Belgien – Russland: Wett-Tipp & Quoten (12.06.2021)

EM 2021 - Vorrunde 12.06.2021 | 21:00 Uhr
Expertentipp Belgien gewinnt zu Null 2,65 Quote sichern

Vorschau und Tipp für das EM-Vorrundenspiel Belgien gegen Russland am 12. Juni 2021: Endlich ist es soweit: Die Fußball-Europameisterschaften beginnt, wegen der Corona-Pandemie mit einem Jahr Verspätung. Einen Tag nach dem Eröffnungsspiel treffen Belgien und Russland in der Sankt Petersburger Gazprom Arena aufeinander. Die Belgier, die bei der EM vor fünf Jahren nur knapp den Finaleinzug verpasst hatten, sind als klarer Favorit der Gruppe B auch Favorit in ihrem Auftaktspiel. Ob die Russen etwas aus ihrem Heimvorteil machen können, wird sich zeigen. Die „Roten Teufel“ aus Belgien haben bei dieser EM sicher hochgesteckte Ziele. Das Erreichen des Achtelfinals ist zunächst mal absolute Pflicht. Die „Sbornaja“ dagegen wird froh sein, wenn sie die Gruppenphase übersteht.

Für das belgische Team geht es darum, das Spiel zu gewinnen. Die Gastgeber werden mehr als zufrieden sein, wenn sie aus dieser Begegnung einen Punkt mitnehmen. Anpfiff ist am 12. Juni 2021 um 21 Uhr. Man kann die Partie live im ZDF verfolgen.

Belgien gegen Russland: Die Ausgangslage

Die von Roberto Martinez trainierte belgische Auswahl geht als klarer Favorit in die Partie. In der EM-Quali verzeichneten die Roten Teufel eine makellose Bilanz: alle Spiele gewonnen, maximale Punktzahl. Auch die letzten beiden Partien gegen Russland konnte die Martinez-Elf klar für sich entscheiden (3:1 und 4:1).

Bei der EM vor fünf Jahren schieden die Belgier im Viertelfinale aus. Bei der WM 2018 belegten das belgische Team den 3. Platz, nachdem sie im Halbfinale dem späteren Europameister Frankreich knapp unterlagen.

Die von Coach Stanislav Cherchesov betreuten Russen wurden bei der EM 2016 Vorrunden-Letzter. Allerdings gelang ihnen bei der WM vor drei Jahren im eigenen Land mit dem Erreichen des Viertelfinales ein Achtungserfolg. Kann die Sbornaja also vielleicht doch ihren Heimvorteil nutzen?

Die Formkurve: Belgien

Die belgische Mannschaft hat im Prinzip keine Schwächen. Der Fifa-Weltranglisten-Erste ist eines der offensivstärksten Teams der Welt. In der Qualifikation trafen die Roten Teufel insgesamt 40mal, also im Schnitt genau viermal pro Spiel.

Und das bei nur drei Gegentreffern! Bei ihrem letzten Spiel im März diesen Jahres schlugen sie Weißrussland mit 8:0 Toren. In der belgischen Auswahl finden sich etliche große Namen. Kevin de Bruyn etwa, bei Manchester City unter Vertrag, schoss aus dem offensiven Mittelfeld heraus bislang 22 Tore für die belgische Nationalelf.

Bester Torschütze ist Romelu Lukaku von Inter Mailand. Er traf 59mal für Belgien. Mit Axel Witsel, Thorgan Hazard und Thomas Meunier gehören auch drei Spieler von Borussia Dortmund zum belgischen Team. Die Martinez-Elf gehört zum engsten Favoritenkreis auf den EM-Titel.

Die Formkurve: Russland

Die Russen haben keine internationalen Stars. Torgefährlichster Spieler ist Artjom Dsjuba von Zenit Sankt Petersburg. Der Abwehrspieler Alexander Schirow kommt vom deutschen Zweitligisten SV Sandhausen. In der EM-Quali kam die Sbornaja immerhin auf beachtliche 33 Treffer.

Die Schwäche der russischen Nationalmannschaft ist eher die Abwehr. Gegen Serbien verloren sie letztes Jahr mit 0:5. Ihr EM-Auftaktgegner Belgien schenkte ihnen bei den letzten beiden Begegnungen insgesamt sieben Tore ein.

Die Formkurve der Russen zeigt jedoch nach oben: in diesem Jahr gewann die Cherchesov-Elf alle ihre Spiele, wenngleich gegen nicht allzu starke Gegner. Russland hat durchaus Chancen, das Achtelfinale zu erreichen. Einfach wird es jedoch nicht. Die Dänen, gegen die das russische Team in der Gruppe B später noch antreten muss, sind eher stärker einzuschätzen.

Wett-Tipp & Prognose: Belgien – Russland (12.06.2021)

In diesem Duell am 12. Juni in Sankt Petersburg gibt es einen klaren Favoriten: Belgien! Das belegen allein schon die Wettquoten. Sämtliche Buchmacher gehen davon aus, dass Belgien dieses Match gewinnt.

Die Martinez-Elf wird sich standesgemäß mit nicht weniger als einem Sieg zufrieden geben. Auf der anderen Seite hat Russland natürlich ein Heimspiel – und den wird man im Stadion auch deutlich spüren. Aktuell wird in St. Petersburg mit knapp 30.000 Zuschauern geplant.

Und trotzdem: Belgien ist einer der absoluten Top-Favoriten auf den EM-Titel und hat unfassbar viel Qualität in der Truppe. Wir tippen deswegen auf einen belgischen Sieg ohne Gegentor.

 

Unser Belgien - Russland Experten Wett Tipp:

2017 gelang es der Sbornaja mal gegen Belgien in einem Testspiel einen Punkt zu holen. Derzeit sind die Belgier jedoch mindestens eine Klasse besser als ihre Gastgeber. Wir gehen davon aus, dass das belgische Team hier drei Punkte mitnimmt – und zwar mit einem Resultat „zu Null“!
Belgien gewinnt zu Null 2,65 Quote sichern