Drei Punkte sind das Ziel: Wolfsburg empfängt Sevilla in der Königsklasse

Nach dem torlosen 0:0 Unentschieden in der Champions League gegen Lille muss der VfL Wolfsburg in der kommenden Partie ausgerechnet gegen den FC Sevilla unbedingt punkten (Mittwoch ab 21 Uhr / live bei DAZN). In der Gruppe G kam zum Vorteil für die Wölfe noch keine Mannschaft über ein Unentschieden und somit einen Punkt hinaus. Denn auch RB Salzburg trennte sich beim Auftakt 1:1 vom FC Sevilla, somit führen diese beiden Teams aufgrund des Torverhältnisses die Tabelle an. Das bedeutet aber auch gleichermaßen, dass für den VfL Wolfsburg immer noch alles drin ist.

Weiteren Aufschluss wird sicher auch das Parallelspiel zwischen RB Salzburg und dem OSC Lille geben, das zeitgleich mit dem Aufeinandertreffen der Wölfe und dem FC Sevilla stattfindet. Besonders der FC Sevilla ist dafür bekannt, dass er internationale Stärke hat.

So hält das Team von Coach Julen Lopetegui immer noch den Rekord über die meisten Titel in der UEFA Europa League. Ganze sechsmal hielten die Spanier den europäischen Pokal in den Händen. Zuletzt im Jahr 2020.

Den Wölfen fehlt derzeit die Torgefahr

Das große Problem der Wölfe scheint die Offensive zu sein. Auch in der Bundesliga trafen sie bisher nur achtmal, liegen aber dennoch auf Platz drei der Tabelle. Geschuldet ist dieses Resultat sicher auch der bärenstarken Defensive der Wolfsburger, bestehend aus Jérôme Roussillon, John Brooks, Sebastain Bornauw, Maxence Lacroix und Kevin Mbabu.

Trotz der lediglich fünf Gegentreffer herrscht auch in der Liga Verbesserungsbedarf. Das wird deutlich, wenn man bedenkt, dass der Tabellenführer Bayern München schon 23mal und der Ligazweite Bayer Leverkusen schon 16mal traf.

Auch Weghorst aktuell mit Ladehemmung

Es zeigte sich auch vor allem bei der 3:1-Niederlage am letzten Spieltag gegen die TSG Hoffenheim, als lediglich Ridl baku noch gegen Ende der Partie zum Ehrentreffer für die Wölfe kam. Wout Weghorst ist der eigentliche Toptorschütze beim VfL.

Der niederländische Stürmer erzielte in der laufenden Spielzeit wettbewerbsübergreifend schon vier Treffer. Die Partie gegen die TSG Hoffenheim markierte übrigens die erste Saisonniederlage für die Wölfe in der neuen Saison

FC Sevilla ohne Youssef En-Nesyri

In der ersten spanischen Liga, der La Liga, steht der FC Sevilla nach sechs Spielen auf Platz drei der Tabelle. Theoretisch wäre sogar eine Tabellenführung möglich, denn gemeinsam mit einigem anderen Teams absolvierte Sevilla eine Partie weniger. Die Bilanz aus 14 Punkten und 10:2 Toren kann sich durchaus sehen lassen.

Auch beim FC Sevilla scheint eine bombensichere Defensive eine der großen Stärken des Kaders zu sein. In der Liga gewannen sie zuletzt sogar trotz Unterzahl 2:0 gegen Espanyol Barcelona. Die beiden gewährleisten Angreifer sind der Argentinier Erik Lamela und der Marokkaner Youssef En-Nesyri.

Beide kommen wettbewerbsübergreifend auf jeweils drei Tore. Youssef En-Nesyri ist allerdings aufgrund einer Gelb-Rot-Sperre aus der Partie gegen Salzburg für die kommende Partie gesperrt.

Wettanbieter erwarten äußerst ausgeglichene Partie

Das Fehlen von En-Nesyri könnte ein Vorteil für die Wölfe sein. Die Wettanbieter sind sich noch nicht ganz einig über den Ausgang des Spiels. Es gibt zumindest auf dem Papier keinen klaren Favoriten.

Beim Buchmacher Rabona liegt ein Heimsieg der Wölfe derzeit bei einer Quote von 2,90. Ein Sieg für den FC Sevilla gibt es für 2,50. Anstoß der Partie ist Mittwochabend (29.09.) um 21:00 Uhr in der Volkswagen Arena zu Wolfsburg.

  • keine Wettsteuer
  • gutes Sportprogramm inkl. Esports
  • Bitcoin im Zahlungsportfolio
Gesamtwertung 4.0/5
200€ Bonus auf die erste Einzahlung Bonus sichern