1. FC Köln – Union Berlin: Wett-Tipp & Prognose (22.11.2020)

1. FC Köln Logo
8. Bundesliga-Spieltag 22.11.2020 | 18:00 Uhr
Union Berlin
Expertentipp Unentschieden zur Halbzeit 2,05 William Hill Quote sichern

Vorhersage für 1. FC Köln – Union Berlin am 22. November 2020: Zum Abschluss des 8. Spieltags in der Bundesliga steht ein äußerst interessantes Duell auf dem Programm. Auf der einen Seite steht das Heim-Team, das in dieser Saison noch kein einziges Spiel gewonnen hat. Und dann sind da die Gäste, die aktuell in beängstigend guter Form sind und vor Selbstvertrauen nur so strotzen. Die Rede ist vom Match zwischen dem 1. FC Köln und Union Berlin, das am nächsten Sonntag um 18 Uhr angepfiffen wird. Dass die Berliner als leichter Favorit in diese Partie gehen, hätte man sich vor ein paar Wochen kaum vorstellen können. Ob unsere Experten auch tatsächlich auf einen Auswärtssieg wetten, erfahren Sie im folgenden Köln – Union Tipp.

Schon in der abgelaufenen Saison war Union Berlin so etwas wie der Angstgegner für den 1. FC Köln. Die Domstädter verloren beide Duelle gegen die Köpenicker. Da wäre es eigentlich Zeit für eine Revanche, aber die aktuelle Form spricht auch diesmal klar für Union.

1. FC Köln gegen Union Berlin: Das ist die Ausgangslage

Nimmt man die alte und die aktuelle Saison zusammen, dann hat der 1. FC Köln inzwischen seit 17 (!) Spielen keinen Bundesligasieg mehr eingefahren. Eine erschreckende Bilanz. Die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol hat erst drei Pünktchen geholt und liegt in der Tabelle auf dem Relegationsplatz.

Was macht also Hoffnung aus Sicht der Kölner? Immerhin waren die Leistungen in den vergangenen Wochen halbwegs in Ordnung. Gegen Frankfurt, Stuttgart und Bremen holte der FC jeweils ein Unentschieden. Und auch bei der 1:2-Niederlage gegen den FC Bayern zog man sich achtbar aus der Affäre.

Es scheint trotz der frustrierenden Negativserie also noch zu stimmen innerhalb des Teams. Was aber jetzt dringend mal her müsste, wäre ein erlösender Sieg. Und ganz Köln hofft darauf, dass es zu Hause gegen Union Berlin nun knappt. Denn da kommt doch ein Gegner auf Augenhöhe – oder etwa nicht?

Die Hauptstädter befinden sich derzeit auf einem wahren Höhenflug. Union ist seit sechs Partien ungeschlagen und liegt in der aktuellen Tabelle auf Platz fünf! Das wird sich der ein oder andere Fan der Eisenern sicher rot markiert haben.

Die Mannschaft von Trainer Urs Fischer hat schon jetzt alle Skeptiker widerlegt, die den Unionern ein extrem schweres zweites Jahr in der Bundesliga vorausgesagt haben. Für viele Experten war Union Berlin ein ganz heißer Abstiegskandidat. Jetzt haben die Köpenicker nach sieben Spielen schon satte zwölf Punkte auf dem Konto!

Das liegt auch an Neuzugang Max Kruse. Der Offensivspieler blüht bei Union regelrecht auf. Kruse war bei den letzten Siegen gegen Hoffenheim (3:1) und Bielefeld (5:0) der überragende Mann auf dem Platz. Da wird sich der 1. FC Köln etwas einfallen lassen müssen, um Kruse zu stoppen.

Die Formkurve: 1. FC Köln

Es ist mittlerweile über acht Monate her, dass der 1. FC Köln in der Bundesliga mal einen Dreier landen konnte. Seit dem Beginn der Corona-Krise läuft es beim FC nicht mehr. Die vergangene Saison trudelte recht seltsam und uninspiriert aus – und genau diese Haltung hat der FC „leider“ auch in die neue Spielzeit genommen.

Zum Start gab es vier Niederlagen in Folge, zuletzt konnte der FC gegen Eintracht Frankfurt (1:1), den VfB Stuttgart (1:1) und Werder Bremen (1:1) immerhin mal drei Unentschieden und damit drei Punkte ergattern. Das große Problem beim Team von Markus Gisdol ist die Offensive. Bislang stehen erst sieben eigene Treffer zu Buche. Nur Bielefeld und Schalke sind nach vorne noch harmloser.

Die Formkurve: Union Berlin

Nach dem ersten Spieltag der Saison 2020/2021 dachte man noch so: Okay, das wird eine harte Spielzeit für Union. Denn die Fischer-Elf verlor nach einem schwachen Auftritt zu Hause mit 1:3 gegen den FC Augsburg. Damals hätte kaum einer damit gerechnet, wie stark Union danach durchstarten würde.

Es folgten durchweg beeindruckende Leistungen gegen Borussia Mönchengladbach (1:1), den FSV Mainz 05 (4:0), den FC Schalke 04 (1:1) den SC Freiburg (1:1), die TSG Hoffenheim (3:1) und zuletzt Arminia Bielefeld (5:0). Durch die tollen Ergebnisse hat sich rund um Union eine echte Euphorie entwickelt. Die Mannschaft spielt einen attraktiven und selbstbewussten Fußball. Das wird eine harte Nuss für Köln.

Wett-Tipp & Prognose: 1. FC Köln – Union Berlin (22.11.2020)

Es dürfte eine knappe Angelegenheit werden, wenn der 1. FC Köln am Sonntagabend (18 Uhr / live bei Sky) gegen Union Berlin antritt. Die Rheinländer stehen massiv unter Druck und brauchen dringend einen Sieg. Die Gäste aus der Hauptstadt sind allerdings in blendender Form und seit sechs Partien ungeschlagen.

Wir glauben, dass beide Teams erstmal verhalten starten und auf die Sicherung des eigenen Tores bedacht sein werden. Dass in der ersten Halbzeit viel passiert, können wir uns nicht vorstellen. Unser Tipp: Zur Pause steht es Unentschieden!

 

Unser 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin Experten Wett Tipp:

Köln und Union werden sich auf Augenhöhe begegnen. Für den FC ist es fast schon ein Schicksalsspiel. Das betrifft auch Kölns Trainer Markus Gisdol. Wir denken, dass sich die beiden Mannschaften lange Zeit neutralisieren werden. Wir wetten auf ein Remis zur Halbzeit mit der Top-Quote bei William Hill!
Unentschieden zur Halbzeit 2,05 William Hill Quote sichern