufen. Der absolute Tiefpunkt waren die letzten drei Auftritte gegen Bielefeld (0:1), Köln (0:0) und Hoffenheim (0:3).

Insgesamt ist Hertha BSC jetzt schon seit 280 Minuten ohne eigenen Treffer. Und dass bei einer eigentlich spektakulären Offensive um Lukebakio, Cunha, Cordoba und Piatek. Wenn jetzt auch im Heimspiel gegen Bremen kein Sieg herausspringt, dürften die Tage von Bruno Labbadia als Hertha-Coach gezählt sein. Als Nachfolger wird bereits Domenico Tedesco gehandelt.

Die Formkurve: Werder Bremen

Im Gegensatz zu Hertha BSC wusste man bei Werder Bremen schon vor der Saison, dass es einzig und allein um den Klassenerhalt geht. Von daher kann man an der Weser mit den Bilanz der Hinrunde auch leben. Bremen hat 18 Punkte und liegt in der Tabelle auf Platz 13. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt allerdings nur drei Punkte. Und zwei Entscheidungsspiele wie im letzten Jahr will man bei Werder unbedingt vermeiden.

Zuletzt zeigte die Formkuve mit dem überraschenden Remis in Leverkusen (1:1), den Heimsieg gegen den FC Augsburg (2:0) und der unglücklichen Niederlage in Gladbach (0:1) deutlich nach oben. Holt Werder jetzt auch in Berlin etwas Zählbares?

Wett-Tipp & Prognose: Hertha BSC – Werder Bremen (23.01.2021)

Wieder einmal trifft Hertha BSC auf einen Gegner, der qualitativ eigentlich klar unterlegen ist. Aber das war zuletzt auch gegen Bielefeld, Köln und Hoffenheim der Fall – und aus diesen drei Spielen holte die Hertha insgesamt nur einen Punkt.

Werder wird zunächst darauf aus sein, ein Gegentor zu vermeiden. Und weil bei Hertha im Angriff zuletzt absolut nichts zusammenlief, spricht alles für eine Partie mit wenigen Treffern. Wir tippen auf UNTER 2,5 Tore.

 

Unser Hertha BSC - SV Werder Bremen Experten Wett Tipp:

Hertha BSC hat seit drei Spielen kein eigenes Tor mehr geschossen. Werder gelangen nur vier Treffer in den letzten fünf Spielen. Da deutet nichts auf ein Spektakel am Samstagabend hin. Unsere Wette: WENIGER als 2,5 Tore!
UNTER 2,5 Tore 1,80 Tipster Quote sichern