FC Schalke 04 – Bayer Leverkusen: Wett-Tipp (06.12.2020)

Schalke
10. Bundesliga-Spieltag 06.12.2020 | 18:00 Uhr
Expertentipp Auswärtssieg 1,57 Quote sichern

Wett-Tipp für Schalke gegen Leverkusen: Am kommenden Sonntag (6. Dezember 2020) nimmt der FC Schalke 04 einen weiteren Anlauf, um seine Horror-Serie endlich zu durchbrechen. Die Königsblauen sind in der Bundesliga jetzt seit unglaublichen 25 Spielen ohne Sieg! Ob sich daran ausgerechnet an diesem Wochenende etwas ändert, muss man bezweifeln. Denn mit Bayer Leverkusen kommt ein bärenstarker Gegner in die Gelsenkirchener Veltins Arena. Die Werkself von Trainer Peter Bosz ist in der laufenden Saison noch ungeschlagen und hat viel Selbstvertrauen. Klingt nach einer unlösbaren Aufgabe für Schalke – oder? Unsere Sportwetten-Experten geben in ihrem Schalke – Leverkusen Tipp eine entsprechende Einschätzung.

Am Sonntag ab 18 Uhr wird es mal wieder ernst für den FC Schalke, dann wird das Duell gegen Bayer Leverkusen angepfiffen. Sky überträgt live – und Millionen Schalker Fans werden vor dem Fernseher mitzittern. Platzt endlich der Knoten? Gelingt der erste Sieg in der Bundesliga seit Januar? Groß ist die Hoffnung jedenfalls nicht.

Schalke gegen Leverkusen: Das ist die Ausgangslage

Der FC Schalke 04 gibt ja schon im gesamten Kalenderjahr 2020 ein miserables Bild ab, aber die letzte Woche war dann wirklich der Tiefpunkt. Die Mannschaft war gegen Wolfsburg (0:2) und Gladbach (1:4) mal wieder hilflos und hoffnungslos unterlegen. Schalke ist Tabellenletzter – mit nur drei Punkten aus neun Spielen.

Fast noch schlimmer waren aber die Vorkommnisse abseits des grünen Rasens. Im Training gab es beinahe eine Schlägerei zwischen Co-Trainer Naldo und Vedad Ibisevic. Der Vertrag des Stürmers wurde daraufhin aufgelöst. Ibisevic ist ab sofort nicht mehr Teil des Schalker Kaders. Auch wenn der Eklat mit Naldo nach offizieller Darstellung nicht der Grund gewesen sein soll.

Darüber hinaus hat Schalke mit Amine Harit und Nabil Bentaleb noch zwei weitere Profis suspendiert. Beide sollen sich gegenüber Trainer Manuel Baum respektlos verhalten haben. Das sagt viel aus über das Innenleben der Schalker Mannschaft, das sich ja auch in den Spielen widerspiegelt.

Als Sahnehäubchen wurde dann auch noch Kaderplaner Michael Reschke gefeuert. „Das waren wirklich keine guten Tage und alles andere als angenehme Gespräche“, fasste es Sportchef Jochen Schneider zusammen. Schalke taumelt dem Abstieg entgegen. Noch ist Zeit, die Saison hat noch 25 Spiele. Aber so langsam müssten die Knappen mal anfangen, wieder Spiele zu gewinnen.

Ob das ausgerechnet am Sonntag gegen Bayer Leverkusen gelingt? Man kann es sich kaum vorstellen. Die Rheinländer spielen bis jetzt eine fabelhafte Saison und haben in den ersten neun Partien keine einzige Niederlage kassiert. Aktuell liegt Leverkusen in der Tabelle auf Platz drei. Gegen die verunsicherten Schalker wird die Werkself ganz sicher die drei Punkte einplanen.

Die Formkurve: Schalke 04

Für das Betriebsklima war es zweifellos richtig, die drei Stinkstiefel Ibisevic, Bentaleb und Harit rauszuwerfen. Klar ist aber auch, dass Schalke damit einiges an Qualität und Erfahrung verloren hat. Ob der übrige Kader gut genug ist, um den Klassenerhalt zu schaffen? Das ist jetzt die große Frage. Denn für Neuverpflichtungen in der Winterpause ist kein Geld da. Das aktuelle Team muss den Karren jetzt aus dem Dreck ziehen.

Am letzten Samstag bei Borussia Mönchengladbach (1:4) war Schalke zwar chancenlos, aber immerhin sah man einen gewissen Kampfgeist. Trainer Manuel Baum hatte in seiner Not mit Matthew Hoppe sogar einen 19-Jährigen aus der Schalker Regionalliga-Elf aufgestellt. Es half aber alles nichts. Saisonübergreifend hat Schalke jetzt seit 25 Partien nicht mehr gewonnen. Wahnsinn!

Die Formkurve: Bayer Leverkusen

Nach fünf Siegen in Serie musste Bayer 04 Leverkusen am vergangenen Sonntag mal wieder Punkte abgeben. Zu Hause gegen Hertha BSC reichte es nur zu einem 0:0-Unentschieden. Leverkusens Trainer Peter Bosz hat aktuell ein paar Personalsorgen, unter anderem fallen Aranguiz, Sven Bender, Palacios, Paulinho und Arias verletzt aus. Dazu kommt noch Tapsoba, der sich mit Corona infiziert hat. Keiner der genannten Spieler dürfte gegen Schalke schon wieder eine Option sein.

Trotz der personellen Probleme und trotz der Doppelbelastung durch die Europa League (Bayer musste am Donnerstag noch auswärts in Nizza ran) ist Leverkusen am Sonntag auf Schalke natürlich der klare Favorit. Die Werkself ist in dieser Spielzeit noch ungeschlagen. Und es fast schon undenkbar, dass diese Serie ausgerechnet gegen Schalke reißt.

Wett-Tipp & Prognose: Schalke – Leverkusen (06.12.2020)

Ob der Nikolaus in diesem Jahr ein paar Geschenke für Schalke im Sack hat? Vielleicht drei Punkte? Aus unserer Sicht müsste aber nicht nur Nikolaustag sein, sondern parallel auch noch Weihnachten und Ostern, damit es für Schalke zu einem Sieg gegen Leverkusen reicht.

Man kann der Schalker Truppe das Engagement ja nicht absprechen. Aber die Qualität reicht aktuell einfach nicht, um gegen die Top-Teams der Bundesliga mitzuhalten. Wir setzen ganz klar auf einen Auswärtssieg von Bayer Leverkusen mit der Top-Quote von Betway.

 

Unser FC Schalke 04 - Bayer 04 Leverkusen Experten Wett Tipp:

Schon in den Duellen gegen den FC Bayern, RB Leipzig, Borussia Dortmund, den VfL Wolfsburg oder Borussia Mönchengladbach hatte Schalke nicht den Hauch einer Chance. Warum sollte das gegen die noch ungeschlagenen Leverkusener anders sein? Wenn es halbwegs normal läuft, endet dieses Spiel mit einem Auswärtssieg. Ohne Zweifel.
Auswärtssieg 1,57 Quote sichern